Büchse der Pandora aus Aluminium

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 5186
Registriert: 29. Jan 2009, 12:51
alle Bilder
Vorname: Kurt

Büchse der Pandora aus Aluminium

Beitragvon Guppy » 14. Feb 2014, 21:56

Hallo

Ein Aluminium Rohr dehnt sich unter Wärmeeinfluss (30-45°C) nicht so
stark wie ein PVC Rohr, somit sind kleinere Stackschritte möglich.
Hier waren die Schritte 0.25µm was etwa 3 Bilder innerhalb der Schärfentiefe
eines NIKON M Plan 60/0.7 ELWD ergab.
Die Details sind dadurch noch einmal etwas klarer.

Kurt
Dateianhänge
Kamera: Nikon D7100
Objektiv: NIKON M Plan 60/0.7 ELWD, 210/0
Belichtungszeit: Blitz
ISO: 200
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Höhe): 0, 0
Abbildungsmassstab: 60:1
sonstiges: Stack aus 427 Aufnahmen im Abstand von 0.00025mm mit der "Büchse der Pandora" mit Aluminium Rohr
P023_ALU_427B_Nikon_60_SchmetterSchuppen_000025.JPG (349.79 KiB) 1203 mal betrachtet
P023_ALU_427B_Nikon_60_SchmetterSchuppen_000025.JPG
Aus Freude an Farben und Formen.
www.focus-stacking.ch
www.focus-stacking.ch/Focus_Stacking_PDF.pdf
Benutzeravatar
derflo
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 1879
Registriert: 28. Apr 2013, 21:56
alle Bilder
Vorname: Flo

Beitragvon derflo » 14. Feb 2014, 22:13

Hallo Kurt,

äh ... das is der Hammer! Ich staune, wundere mich und bin begeistert.

Grüße
Flo
Orchideen in Deutschland:http://www.maldiesmaldas.de
Ich auf flickr: http://www.flickr.com/photos/maldiesmaldas
hago
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 600
Registriert: 7. Mai 2010, 09:31
alle Bilder
Vorname: Hago

Beitragvon hago » 14. Feb 2014, 22:14

Hallo Kurt,

ich bin sprachlos.
Das löst so fein auf, dass man sogar ein Gefühl für die Materialkonsistenz zwischen den kleinen Stegen bekommt.
Einfach toll - aber fast auch etwas demotivierend :-)

Grüße, Hago
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10638
Registriert: 10. Aug 2013, 23:51
alle Bilder
Vorname: Stephan

Beitragvon StephanFingerknoten » 14. Feb 2014, 22:40

Hallo Kurt,

das war's : ich bin sprachlos.

:clapping: :clapping: :clapping: :clapping:

Gruß

Stephan
Ich bin der mit dem -PH
eRPe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21013
Registriert: 15. Aug 2008, 12:55
alle Bilder
Vorname: Reiner

Beitragvon eRPe » 14. Feb 2014, 22:47

Hallo Kurt,

die Linse wie den Tubus hast Du bestens im Griff,
das ist schon Wahnsinn, was für
eine Qualität Du damit herausholst.

Gruß
Reiner
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 5147
Registriert: 14. Jan 2008, 22:27
alle Bilder
Vorname: Frank

Beitragvon Frank Ingermann » 15. Feb 2014, 00:05

Hallo Kurt,

die Genialität dieser "Gerätschaft" kann ich gar nicht genug würdigen -
gerade, weil es ja gar keine komplizierte Gerätschaft ist!

Wärmeausdehung als Stack-Tisch zu verwenden... irre...
und solche Resultate wie das hier zeigen wohl auch dem letzten Zweifler,
dass das alles hervorragend funktioniert - Ich bin ehrlich begeistert!

P.S. Schon mal über LEDs statt Lampen nachgedacht? Damit könntest
Du dann vlt. bald einzelne Atomkerne stacken! :DD

lg, Frank
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20977
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Beitragvon ji-em » 15. Feb 2014, 09:49

(Der Inhalt dieses Beitrags wurde auf Wunsch des Benutzers vom Administrator entfernt)
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 12595
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Beitragvon Hans.h » 15. Feb 2014, 10:28

Hallo Kurt,

Langsam wirst Du mir unheimlich..ein 60er Objektiv mit der NA.0,7!
Ich bin mit meinem zerkratzen 20er.schon überfordert. :mosking:
Aber das Bild ist perfekt..wieder deutlich mehr Details!
Wo soll das noch hinführen?

Gruß Hans. :)
Benutzeravatar
makrosucht
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1504
Registriert: 9. Jul 2013, 08:56
alle Bilder
Vorname: Alex

Beitragvon makrosucht » 15. Feb 2014, 11:12

Hallo Kurt,

ich finde das wirklich bemerkenswert, wie Du diese Technik weiter entwickelst.

Meiner Meinung nach ist dieses Bild das beste Schmetterlingsflügelbild das Du je gezeigt hast.

Die schuppen sind zum anfassen plastisch und scharf.

:DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH: :DH:
Cheeeeeers....Alex :-)

FB - FC - Flickr
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10638
Registriert: 10. Aug 2013, 23:51
alle Bilder
Vorname: Stephan

Beitragvon StephanFingerknoten » 15. Feb 2014, 11:14

@Hans: das kam schon mal: Kurt ist nur durch die Heisenbergsche Unschärfe zu stoppen :DD

Freue mich auf mehr von Euch Allen hier ;-). Vor allen Dingen deshalb, weil ich von dieser Art der Fotografie nicht die Spur einer Ahnung habe und hier nicht nacheifern "muss", sondern nur genießen "darf". Passt zu einem anderen Thread im Forum: klar kann ich entspannt genießen ;-)

LG
Stephan
Zuletzt geändert von StephanFingerknoten am 15. Feb 2014, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin der mit dem -PH

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“