Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Adalbert
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 731
Registriert: Sa Nov 21, 2015 14:02
alle Bilder
Vorname: Adi

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Adalbert » Di Okt 17, 2017 21:36

Hallo zusammen,
diesmal die Schlupfwespe in einer natürlichen Umgebung.
Kamera: CANON EOS M3
Objektiv: CANON EF 100L + NIKON BE Plan 4x / 0.10
Belichtungszeit: 150 * 1/200
Blende: 2.8
ISO: 100
Beleuchtung: Blitzlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5
Stativ: Manfrotto-Mikro
---------
Aufnahmedatum: 17.10.17
Region/Ort: DE
vorgefundener Lebensraum: DE
Artenname: Schlupfwespe
kNB
sonstiges: Zerene Pmax, ABM 2:1 ; Camera-Connect ">>" und ">"
SchlupfwespeMF.jpg (476.73 KiB) 236 mal betrachtet
SchlupfwespeMF.jpg

Hoffentlich sieht sie jetzt nicht so mausetot aus :-)
Danke und Gruß,
ADi
Zuletzt geändert von Adalbert am Di Okt 17, 2017 21:38, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10002
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Hans.h » Mi Okt 18, 2017 08:40

Hallo Adi,

Das gefällt mir schon besser. Es wirkt nicht so tot.
Aber in dem ABM. könnte man eigentlich schon fast normale Makros machen, dann wirkt´s noch schöner.

Hans. :)
Adalbert
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 731
Registriert: Sa Nov 21, 2015 14:02
alle Bilder
Vorname: Adi

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Adalbert » Mi Okt 18, 2017 11:09

Hallo Hans,
ich habe schon probiert normale Makros von Insekten zu machen.
Ohne Verwendung von mehreren Blitzgeräten habe ich aber kein brauchbares Foto hingekriegt.
Das Schleppen der schweren Ausrüstung in der Gegend ist aber nicht mein Ding.
Eine interessante Alternative wäre aber die Lichtschranke.
Danke und Gruß,
ADi
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50236
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Okt 18, 2017 12:28

Hallo, Adi,

bei Makros bin ich auch mehr für lebende Tiere.
Wenn du frühmorgens fotografieren gehst, brauchst
du nur ein Stativ, denn da sind die Insekten noch
in Kältestarre und du kannst sie in Ruhe fotografieren.
Das macht richtig Spaß und bringt gute Ergebnisse.
Möglichst am Wegrand suchen, denn frühmorgens in
die Wiese zu gehen, ist keine gute Idee, weil dann die
Insekten nicht flüchten können und alles, was du nicht
siehst, dann tot getrampelt wird.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 177
Registriert: So Dez 04, 2016 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Werner33 » Do Okt 19, 2017 16:30

Hallo Adi,

gefällt mir so abgelichtet um ein vielfaches besser :sm2:

Gruß Werner
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40633
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon piper » Mo Okt 23, 2017 18:44

Hallo Adi,

Gabis Kommentar kann ich zu hundert Prozent
unterschreiben. Es klappt durchaus auch ohne Blitze
sehr gut zu fotografieren. Auch mit großem ABM.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Adalbert
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 731
Registriert: Sa Nov 21, 2015 14:02
alle Bilder
Vorname: Adi

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Adalbert » Mo Okt 23, 2017 21:03

Hallo Gabi,
danke für die Hinweise!
Gruß,
ADi
Adalbert
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 731
Registriert: Sa Nov 21, 2015 14:02
alle Bilder
Vorname: Adi

Eine Schlupfwespe auf der Baumrinde

Beitragvon Adalbert » Mo Okt 23, 2017 21:04

Hallo Ute, hallo Werner,
danke für die Kommentare!
Gruß,
ADi

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“