Eiablage vom Schwalbenschwanz

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 28267
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon schaubinio » 27. Jul 2018, 13:23

Hallo zusammen, diese Beobachtung konnte ich eines Morgens auf einer Wiese in steiler
Hanglage machen.

Ich bin mir ziemlich sicher, das dieser Schwalbenschwanz Eier an den Pflanzen ablegte.

Kontrollieren konnte ich das leider nicht, da sich der Platz in gefährlicher Hanglage befand.

Es war einer dieser Momente, wo ich Stundenlang einfach nur da saß, um das Treiben auf
der Wiese zu verfolgen.

Einfach mal nichts tun und mit der Natur Eins zu sein :wink:

Das Bild ist nicht perfekt, aber es zeigt den Falter bei der Eiablage. Das alleine ist für
mich schon Dokumentation genug.

Wäre da noch zu ergänzen das die bevorzugte Eiablagepflanze die wilde Möhre ist, und das sich nach
wenigen Tagen aus den Eiern eine sehr schön gezeichnete Raupe entwickelt.

Der Schwalbenschwanz gehört zu den Edel, bzw. zu den Ritterfaltern.

Er fliegt in einer frühen und einer späteren Generation, die sich teils durch farbliche Unterschiede
unterscheiden.

2018 darf man bedenkenlos als ein sehr starkes Jahr bezeichnen, in dem bundesweit eine sehr hohe
Population von Schwalbenschwanzschmetterlingen vorkam. Das war leider nicht immer so.

Der Schwalbenschwanz lebt meist in Gemeinschaft mit seiner bevorzugten Futterpflanze, der wilden Möhre.
Oft findet man ihn auch auf Blumenwiesen und an Fliederbüschen.

Ich denke, das man eine Eiablage hier im Forum noch nicht allzuoft bebildert sehen konnte.

Wünsche Euch von daher viel Freude beim betrachten :wink:



Edit:@Ergänzung.....Der Vorgang dauerte nur wenige Sekunden.
Meine im Original sogar das Ei erkennen zu
können :shock:
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/4
ISO: 125
Beleuchtung: ML.
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): Ausschnitt
Stativ: nein
---------
Aufnahmedatum: 12.07.2018
Region/Ort: fränkische Schweiz
vorgefundener Lebensraum: Magerrasen
Artenname:Schwalbenschwanz
kNB
sonstiges: wahrscheinlich eine Eiablage
Eiablage.jpg (751.98 KiB) 681 mal betrachtet
Eiablage.jpg
Zuletzt geändert von schaubinio am 11. Aug 2018, 14:17, insgesamt 2-mal geändert.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
geggo
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1158
Registriert: 10. Apr 2016, 15:21
alle Bilder
Vorname: Gerhard
Kontaktdaten:

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon geggo » 27. Jul 2018, 13:43

Grüß Dich Stefan,

ist ganz sicher eine Eiablage, da die Pflanze eine wilde Möhre ist und der Hinterleib gekrümmt ist.
Beobachtet habe ich das schon öffer, nur leider kein Bild davon.

Dein Foto gefällt mir sehr, zeigt es doch die flirrende Hitze und den unsteten Flug wärend der Eiablage.

Schöne Grüsse ,..
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 28267
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon schaubinio » 27. Jul 2018, 14:03

geggo hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Grüß Dich Stefan,

ist ganz sicher eine Eiablage, da die Pflanze eine wilde Möhre ist und der Hinterleib gekrümmt ist.
Beobachtet habe ich das schon öffer, nur leider kein Bild davon.

Dein Foto gefällt mir sehr, zeigt es doch die flirrende Hitze und den unsteten Flug wärend der Eiablage.

Schöne Grüsse ,..




Danke für die Bestätigung, Gerhard :sm2:
War für mich eine Erstbeobachtung.
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
kabefa
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 8468
Registriert: 21. Nov 2013, 18:20
alle Bilder
Vorname: Karin
Kontaktdaten:

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon kabefa » 27. Jul 2018, 15:03

Hallo Stefan...

wow... so was würde ich auch gerne mal sehen... :yes4:

Schwalbis gab es ja bei uns einige... nur frage ich mich wohin sie verschwunden sind...

nachdem auch die letzte Wiese gemäht wurde. :wacko2:

Hoffentlich suchen sie sich einen sichereren Ort zur Eiablage... als unsere Landwirtschaftsfelder.

Falls sie das schon hinter sich haben... ist wohl kaum Nachwuchs in Sicht. :cray:

Die Stunden der Ruhe in der Natur... nur mit Beobachtung beschäftigt...

sind nicht mit Gold aufzuwiegen.

Danke fürs dabei sein lassen... :thank_you2:

LG Karin
Never give up... :-)
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 24519
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon Freddie » 27. Jul 2018, 16:56

Hallo Stefan,

Beiträge in diesem Unterforum sollen ja neben einem aussagekräftigen Bild
auch interessante nicht jedermann bekannte Infos enthalten.
Bei letzterem kannst du vielleicht noch etwas hinzufügen,
damit der Gesamtbeitrag eine runde Sache wird.
Die bisherigen Infos sind dürftig...
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 28267
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon schaubinio » 27. Jul 2018, 18:07

Freddie hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Stefan,

Beiträge in diesem Unterforum sollen ja neben einem aussagekräftigen Bild
auch interessante nicht jedermann bekannte Infos enthalten.
Bei letzterem kannst du vielleicht noch etwas hinzufügen,
damit der Gesamtbeitrag eine runde Sache wird.
Die bisherigen Infos sind dürftig...



Hallo Friedhelm, bin ja nun wirklich nicht gerade Wortkarg, aber was soll/kann ich hier
noch groß schreiben :pardon:

Das Bild ist nicht perfekt, aber es zeigt den Falter bei der Eiablage. Das alleine ist für
mich schon Dokumentation genug.

Wäre da noch zu ergänzen das die bevorzugte Eiablagepflanze die wilde Möhre ist, und das sich nach
wenigen Tagen aus den Eiern eine sehr schön gezeichnete Raupe entwickelt.

Der Schwalbenschwanz gehört zu den Edel, bzw. zu den Ritterfaltern.

Er fliegt in einer frühen und einer späteren Generation, die sich teils durch farbliche Unterschiede
unterscheiden.

2018 darf man bedenkenlos als ein sehr starkes Jahr bezeichnen, in dem bundesweit eine sehr hohe
Population von Schwalbenschwanzschmetterlingen vorkam. Das war leider nicht immer so.

Der Schwalbenschwanz lebt meist in Gemeinschaft mit seiner bevorzugten Futterpflanze, der wilden Möhre.
Oft findet man ihn auch auf Blumenwiesen und an Fliederbüschen.

Ich denke, das man eine Eiablage hier im Forum noch nicht allzuoft bebildert sehen konnte.

Wünsche Euch von daher viel Freude beim betrachten :wink:

Danke Friedhelm für den Anstupser :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 24519
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon Freddie » 27. Jul 2018, 18:33

schaubinio hat geschrieben:
Das Bild ist nicht perfekt, aber es zeigt den Falter bei der Eiablage. Das alleine ist für
mich schon Dokumentation genug.



Hi Stefan,

dann solltest du dir die Regeln für dieses Unterforum noch mal genauer anschauen.
Da steht drin, dass ein Beitrag auch einige Infos oder eine Geschichte zum Thema enthalten sollte.

Wenn du den Text aus deiner Antwort auf meinen Anstupser in deinen Eingangstext kopierst, denke ich, dass es genug Doku ist. :wink:
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 13102
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon Enrico » 27. Jul 2018, 19:11

Hallo Stefan,

gratuliere zur schönen Beobachtung.

Da hat sich die Faltermama aber einen mageren Ansitz für die Raupe ausgesucht.

Mir reicht der Eingangstext voll und ganz.

Danke für's zeigen !
LG Enrico
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5317
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon HärLe » 27. Jul 2018, 19:31

Hallo Stefan,
das Bild ist das Dokument, auf das es hier ankommt. Es vermittelt flirrende Hitze, Trockenheit, Anstrengung, Wille zum Leben. Eine fotografisch aufs Feinste festgehaltene Naturbeobachtung, abgerundet durch einen vom eigenen Erleben durchzogenen Text. Alles gut. Und interessant.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 58471
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Eiablage vom Schwalbenschwanz

Beitragvon Gabi Buschmann » 28. Jul 2018, 15:27

Hallo, Stefan,

ich denke auch, dass es eine Eiablage ist, die du hier wunderbar
dokumentiert hast.
Vielen Dank fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Naturbeobachtungen“