»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Mikrofotografie: * ABM >5:1 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Forum mittlerweile inaktiv, neue Bilder bitte in Galerie oder Portal einstellen.
Benutzeravatar
A_K
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1124
Registriert: 22. Apr 2010, 09:40
alle Bilder
Vorname: Alexander

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon A_K » 28. Nov 2016, 20:07

Leute, ich kann's nicht lassen...
Dieser Schmetterlingsflügel ist einfach eine wahre Fundgrube an Strukturen und Farben. Diesemal habe ich mir eine besonders glatte und somit gut zu stackende Fläche ausgesucht und prompt wird die Abbildungsqualität noch mal eine ganze Ecke besser, finde ich. Dadurch das die Schuppen hier flach anliegen klappt auch die Ausleuchtung gleich wesentlch besser.
Es ist auch diesmal wieder ein Stack in 50 nm Schritten bestehend aus 1869 Aufnahmen. Allerdings habe diesmal die Stakingeinheit wieder bei 4,5V laufen lassen. Es hat offensichtlich keine negativen Auswirkngen auf die Schärfe und geht doch wesentlich schneller als bei 3V. Dieser Stack hat nur 124 min gedauert, der vorletzte mit den braun-weißen Schuppen bei 3V immerhin 195min.

Kamera: Canon EOS 7D Mk II
Objektiv: Nikon BD Plan 60/0,7 ELWD 210/0
Belichtungszeit: 1869 x 1/2s
Blende:
ISO: 100
Beleuchtung: 2 Blitze, Diffusor
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): --
Stativ: Eigenbau-Stackingeinheit
---------
Aufnahmedatum: 26.11.2016
Region/Ort: Oberbayern/Pittenhart
Urania 60x-2_1200.jpg (441.54 KiB) 974 mal betrachtet
Urania 60x-2_1200.jpg
Zuletzt geändert von A_K am 28. Nov 2016, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Alexander
Benutzeravatar
Guppy
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5724
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon Guppy » 28. Nov 2016, 21:04

Hallo Alexander
Auch dieses Bild ist der absolute Wahnsinn!
Es hat wenige Artefakte in den hellsten Stellen, Peanuts!

Also beim NIKON M Plan, 60/0.7 ELWD, 210/0 beträgt die Schärfentiefe 0.0011mm, das sind 1.1µm oder 1100nm.
Mit Schritten von 50nm, fertigst du 22 Bilder innerhalb der Schärfentiefe an, das ist extrem viel.
Hast du den Stack auch schon mal durchlaufen lassen, indem er jedes zweite Bild stackt und dann den Unterschied beurteilt, sofern sichtbar?

Es ist erstaunlich welche Plastizität diese Schuppen haben!

Eine Freude

Kurt
Benutzeravatar
A_K
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1124
Registriert: 22. Apr 2010, 09:40
alle Bilder
Vorname: Alexander

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon A_K » 28. Nov 2016, 21:36

Hallo Kurt,

das stimmt, ein interessantes Experiment. Ich habe mal nur jedes dritte Bild verwendet damit man auch einen Unterschied sieht. Zerene rechnet gerade. Ich bin gespannt!
Viele Grüße,

Alexander
Benutzeravatar
Nordlicht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 69
Registriert: 10. Jan 2016, 18:54
alle Bilder
Vorname: Matthias

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon Nordlicht » 28. Nov 2016, 22:05

Hallo Alexander

Erstaunlich was du uns hier bietest
In ein paar Jahren Versuch ich mich auch mal daran.
Ich übe derweil noch ein wenig.

Gruß Matthias
Benutzeravatar
makrosucht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1472
Registriert: 9. Jul 2013, 08:56
alle Bilder
Vorname: Alex

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon makrosucht » 29. Nov 2016, 06:09

Hallo Alexander,

das Bild ist super geworden, die Lichtführung ist perfekt. :DH:

Die Schuppen sind sehr plastisch und die Detail sehr fein und klar
gezeichnet.

Mehr kann man da meiner Meinung nach nicht herausholen. !!!
Cheeeeeers....Alex :-)

https://www.facebook.com/alex.ruehl.makrosucht]FB- http://www.fotocommunity.de/fotograf/alex-ruehl/1553042]FC -=https://www.flickr.com/photos/112194837@N03/]Flickr
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 65457
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon Gabi Buschmann » 29. Nov 2016, 16:04

Hallo, Alexander,

eine tolle plastische Wirkung der riesig abgebildeten Schuppen
und sehr schöne Farben. Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14786
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon Hans.h » 29. Nov 2016, 17:54

Hallo Alexander,

Das sieht super aus.. :shock:
Da hast Du Dich nochmal um eine ganze Ecke gesteigert. Jetzt sieht man wirklich jedes Detail.
Auch die zarten Farben gefallen mir ausgezeichnet.
Da hast Du das Licht bestens gesetzt. Sehr viel besser geht´s nicht mehr. :good:

Hans. :)
Benutzeravatar
A_K
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1124
Registriert: 22. Apr 2010, 09:40
alle Bilder
Vorname: Alexander

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon A_K » 29. Nov 2016, 19:31

Vielen Dank für Eure Kommentare soweit :)
Hier noch der von Kurt angeregte Vergleich mt reduzierter Bilderzahl. Für dieses Bild habe ich 2/3 der Bilder weggelassen, also nur jedes dritte Bild verwendet. Auf de Bildqualität hat es keinen offensichtlich einen Einfluß. 22 Bilder innerhalb der Tiefenschärfe sind also echter Overkill. Ich kann also künftig meine Kamera schonen und brauche deutlich weniger Rechenzeit :)

Wie oben, aber Anzahl der Stackingbilder um 2/3 verringert
Urania 60x-2_drittel_1200.jpg (386.02 KiB) 898 mal betrachtet
Urania 60x-2_drittel_1200.jpg
Viele Grüße,

Alexander
Benutzeravatar
Guppy
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5724
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon Guppy » 29. Nov 2016, 20:34

Hallo Alexander
Somit hast du bei 7 Bildern eine absolut, sehr gute Bildqualität.
Als Mass rechne ich 3 Bilder innerhalb der Schärfentiefe.
Verwendet man 6 Bilder ist die Auflösung nicht höher, aber das Bild ist etwas klarer.

Vielen Dank, dass du den Test gemacht hast.

Kurt
Benutzeravatar
A_K
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1124
Registriert: 22. Apr 2010, 09:40
alle Bilder
Vorname: Alexander

»Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich.«

Beitragvon A_K » 29. Nov 2016, 22:32

Hallo Kurt,

gerne geschehen, der Test war ja auch für mich sehr lehrreich!
Hast Du (oder ein anderes Forumsmitglied) eigentlich mal ein 100er ELWD in der Realität getestet? Oder war der Vergleich über den Zuwachs an Auflösung, denn Du vor einiger Zeit mal gepostet hattest rein auf mathematischer Berechnung basiert?
11% Zuwachs vom 60er auf 100er kam glaube ich raus. Jetzt wo ich das 60er einigermaßen unter Kontrolle habe brauche ich eine neue Herausforderung ;-)
Viele Grüße,

Alexander

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“