Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6685
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Beitragvon fossilhunter » Di Mär 07, 2017 20:03

Hi Anja,

das Thema langweilt definitiv nicht !
Ich danke dir für dein Engagement diesbezüglich ...

Betreffend Zoos (die Nashörner halten) würde ich empfehlen die Hörner abzuschneiden, sofern der Preis wirklich schon über dem von Gold liegt ...

Ich denke, dass die wirkungsvollste Strategie betreffend Schutz der Nashörner darin besteht, die Nachfrage nach diesem "Rohstoff" zu beeinflussen. Wenn das Horn deutlich weniger wert ist, wird auch kein Nashorn mehr dafür sterben. Wie das zu erreichen ist --- das wäre natürlich einen eigenen Thread wert ! Es muss einfach uncool werden Rhinohorn zu konsumieren ...

lg

Karl
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18033
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Beitragvon ji-em » Di Mär 07, 2017 21:29

Hallo,

Gestern wurde in Frankreich, in ein Zoo (!) ein Nashorn von Frevler erschossen ...
Anschliessend haben sie, mithilfe von eine Motorsäge, ein Horn weggeschnitten und
abtransportiert ...
Tja ... einfach mit drei Kuglen im Kopf geschlachtet ...

Der Mensch ... was für ein Un-Wesen !
Es ist zum ...

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48917
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Beitragvon Gabi Buschmann » Mi Mär 08, 2017 05:57

Hallo, Anja,

vielen Dank für dein Update, wenn es auch nichts wirklich
Erfreuliches zu berichten gibt. Immerhin ist der Kampf
gegen die Wilderei aufgenommen, aber einen durchschlagenden
Erfolg kann man wohl noch nicht erkennen. Das macht
traurig und zornig zugleich.
Dass jetzt schon in einem Zoo ein Nashorn wegen des Horns
umgebracht worden ist, ist erschreckend.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Mi Mär 08, 2017 05:57, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39566
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Beitragvon piper » Fr Mär 10, 2017 17:53

Hallo Anja,

ich habe das auch gehört.
Die Skrupelosigkeit der Täter ist erschreckend und
noch schlimmer, das sie sich offensichtlich
sicher vor Verfolgung fühlen :-(.
Schlimm ist auf der einen Seite die Geldgier, aber auf der anderen auch,
dass im 21 Jahrhundert immer noch Menschen glauben, damit
die Potenz steigern zu können!!!
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20034
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Das Schlachten der Kolosse - Update 2017

Beitragvon rincewind » Fr Mär 10, 2017 21:31

Hallo,

Das Zusammentreffen von Dumheit und Reichtum auf der einen und Geldgier
und Skrupellosigkeit auf der anderen Seites ist eine sehr gefährliche Mischung.

LG Silvio

Zurück zu „Doku-Portal“