Krabbenspinne killt Biene

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
Erich
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3377
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Krabbenspinne killt Biene

Beitragvon Erich » 25. Jun 2019, 17:04

Grüß Gott zusammen,

merkwürdig kam es mir vor wie die Biene da auf der Blüte saß, bei genauerem hinsehen sah ich die Bescherung. Der Käfer rechts wars sich da wohl nicht bewußt was da vor sich ging sonst wäre er vielleicht nicht so neugierig gewesen, das betrifft auch die Mücke, während die im unscharfen Bereich verweilenden Rüsselkäfer keine Notiz von dem Drama nahmen.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/6.3
ISO: 400
Beleuchtung: TL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):25
Stativ: Fotopro C-5i
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 12.06.2019
Region/Ort: BW
vorgefundener Lebensraum: Teich
Artenname:
NB
sonstiges:
1906120010.jpg (380.68 KiB) 49 mal betrachtet
1906120010.jpg
Faszination Weltraum : Wir kreisen mit 107.000 km/h um unsere Sonne und merken nichts davon, schneller macht das das die Sonne selber mit 914.000 km/h in ihrer Umlaufbahn um die Milchstraße, wesentlich schneller ist ein Neutronenstern mit 6.200.000 km/h, aber am schnellsten ist die Lichtgeschwindigkeit mit 1.079.252.848,8 km/h oder mit nahezu 300.000 km je Sekunde.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3874
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Krabbenspinne killt Biene

Beitragvon HärLe » 26. Jun 2019, 21:38

Hallo Erich,
das ist ja mal eine illustre Gesellschaft. Ein hinterhältiger Beutegreifer beim Ausüben seines Handwerks, das arme Opfer und viele viele Gaffer oder auch Penner. Der Tod scheint bei den Beteiligten seinen Schrecken verloren zu haben.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Ajott
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10856
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Krabbenspinne killt Biene

Beitragvon Ajott » 8. Jul 2019, 15:50

Moin Erich,

ganz schön was los auf der Iris. Schön erkennt man hier, wie sich die Spinne an ihren Ansitz farblich angepasst hat. Für die Biene keine Chance sie zu entdecken, bis es zu spät war.

Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Naturbeobachtungen“