Auf der Pirsch

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1135
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Auf der Pirsch

Beitragvon Erich » Sa Jun 10, 2017 20:16

Hallo zusammen,

in meinem Lieblingsrevier beobachte ich immer wieder Reiher. Dieser hier machte sich langsam aber sicher daran Beute zu machen, er stelzte erst langsam durchs Wasser um sich dann sozusagen hinzusetzen dabei aber bereits sein Opfer im Blick zu haben. Dann ging das blitzschnell so daß ich erst wieder zum Schuß kam als er erfolgreich wieder umdrehte.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: NIKON D5300
Objektiv: 70.0-200.0 mm f/4.0 @ 200mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/10
ISO: 400
Beleuchtung: offene Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Fotopro C-5i
---------
Aufnahmedatum: 30.08.2016
Region/Ort: Baden-Württ.
vorgefundener Lebensraum: Botanischer Garten
Artenname: Graureiher
NB
sonstiges:
2016_08300019.jpg (401.09 KiB) 223 mal betrachtet
2016_08300019.jpg
Kamera: NIKON D5300
Objektiv: 70.0-200.0 mm f/4.0 @ 200mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/10
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Fotopro C-5i
---------
Aufnahmedatum: 30.08.2016
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:wie vor
2016_08300024.jpg (439.35 KiB) 223 mal betrachtet
2016_08300024.jpg
Faszination Weltraum : Nachdem also die Erde etwa 1 Mio. mal in die Sonne paßt, geht das Größenkabinett weiter : z.B. Antares dieser Stern hat einen Durchmesser der 800 x so groß ist wie die Sonne, oder Beteigeuze er ist sogar 1000 x größer als die Sonne. Der größte bekannte Stern namens "UY Scuti" hat einen Durchmesser von 2,4 Mrd. Kilometer und ist 1700 x größer als die Sonne. Er ist allerdings sehr weit weg, nämlich etwa 9500 Lichtjahre. ( 1 Lichtjahr = ca. 9,5 Billionen Kilometer)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9802
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Auf der Pirsch

Beitragvon Hans.h » So Jun 11, 2017 13:49

Hallo Erich,

Das Bild gefällt mir richtig gut.
Die Farben sind sehr angenehm und trotzdem kräftig.
Die Spiegelungen im Wasser sehen super aus!
Das zweite Bild zeigt auch noch eine spannende Szene...
Gefällt mir bestens.

Hans. :)
Zuletzt geändert von Hans.h am So Jun 11, 2017 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49389
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Auf der Pirsch

Beitragvon Gabi Buschmann » Mo Jun 12, 2017 11:07

Hallo, Erich,

GW, dass du die Fangszene mit deinem zweiten Bild
so gut dokumentieren konntest. Das erste Bild gefällt
mir besonders gut durch die gute Schärfe, den aufmerksamen
Blick und die tolle Spiegelung.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3836
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Auf der Pirsch

Beitragvon Enrico » Mo Jun 12, 2017 19:31

Hallo Erich,

der Jäger in seinem Revier.
Tolle Doku !
Für ein ungewohnter Anblick !
Sieht aus, als würde er wie eine Ente oder Gans schwimmen.
Unsere Reiher stehen nur max. bis zu den Knien im Wasser :DD
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
Mietzilis
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1807
Registriert: Mo Mär 12, 2012 09:39
alle Bilder
Wohnort: Berlin
Vorname: Brigitte
Kontaktdaten:

Auf der Pirsch

Beitragvon Mietzilis » Mo Jun 12, 2017 20:58

Hallo Erich,

da hattest Du aber trotzdem noch den Finger zur richtigen Zeit auf dem Auflöser,
denn meistens ist der Happen genauso schnell im Schlund verschwunden.
Da kommt man mit dem Gucken schon nicht hinterher.
Sehr schön eingefangen hast Du das!

Liebe Grüsse
Brigitte
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11450
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Auf der Pirsch

Beitragvon harai » Mo Jun 12, 2017 21:25

Hallo Erich,

diese Reiher konnte ich schon oft fotografieren, aber schwimmend habe ich sie noch nie gesehen. Das erste bild gefällt mir zwar technisch besser,
aber den Fang des Reihers mit auf dem Bild zu haben ist natürlich besonders sehenswert. Die Lichter am Kopf und Hals würde ich noch etwas
reduzieren.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6739
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Auf der Pirsch

Beitragvon fossilhunter » Mo Jun 12, 2017 21:46

Hi Erich !

Von Aufnahmen des Graureihers träume ich auch noch ! Aber die präsentieren sich bei mir immer extrem scheu ... Mit meinem 300-er Objektiv hab ich da nicht wirklich eine Chance !

Dir sind da aber wirklich sehenswete Bilder gelungen. Betreffend Technik (Schärfe) hat das erste Bild klar die Nase vorn.

lg

Karl
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1135
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Auf der Pirsch

Beitragvon Erich » Di Jun 13, 2017 18:53

Hallo zusammen,

besten Dank für eure Kommentare. Das zweite Bild ist deshalb unschärfer weil wenn der Reiher den Fisch im Schnabel hat , wird der mehrmals hin und her bewegt bis er richtig liegt zum Schlucken. Danach ist wieder Ruhe. Ich wollte aber mit Beute zeigen und da muß man halt Abstriche machen.
Ich han noch ein paar Bilder von diesen Gesellen die ich später einstelle.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Nachdem also die Erde etwa 1 Mio. mal in die Sonne paßt, geht das Größenkabinett weiter : z.B. Antares dieser Stern hat einen Durchmesser der 800 x so groß ist wie die Sonne, oder Beteigeuze er ist sogar 1000 x größer als die Sonne. Der größte bekannte Stern namens "UY Scuti" hat einen Durchmesser von 2,4 Mrd. Kilometer und ist 1700 x größer als die Sonne. Er ist allerdings sehr weit weg, nämlich etwa 9500 Lichtjahre. ( 1 Lichtjahr = ca. 9,5 Billionen Kilometer)
Benutzeravatar
Karin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2531
Registriert: Mo Apr 25, 2016 11:55
alle Bilder
Wohnort: Landkreis Ansbach
Vorname: Karin

Auf der Pirsch

Beitragvon Karin » Do Jun 15, 2017 08:48

Hallo Erich
da warst du aber nah dran, der Graureiher der hier rumfliegt startet schnell durch wenn er jemanden entdeckt :wink: zwei farblich wunderschöne Fotos, die Spiegelung im ersten Bild ist klasse geworden auch die Fangszene konntest du gut festhalten , sehr schön gemacht :D
viele Grüße
Karin
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3943
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Auf der Pirsch

Beitragvon makrolino » Do Jun 15, 2017 09:20

Hallo Erich,

zwei sehr schöne Bilder des erfolgreichen Jägers, die
mir gut gefallen. :DH: Mit den kleinen Defiziten kann
ich leben, denn es ist keine alltägliche Szene, die man
ohne Weiteres zu sehen oder zu fotografieren bekommt.
In meinem Revier sind sie ebenfalls sehr scheue Besucher
und entfernen sich sofort, wenn etwas ungewohnt scheint.
Du bist aber richtig nah ran gekommen, was ich sehr
beachtlich finde. Hast du mit einem Tarnzelt oder
ähnlichem gearbeitet??


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************

Zurück zu „Vogelbilder“