Verstörende Beobachtung (Ergänzung 22.03.2017)

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13730
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Beitragvon Harmonie » Sa Mär 28, 2015 08:06

Hallo Karl,

ganz großen Dank an dich für diese hochinteressante Doku mit den schönen, wenn auch traurigen, Bildern.
Erschütternd irgendwie.....aber so ist das Leben.....
Wenn die Hormone verrückt spielen kann ein Lebewesen schon gefährlich für andere werden.
Danke, dass du uns an dieser Situation teilnehmen läßt.

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2532
Registriert: Mo Mär 19, 2012 16:48
alle Bilder
Wohnort: Mechernich
Vorname: Kurt

Beitragvon Kurt s. » Sa Mär 28, 2015 15:58

Hallo Karl,

eine interessante Doku nicht gerade schön, aber so ist das Leben halt,
im übrigen spielen die Hormone da auch nicht verrückt, es ist der ganz normale angeborene Klammereffekt
den die Männchen zur Laichzeit entwickeln, die klammern dann an alles was sich bewegt.

Gesehen hab ich diesen Fall aber auch noch nicht, zu der Art ist nur folgendes zusagen,
wenn man von der Häufigkeit ausgeht, dann müsste es ein Grasfrosch sein, seltener ist der sehr ähnliche
Springfrosch deren Hinterbeine länger sind als die vom Grasfrosch,

um das festzustellen müsste man ein Tier schon hochheben und die Länge der Hinterbeine überprüfen, ragt das Fersengelenk
deutlich über die Kopfspitze heraus, dann ist es ein Springfrosch.

Hoffe es hilft dir weiter

LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11356
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Beitragvon harai » Sa Mär 28, 2015 17:56

Hallo Karl,

ich konnte auch schon beobachten, dass sie auf alles springen; im Gartenteich selbst auf
Fische. Jedenfalls ist es eine interessante und wissenswerte Doku. Vielen Dank!
Viele Grüße
Rainer
David Bertuleit
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1412
Registriert: Sa Dez 13, 2014 20:51
alle Bilder
Wohnort: Schwabmünchen
Vorname: David
Kontaktdaten:

Beitragvon David Bertuleit » Sa Mär 28, 2015 20:52

Hallo Karl,

"eine schöne Doku" passt hier wohl nicht ganz, aber auf jeden Fall zeigst du hier ein
sehr spannendes Verhalten. Das Froschmänner oft mehrere Damen auf dem Gewissen haben wusste ich,
aber dass sie auch auf andere Tiere losgehen ist mir neu. Schön, dass du es hier zeigst!

Liebe Grüße
David
Benutzeravatar
Digicat
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2830
Registriert: Mi Dez 10, 2008 14:31
alle Bilder
Wohnort: Grünbach/Schneeberg, NÖ
Vorname: Helmut

Beitragvon Digicat » Sa Mär 28, 2015 21:03

Servus Karl

Das dürften Gras- oder Springfrösche sein.

Da ich ja auch in einem Teichforum tätig bin ...
Es kommt gar nicht so selten vor, daß Frösche aber noch mehr Bufos Koi bespringen und diese meist am Kopf
"festkrallen".
Es kommt zu Verletzungen der Koi, auch von erblinden wurde berichtet, da die Augen verletzt wurden.

Du hast eine wunderbare, mit hervorragenden Bildern, Doku geschaffen.

Ist halt alles Natur.

Liebe Grüße
Helmut
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19748
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Beitragvon schaubinio » Sa Mär 28, 2015 22:21

Hey Freunde, zu diesem Thema fallen mir ebenfalls drei Anekdoten ( keine Märchen ) ein.
Die erste deckt sich in der Tat mit Deiner Beobachtung. Nur waren hier eine männliche Erdkröte und ein
Feuersalamander die Akteure.

Die zweite Beobachtung konnte ich machen ,als ein Wasserfrosch sich ein ca.15 cm langes
Rotauge (Fisch) zu eigen machte.

Selbst ein Wasserfrosch der sich eine Ukelei (kleine Fischart) einverleibte,erlebte ich als Angler.
Nur die Schwanzflosse schaute noch heraus.

Ein ganz besonderes Rendezvous hatte ich letztes Jahr während der Laichenzeit der Kröten.
Ich entdeckte ein einzelnes Männchen. Vorsichtig schob ich ein paar einzelne Halme zur Seite,
um mir eine bessere Sicht zu verschaffen.

Der Herr schwamm schnurgerade auf mich zu,kroch an Land,und folgte den Bewegungen meiner Hand.
Nun wurde ich neugierig, wuselte auffällig im Ufergestrüpp herum,und siehe da !!

Er klammerte sich um Zeige und Mittelfinger.Unglaublich :swoon: :hilfe: :peinlich: aber wahr !!
....und nein Stephan,ich wurde nicht schwanger :laugh3: :laugh3:

Und nun kommt die Krux. Dasselbe probierte ich vor wenigen Tagen noch einmal aus.
Und siehe da,es funktionierte wieder.

Danke Karl , für diese intressante Dokumentation.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48917
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Beitragvon Gabi Buschmann » So Mär 29, 2015 11:14

Hallo, Karl,

Wolfram hat die ganze Sache schon sehr gut erklärt. Ich hatte mal
einen Artikel darüber gelesen, da gab es auch diese schrecklichen
Bilder mit geklammerten Salamandern.
Du hast da sehr eindrückliche Bilder in sehr guter Qualität machen
können!
Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Waldläuferin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 801
Registriert: Sa Mär 14, 2015 20:52
alle Bilder
Vorname: Christel

Beitragvon Waldläuferin » So Mär 29, 2015 11:45

Hallo Karl,
ja, die Natur ist grausam. Dieses Verhalten gibt es auch bei Erpeln. So manch eine Entendame wird während der Paarung
ertränkt.
Trotzdem sind Deine Bilder sehr schön und Du hast großes Glück, dass Du die Tiere in der Natur vor Deiner Haustüre hast.
Fotografie drückt das aus, was wir leben.
Bilder sind nicht nur einfach Bilder,
Bilder erzählen Geschichten denjenigen, die in Bilder hinein gehen können.
(meine eigene Sichtweise der Fotografie)

Lieben Gruß Christel
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 11142
Registriert: Sa Aug 10, 2013 23:51
alle Bilder
Wohnort: Carlsberg-Hertlingshausen
Vorname: Stephan

Beitragvon StephanFingerknoten » So Mär 29, 2015 11:51

schaubinio hat geschrieben:
Er klammerte sich um Zeige und Mittelfinger.Unglaublich :swoon: :hilfe: :peinlich:
aber wahr !!
....und nein Stephan,ich wurde nicht schwanger :laugh3: :laugh3:



@Stefan: wer hat der hat. Bist halt ein Womanizer. Ach nee ... war je ein Kerl. Wie heißt
das denn dann? Manizer :mosking:
Ich bin der mit dem -PH
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 39566
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Beitragvon piper » So Mär 29, 2015 16:51

Hallo Karl,

eine bemerkenswerte Doku!
Die liebenstollen Frösche sind ja ganz schön krass.
Danke fürs Zeigen, auch wenn es in der Tat
verstörende Bilder sind.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Doku-Portal“