Scabiosa

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4897
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Scabiosa

Beitragvon Guppy » 8. Okt 2017, 13:46

Hallo

Da ich nicht ganz sicher bin, welche Art die gezeigte Skabiose ist, belasse ich es beim Gattungsnamen Scabiosa.
Zu sehen ist der Fruchtstand, Durchmesser etwas über 3cm.

Für runde Objekte eignet sich ein rechteckiges Aufnahmeformat.
Die Nikon D810 besitzt aber ein Seitenverhältnis von 3:2.
Fotografiert man nun ein kreisrundes Objekt, dann hat man im Quer- oder Hochformat, viel Bildbereich ohne interessante Information.
Es ist somit für eine möglichst hohe Auflösung dienlich ein Stitch aus zwei Bildern anzufertigen.
In diesem Falle habe ich an Stelle eines Stacks im Abbildungsmassstab von ca. 1:1.6, zwei Stacks im Abbildungsmassstab von 1:1 angefertigt
und so eine etwas höhere Auflösung erreicht, dies bei einer resultierenden Bildgrösse von 7500x7500Pixel (56MP).

Kamera: NIKON D810
Objektiv: Rodenstock Apo-Rodagon N 80mm, 1:4
Belichtungszeit: Blitz
Blende: 6.7
ISO: 64
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Abbildungsmassstab: 1:1
Freier Arbeitsabstand: 160mm
sonstiges: Microsoft ICE Stitch mit zwei Stacks aus jeweils 170 Bildern im Abstand von 0.15mm
04305_D810_Rodagon80_1zu1_Bl6p7_Scabiosa_ev_columbaria_2_015_663.JPG (319.81 KiB) 527 mal betrachtet
04305_D810_Rodagon80_1zu1_Bl6p7_Scabiosa_ev_columbaria_2_015_663.JPG


Und ein Ausschnitt (1Bildixel entspricht ca. einem Kamerapixel), damit man die Auflösung beurteilen kann.


Kurt
Dateianhänge
Ausschnitt
04305_Ausschnitt_662.JPG (326.67 KiB) 490 mal betrachtet
04305_Ausschnitt_662.JPG
Zuletzt geändert von Guppy am 8. Okt 2017, 20:16, insgesamt 4-mal geändert.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49628
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Scabiosa

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Okt 2017, 14:04

Hallo, Kurt,

das sieht fantastisch aus. Ich finde diese Fruchtstände der Skabiose
immer ganz besonders attraktiv und in dieser Auflösung sieht das einfach
genial aus. Toll auch die Details, die der Ausschnitt zeigt!
Ich bin begeistert.
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Scabiosa

Beitragvon plantsman » 8. Okt 2017, 15:50

Moin Kurt,

das ist der Hammer. Derartige Details sieht man auf "normalen" Fotos oft nicht.

Vor allem die Vergrößerung ist eine sehr fremdartige Erscheinung. Klasse!

Wobei ich von der EBV die Kontraste noch etwas verstärkt hätte. Das bringt noch ein klein wenig mehr Tiefe.

Der Fruchtstand ist übrigens charakteristisch für die von Scabiosa abgetrennte Gattung Lomelosia. Es dürfte
sich um Lomelosia stellata handeln.
Zuletzt geändert von plantsman am 8. Okt 2017, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10860
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Scabiosa

Beitragvon Hans.h » 9. Okt 2017, 10:39

Hallo Kurt,

Da hast Du ein besonders schönes Motiv gefunden und es auch entsprechend schön fotografiert.
Die Strukturen sehen super aus. Ein echtes Kunstwerk der Natur.
Wieder sehr interessant, der 100% Ausschnitt. Die Auflösung des Sensors ist schon eine tolle Sache.

Hans. :)
Benutzeravatar
hawisa
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 6014
Registriert: 23. Apr 2014, 14:59
alle Bilder
Vorname: Hans-Willi
Kontaktdaten:

Scabiosa

Beitragvon hawisa » 9. Okt 2017, 10:52

Hallo Kurt,

da bin ich doch begeistert, wie detailliert ich den Fruchtstand hier sehen kann.

Kunst der Natur.

:good: :good: :good:
Liebe Grüße und immer "Gut Licht"
Willi

___________________________________________________________
Kein Lebewesen hat sich evolutionsgeschichtlich mit dem Zweck weiterentwickelt uns als Fotomotiv zu dienen
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 178
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

Scabiosa

Beitragvon Gogs » 10. Okt 2017, 01:21

Hallo Kurt,

aus meiner Sicht ein Klasse Bild ohne Mängel.

Bei M 1:1 frage ich mich oft, ob ich das Objektiv nicht doch normal anschliessen sollte?

War das 80er Rodagon Apo revers adaptiert?

mfG
Christian
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4897
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Scabiosa

Beitragvon Guppy » 10. Okt 2017, 13:54

Hallo Christian

Ich habe das Vergrösserungsobjektiv für Fotografie in retro montiert.
Rodenstock empfiehlt das Vergrösserungsobjektiv Apo-Rodagon N, für eine Vergrösserung von 2X bis 15X, bei einem Negativformat von maximal 60x70mm.
Bei einer Chipbreite von 36mm und 1:1 kann das reichen.
Um Gewissheit zu haben, in welcher Stellung es besser ist,
muss man das Objektiv allerdings bei beiden Stellungen (normal, retro) bei 1:1, mit Bildern vergleichen und ausmessen.
Das habe ich bis jetzt nicht gemacht, da die gute Qualität, von Auge beurteilt, bei der retro Stellung für Fotografie sehr gut ist.
Meine Vermutung ist, dass es bei 1:1 keinen erkennbaren Unterschied gibt.
Bei 1:4 würde ich es nicht in retro montieren, somit mit Filtergewinde zum Objekt fotografieren.
Bei 1:2 ?
Entscheidend ist, wie die Beurteilung von Auge ausschaut.

Messen, heisst wissen.
Wer misst, misst Mist.

Kurt
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
Gogs
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 178
Registriert: 5. Dez 2015, 20:04
alle Bilder
Vorname: Christian

Scabiosa

Beitragvon Gogs » 10. Okt 2017, 19:18

Hallo Kurt - Grüße an Dich und die Schweiz,

vielen Dank für deine kompetente Antwort.

Und vielen Dank für die Weitergabe deines Knowhows und der fachlich, sachlich, kritischen, hochwertigen Bild-Beurteilungen.

mfG
Christian
Zuletzt geändert von Gogs am 10. Okt 2017, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41508
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Scabiosa

Beitragvon piper » 23. Okt 2017, 18:31

Hallo Kurt,

bei allen Deinen Aufnahmen beeindruckt mich
die Plastizität. So auch hier.
Was soll ich da schreiben, außer dass es mir sehr gut gefällt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
MakroMarkus
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 490
Registriert: 27. Apr 2014, 15:51
alle Bilder
Vorname: Markus

Scabiosa

Beitragvon MakroMarkus » 31. Okt 2017, 23:14

Hallo Kurt,
Dein Bild ist wieder einmal ein ästhetischer wie technischer Höhepunkt!
Wunderschön. Die Beleuchtung scheint "von innen" zu kommen...sieht super aus.
Erreichte Auflösung und Detailreichtum lassen keine Wünsche offen.
LG, Markus

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“