Weißkopfadler, Version Asien

Bilder von Vögeln unabhängig vom Abbildungsmaßstab
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 165
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon CowboyTalhof » 8. Mär 2019, 10:07

Liebes Forum,
nach etwas krankheits, dann urlaubsbedingter Abwesenheit hier mal ein Bild außerhalb meiner "normalen" Makro- und Mikro-Bilder. Dieses Bild eines Weißkopf-Seeadlers ist mir in einem südindischen Mangrovenwald gelungen. Hoffe es gefällt Euch
LG Jochen
Dateianhänge
Kamera: 7D
Objektiv: 70-200,2.8 IS USM L + Canon 2*
bei 400mm, MF
Belichtungszeit: 1/400
Blende: f11
ISO: 100
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 30%
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 27.2.2019
Region/Ort: Cuddalore,Tamil Nadu, Indien
vorgefundener Lebensraum: Mangrovenwald
Artenname: ? Weißkopf Seeadler, Indien-Version
NB
sonstiges: Highspeed Servo und hoffen... :-)
Adler (1 von 1).jpg (332.82 KiB) 124 mal betrachtet
Adler (1 von 1).jpg
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12954
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon Hans.h » 8. Mär 2019, 12:10

Hallo Jochen,

Südindischer Mangrovenwald....hui, wo Du überall hinkommst.. :wink:
Der Adler sieht toll aus. Muß sehr beeindruckend sein, so einen Prachtgreifer
in freier Natur zu entdecken.
Gefällt mir sehr gut!

Hans. :)
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 165
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon CowboyTalhof » 8. Mär 2019, 13:47

Der Adler sieht toll aus. Muß sehr beeindruckend sein, so einen Prachtgreifer
in freier Natur zu entdecken.
Gefällt mir sehr gut!


Danke Hans,
was meine Reise nach Indien so toll genacht hat war, dass ich durch indische Freunde an Ecken kam, wo touristisch wenig bis nichts los ist. Der Adler war halt Highlight, aber auch schöne Silberreiher und Eisvögel gesehen. Dafür machen wir uns krumm...

LG Jochen
Benutzeravatar
Clouser
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 247
Registriert: 2. Jun 2018, 18:41
alle Bilder
Vorname: Berthold
Kontaktdaten:

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon Clouser » 8. Mär 2019, 15:14

Hallo Jochen,

die BG mit dem Vogel passend in der Lücke der Mangroven gefällt mir sehr. Auch der beutesuchende Blick und die durchstrahlten Federn sind klasse.
Allerdings denke ich nicht, daß das Bild einen Adler zeigt (Weisskopfseeadler gibt es m.W. nur in Nordamerika). Das dürfte eher ein Brahminenweih sein. Dazu passt auch das Vorkommen an der Küste im Mangrovendschungel.

Viele Grüße
Berthold
Benutzeravatar
VP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2549
Registriert: 10. Mär 2011, 15:23
alle Bilder
Vorname: Pete

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon VP » 8. Mär 2019, 15:58

Hallo Jochen,

ein Weißkopfseeadler ist es definitiv nicht, denn, wie Berthold schon schrieb,
kommt dieser nur in Nordamerika vor.
Die Flugphase ist klasse, lediglich die Kopfpartie könnte etwas mehr Schärfe
vertragen. Die von Dir verwendete Kombination aus ISO und Blende ist für
Flugphotos nicht die vorteilhafteste. Ich hätte die ISO höher eingestellt und
eine offenere Blende gewählt.

Besten Gruß,

Pete
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54835
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Mär 2019, 19:44

Hallo, Jochen,

was die Schärfe anbelangt, sehe ich es wie Pete, aber
ansonsten ist das ein tolles Bild geworden. Die
ausgebreiteten Flügel sehen wunderschön aus und
gestalterisch finde ich es sehr gut, wie gut sich die
Vogelschwingen in die Baumlücke einfügen bzw. diese
Form aufnehmen. Das wirkt sehr harmonisch.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5678
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon Fietsche » 9. Mär 2019, 16:38

Hallo Jochen,

ein schönes Flugfoto auch wenn es einige Mängel hat ist es in meinen Augen

besser als Fotos von grossen Greifvögenl in Gefangenschaft, hier genisst der

Vogel die Freiheit im vollem wirklich.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30748
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon Corela » 10. Mär 2019, 16:49

Hallo Jochen,

das war sicher ein beeindruckendes Erlebnis und du hast ein schönes Foto mitgebracht.
Zu der Kameraeinstellung wurde schon geschrieben.
Bei Flugaufnahmen generell sind die richtige Einstellungen immer besser als nur hoffen ;)
Die Zeit vorgeben, bei schnellen Fliegern wie Libellen sind es 1/1000, Auto-ISO und die Blende weiter öffnen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
jason37
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1192
Registriert: 6. Feb 2010, 14:04
alle Bilder
Vorname: Sven

Weißkopfadler, Version Asien

Beitragvon jason37 » 16. Mär 2019, 22:27

Hallo Jochen,

auch wenn die Schärfe nicht optimal ist finde ich das Bild klasse. So eine Situation erlebt nicht jeder, und dein Foto zeigt den beeindruckenden Vogel sehr schön.

Viele Grüße,
Sven

Zurück zu „Vogelfotografie“