Atlas-Otter

Alles, was man sonst nicht zu sehen bekommt.
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4329
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Atlas-Otter

Beitragvon Frank Ingermann » Do Apr 28, 2016 22:40

Hallo zusammen,

So eine Begegnung hat man nicht alle Tage - fast hätte ich sie überfahren...
Das wollte ich natürlich nicht.

Lieber fotografieren. ;)

(bei der Bestimmung bin ich hier sehr unsicher, aber: "Schlange" stimmt wohl! ;) )

P.S.: Wer mehr über diese Schlangen erfahren möchte, kann das u.a. hier tun:
Octavio Jiménez Robles & Gabriel Martínez del Mármol Marín: Comments on the large paleartic vipers Macrovipera and Daboia in North Africa.
Published on March 05, 2012. Updated on April 23, 2012. Available from http://blog.moroccoherps.com/vipers-mac ... rth-africa. Accessed April 28, 2016.

(hoffentlich habe ich das jetzt korrekt zitiert...)

P.P.S.: der Schlange schien die Situation auch nicht zu gefallen; beim letzten Bild
begann sie zu fauchen - kein gutes Zeichen, dachte ich mir, ließ sie und fuhr.

Hoffentlich dachte sie das selbe und schlängelte.

lg, Frank
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 18-200mm @ 154mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/9
ISO: 100
Beleuchtung: nachmittags
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): heftigst, fast 1:1 Crop
Stativ: freihand
---------
Aufnahmedatum: 18.04.2016
Region/Ort: Marokko/Anti-Atlas, ~50km süd-östlich von Tafraoute
vorgefundener Lebensraum: auf der Piste
Artenname: Atlas-Otter (?)
NB
sonstiges: sehr starker Beschnitt, zu nah rangehen wollte ich da grad nicht ;)
IMG_0912_Kopfportrait.jpg (496.4 KiB) 438 mal betrachtet
IMG_0912_Kopfportrait.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 18-200mm @ 154mm
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/9
ISO: 100
sonstiges: wie oben, aber weniger Beschnitt
IMG_0911---Kopie.jpg (482.4 KiB) 438 mal betrachtet
IMG_0911---Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 18-200mm @ 154mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/9
sonstiges: s.o.
IMG_0914---Kopie.jpg (492.04 KiB) 438 mal betrachtet
IMG_0914---Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 18-200mm @ 154mm
Belichtungszeit: 1/640s
Blende: f/6.3
ISO: 400
IMG_0920---Kopie.jpg (499.47 KiB) 438 mal betrachtet
IMG_0920---Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Sigma 18-200mm @ 154mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/6.3
ISO: 400
IMG_0921---Kopie.jpg (487.87 KiB) 438 mal betrachtet
IMG_0921---Kopie.jpg
Zuletzt geändert von Frank Ingermann am Do Apr 28, 2016 22:49, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4774
Registriert: Mo Nov 07, 2011 19:51
alle Bilder
Wohnort: Ockfen
Vorname: Sven Aulenberg

Atlas-Otter

Beitragvon Sven A. » Do Apr 28, 2016 23:15

Moin Frank,
eine tolle Serie :-)
Dann warst du wohl kürzlich im verdienten Urlaub.
Ich hoffe du konntest gut abschalten und kontest dich bestens erholen.
Alleine bezüglich des Forums hast du es dir ja redlich verdient, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz :DH:

Das war sicherlich eine spannende Begegnung, denn die sieht richtig groß aus :shock:
Die züngelnde Variante in großem ABM ist natürlich was ganz besonderes, gefällt mir sehr gut.
Bei der Schärfe bin ich mir allerdings ein wenig unsicher, vielleicht war etwas zuviel Bewegung drin,
was auch nicht verwunderlich wäre. Beim Nachschärfen ist auch das Rauschen entstanden bzw. sichtbar geworden.
Sieht nach einem leichten Mitzieher aus. Dennoch gefällt mir dies Bild am besten :-)

Das 4. und 5. Bild ist jeweils auch klasse. Wie sie sich da in die Ecke kuschelt :DD
Kommt man ihr dann zu nahe, würde sie sich wehren, sofern rechts kein Fluchtweg offen ist.
Möge deine Erholung noch ein wenig andauern :-)

Viele Grüße
Sven

Edit: ich sehe jetzt erst, dass dein Beitrag im Doku-Portal steht und nicht im Portal oder Galerie :DD
Zuletzt geändert von Sven A. am Fr Apr 29, 2016 00:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9575
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Atlas-Otter

Beitragvon Ajott » Fr Apr 29, 2016 11:51

Hi Frank,

wow, was für eine tole Begegnung. Schlangen finde ich immer sehr faszinierend. Diese wirkt doch recht groß, oder täuscht das? Vor allem im dritten Bild wirkt sie riesig. Die AUfnahme gefällt mir auch besonders gut. Die Zeichnung kommt aber erst in den letzten Bildern gut zur Geltung.
Was für ein schönes Tier, ich denke mit der Bestimmung könntest du richtig liegen, aber ich will mich da auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. In Marokko war ich noch nie. Aber wenn du recht hast, hast du wohl auch Glück gehabt, dass du sie überhaupt zu Gesicht bekommen hast. Laut Wikipedia sind dei ja eher Nachtaktiv.

Schöne Serie einer seltenen Begegnung. Danke fürs Zeigen.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48998
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Atlas-Otter

Beitragvon Gabi Buschmann » Fr Apr 29, 2016 15:33

Hallo, Frank,

was für eine tolle Begegnung. Das war aber ein wirklich beeindruckendes, sehr
großes Exemplar. Sie scheint vor dir geflüchtet zu sein, wenn man sich die Bilder
so anschaut. Kein Wunder, dass sie nach dem letzten Bild gezischt hat, da wohl
sie keine Möglichkeit gefunden hat, sich zu verstecken :-) . War ja auch sehr
wirkungsvoll, da hat sie sicher ein Erfolgserlebnis gehabt :-) .
Sehr schöne Bilder hast du von dieser Begegnung gemacht, vielen
Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Frank Ingermann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 4329
Registriert: Mo Jan 14, 2008 22:27
alle Bilder
Wohnort: Monschau
Vorname: Frank
Kontaktdaten:

Atlas-Otter

Beitragvon Frank Ingermann » Fr Apr 29, 2016 19:08

Hallo noch mal,

@Anja: ja, die war schon ziemlich groß - ich schätze "gestreckt" knapp anderthalb Meter lang.
Als ich um die Kurve kam konnte ich sie gerade noch "zwischen die Räder" nehmen, weil sie
schräg über die Strasse schlängelte, sonst hätte ich sie wohl vorne oder hinten erwischt... :roll:

Ein marokkanischer Freund, dem ich die Bilder gezeigt habe, meinte, in Marrakesch würde man
ca. 300 EUR für so ein Exemplar bekommen (Institute kaufen sie da auf um Gegengift zu gewinnen).
Er sagte aber auch dass ich's - wenn sie mich gebissen hätte - wohl nicht mal mehr ins nächste Dorf
geschafft hätte... so was dachte ich mir vor Ort schon, dann lieber Tele und nachher Croppen ;)

lg, Frank
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6686
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Atlas-Otter

Beitragvon fossilhunter » Fr Apr 29, 2016 19:27

Hallo Frank !

Bei potentiell gefährlichen Schlangen ist ein gewisser Beschnitt kein Qualitäts - sondern eher ein Sicherheitskriterium :wink:

In unseren Breiten muss man sich da ja eher weniger Sorgen machen ! Als ehemaliger Fossilienjäger bist du da ja in Gegenden unterwegs, wo ich mir durchaus vorstellen kann, dass man neben der Fotografie auch der Paläontologie frönen kann. Da wär ich auch gerne unterwegs ...

Eine wirklich gelungene Serie zeigst du hier - speziell die 3. Aufnahme fasziniert mich - da bekommt man doch einen guten Eindruck von der Größe der Schlange und der Fundumstände !

lg

Karl
Benutzeravatar
StephanFingerknoten
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 11142
Registriert: Sa Aug 10, 2013 23:51
alle Bilder
Wohnort: Carlsberg-Hertlingshausen
Vorname: Stephan

Atlas-Otter

Beitragvon StephanFingerknoten » Fr Apr 29, 2016 19:38

Hallo Frank,

ganz ehrlich? Die Aufnahmen hätte ich nicht gemacht ;-). Ich habe sicherlich keine Angst vor Schlangen ... aber ab einer gewissen Größe und Anmutung wächst mein Respekt ins Grenzenlose ... und mein Fluchtinstinkt setzt ein. Und nein, dabei muss ich nicht wissen, ob diese Tiere dem Menschen gefährlich werden können.

Und die hier scheint ja alles andere als "harmlos" gewesen zu sein. Dennoch ein wunderschönes Tier und von Dir auch sehr gut dokumentiert. Mein Englisch ist ein bisschen schwach für die Infos ...macht ja aber nix. Die Serie spricht für sich.

LG
Stephan
Ich bin der mit dem -PH
Benutzeravatar
harai
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 11356
Registriert: Mo Jan 07, 2008 18:43
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Rainer

Atlas-Otter

Beitragvon harai » Fr Apr 29, 2016 20:07

Hallo Frank,

Schlangen können sehr schnell sein, da hast Du richtig gehandelt, zumal ich Qualitätsverluste
durch den Beschnitt nicht ausmachen kann. Eine sehr schöne Dokumentation über eine Schlange,
die mir bisher nicht bekannt war.
Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20072
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Atlas-Otter

Beitragvon Freddie » Sa Apr 30, 2016 07:45

Hallo Frank,

eine gut bebilderte Doku, die auch den Lebensraum beinhaltet.
Giftschlangen, deren Verhalten man nicht kennt, sollte man grundsätzlich vorsichtig begegnen.
Du hast also alles richtig gemacht.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 13736
Registriert: Mi Jun 12, 2013 13:39
alle Bilder
Wohnort: bei Hameln
Vorname: Christine

Atlas-Otter

Beitragvon Harmonie » Sa Apr 30, 2016 08:58

Hallo Frank,

tolle Bilder!!
Du bist recht mutig gewesen...ich hätte reisaus genommen, obwohl ich sie sehr interessant finde.
Du aber stürzt dich wagemutig in ein Shooting :lol: .........
Dein Entschluß: "lieber Tele und nachher Croppen" war genau richtig.
Du wirst hier schließlich noch gebraucht..... :dance3:
Die letzten beiden Bilder zeigen mir, dass die Schlange doch nicht so mutig ist. Sie scheint sich hier vor dir verstecken zu wollen.
Wirkt etwas ängstlich.
Habe mir diese Bilderserie sehr gen angesehen! Danke, dass du uns teilhaben läßt!

LG
Christine
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Sonne lacht, wähle Blende 8 - wenn es regnet hier, nimm Blende 4 und fotografierst du ein Ei, nutze die Blende 3
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Doku-Portal“