Facetten- und Punktauge

Mikrofotografie: * ABM >5:1 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Forum mittlerweile inaktiv, neue Bilder bitte in Galerie oder Portal einstellen.
Benutzeravatar
Guppy
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5694
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Facetten- und Punktauge

Beitragvon Guppy » 23. Mär 2013, 16:51

Hallo

Mikroskop Objektive besitzen einen kleineren Bildkreis wie Fotoobjektive.
Verwendet man ein 20x Objektiv an einer Vollformatkamera,
muss man mit Abbildungsfehlern am Rand und den Ecken rechnen,
durch chromatische Aberration und ein Verlust an Auflösung.
Das Auflösungsvermögen des NIKON M Plan, 20/0.4 LWD, 210/0
in der Bildmitte ist hier 1000 LP/mm und in den Ecken 700 LP/mm.

Mit einer Crop Kamera (1.5) müsste man nur 13 x vergrössern,
um den selben Ausschnitt zu erhalten, man hätte dadurch weniger Randprobleme,
doch die Auflösung wäre um 30% geringer.

Das gezeigte Bild ist nur um 5% beschnitten.

Gut Stack

Kurt
Dateianhänge
Kamera: Nikon D600
Objektiv: NIKON M Plan, 20/0.4 LWD, 210/0
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 100
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 5, 5
Artenname: Wanze
Abbildungsmassstab: 20:1
sonstiges: Stack aus 392 Bildern im Abstand von 0.003mm
02426_D600_Nikon20_20zu1_Wanze_0003.jpg (382.12 KiB) 1653 mal betrachtet
02426_D600_Nikon20_20zu1_Wanze_0003.jpg
Benutzeravatar
Gabriele
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10535
Registriert: 30. Mär 2012, 20:54
alle Bilder
Vorname: Gabriele

Beitragvon Gabriele » 23. Mär 2013, 16:54

Hallo Kurt,

das sieht fantastisch aus. Die Technik kann ich nicht
beurteilen, aber das Ergebnis haut mich um. Von
welchem Insekt sind denn die Augen?

LG Gabriele
Benutzeravatar
Ganbatte
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 976
Registriert: 30. Dez 2012, 11:07
alle Bilder
Vorname: Michael

Beitragvon Ganbatte » 23. Mär 2013, 17:28

Hallo Kurt,

ein klasse Stack. Der Schärfe bzw. Auflösungsabfall am Randbereich ist hier von Dir gut erklärt und auch zu erkennen, aber es tut dem Bild keinen Abbruch.
Dieser Umstand ist hier schön eingeflochten und wirkt sich nicht negativ aus.
Ein Stack der sehr gefällt, da er dem Betrachter freude macht es zu betrachten und darauf
kommt es ja an.

Sehr gut Stack

Michael
eRPe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21185
Registriert: 15. Aug 2008, 12:55
alle Bilder
Vorname: Reiner

Beitragvon eRPe » 23. Mär 2013, 22:54

Hallo Kurt,

der Glanz und die Struktur des Auges sind perfekt geworden,
eine super qualität ist das geworden.
Das Umfeld der Augen ist nicht minder schön geworden.

Unten rechts wirkt die Schärfe nicht so knackig,
das hat wohl nichts mit dem Sensorformat zu tun ?

Gruß
Reiner
Thomas P
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 178
Registriert: 17. Dez 2012, 07:51
alle Bilder
Vorname: Thomas

Beitragvon Thomas P » 24. Mär 2013, 07:59

Guten Morgen Kurt!

Super. Das Bild besticht durch seine Qualität und seine Detailfülle.
Bei den Facetten hat man das Gefühl, bis auf den Augenhintergrund schauen zu können.
Mit den Blitzen hast Du schön die feinen Chitinstrukturen herausgearbeitet.
Danke für das Zeigen.

Schönen Sonntag

Thomas
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 14719
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Beitragvon Hans.h » 24. Mär 2013, 08:39

Hallo Kurt,

Kann mich dem Lob der Anderen nur anschließen..
Ein sehr feiner Stack mit tollen Farben und Strukturen.
Auffallend hier,wieviel Licht Du noch auf die Augenoberfläche
gebracht hast.Sehr klarer und gut gezeichneter Stack in
toller Qualität. :yes4:

Gruß Hans.
Benutzeravatar
Guppy
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5694
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Beitragvon Guppy » 26. Mär 2013, 17:59

Hallo

Inzwischen vermute ich, dass es sich um
'Rhaphigaster nebulosa' handelt.

Gut Licht

Kurt
Benutzeravatar
dlapinsky
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10066
Registriert: 26. Mär 2008, 13:01
alle Bilder
Vorname: Reinhard

Beitragvon dlapinsky » 26. Mär 2013, 19:27

Servus Kurt,
immer bewundere ich eure in diesem Falle deine hohe Kunst des Stackens in ABM´s jenseits von gut und böse.
Selten geb ich einen Kommentar.
Hier muss es wieder mal raus.
WAHNSINN!!!
Die Details sind einfach ein Hit.
Liebe Grüße
Reinhard

Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. - Konfuzius
Benutzeravatar
Wolfi F.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4924
Registriert: 15. Mär 2013, 14:55
alle Bilder
Vorname: Wolfi

Beitragvon Wolfi F. » 26. Mär 2013, 19:59

Hallo Kurt,
ein Traum dieser Detailreichtum das haut mich um.
Lg. Wolfi
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26440
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Beitragvon Harald Esberger » 26. Mär 2013, 22:50

Hi Kurt

Die Technischen Info's von dir sind immer wieder

interessant. :sm2:

Die Details in den Bild sind wirklich hervorragend,

bin beeindruckt.

Mich als Feinmechaniker verblüfft wie du den Vorschub

von 0,003 mm regelst, und dabei auf der selben Ebene

bleibst?



VG Harald

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“