Falter

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 121
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

Falter

Beitragvon Gogs » 30. Jul 2017, 09:33

Hallo Forum,

vielen dank für Eure Unterstützung.

Gestern habe ich an einem Falter geübt, leider sind mir beim Handieren die Fühler abgebrochen.

Mit der Bitte um Kommentare.

mfG
Christian
Kamera: Sony A6000
Objektiv: Schneider Kreuznach Componon 28 mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: 1,5
ISO: 100
Beleuchtung:Blitz
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):keiner
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 29.07.17
Region/Ort: Mühlheim/Main
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:M6,6x-366x0,02mm Schritte
Falter-SK28-M6,6x-Bl1,5-366x0,02mm-2017-07-30 06-57-24 (C)3 .jpg (499 KiB) 382 mal betrachtet
Falter-SK28-M6,6x-Bl1,5-366x0,02mm-2017-07-30 06-57-24 (C)3 .jpg
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18951
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Falter

Beitragvon ji-em » 30. Jul 2017, 09:41

Hoi Christian,

Auch ohne Fühler ... ein sehr, sehr interessantes Bild !
DAs Auge ist wirkliche in "Spektakel" !
Sehr schöne Farben ... angenehmes Licht.
Herrlich.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48720
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Falter

Beitragvon Gabi Buschmann » 30. Jul 2017, 11:57

Hallo, Christian,

das sieht wunderbar aus. Das Auge mit seinem Muster (wohl
durch den Zersetzungsprozess?) inmitten dieser hellen, detailreichen
Schuppenlandschaft, das hat was.
Toll auch die Details der Palpen,mit denen sich manche Schmetterlinge
morgens die Tautropfen von den Augen wischen. Nun weiß ich auch,
warum das so gut funktioniert :-) .
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10603
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Falter

Beitragvon Hans.h » 31. Jul 2017, 14:17

Hallo Christian,

Da ist Dir ein sehr schönes Bild gelungen.
Die Schuppen sehen richtig plastisch aus und das Auge ist ebenfalls sehr interessant strukturiert.
Gefällt mir sehr gut!

Hans. :)
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4771
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Falter

Beitragvon Guppy » 5. Aug 2017, 12:12

Hallo Christian

Ein schönes und gutes Bild.
Speziell sind die feinen Haare auf dem Auge, super Auflösung und gut gesetztes Licht sind dazu nötig.
Ton in Ton ohne knallige Farben, eine Wohltat.

Kurt
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Makronix
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 109
Registriert: 27. Jul 2017, 19:31
alle Bilder
Vorname: Gerd
Kontaktdaten:

Falter

Beitragvon Makronix » 5. Aug 2017, 14:53

Hallo Christian,
ein sehr schönes Bild ist Dir da gelungen, Schöne Farben und eine tolle Schärfe.
Es ist immer wieder faszinierend, mit welcher Vielfalt von Formen, Farben und Haaren diese kleinen Lebewesen aufwarten.
Viele Grüße
Gerd
Benutzeravatar
Slowhand
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1039
Registriert: 24. Nov 2013, 22:26
alle Bilder
Vorname: Willi

Falter

Beitragvon Slowhand » 5. Aug 2017, 22:54

Hallo Christian,

deine Falterstudie finde ich sehr gelungen, farblich sehr zurückhaltend kommen
viele kleine Details wunderbar zum Ausdruck.

Faszinierende Ansicht, gefällt mir gut.

Liebe Grüße
Willi
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40774
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Falter

Beitragvon piper » 10. Sep 2017, 10:24

Hallo Christian,

das ist schon ein beeindruckendes Bild.
Interessant finde ich, dass sogar auf den Augen kleine
Härchen wachsen. Mir gefällt es sehr gut.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“