Der Lauf der Dinge

Interessante Beobachtungen aus dem Leben unserer Makromotive oder unserer Naturmotive mit dokumentarischem Charakter
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5764
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Der Lauf der Dinge

Beitragvon jo_ru » 20. Aug 2019, 22:06

Liebe Makro-Freunde,

manche von Euch erinnern sich vielleicht,
dass ich schon einmal von einem Braunauge berichtet habe,
das in meinen Garten kam, bzw. seine artgenossen alle Jahre wieder.

Es handelt sich um eine spezielle Art, eigentlich aus wärmeren Gefilden,
Lassiomata maera adrasta, die hier lokal in unseren Gärten heimisch geworden ist:
s. meinen früheren Beitrag
viewtopic.php?f=9&t=122175&hilit=Braunauge
oder unsere Artengalerie. Diese Variante hat eine helle Unerseite.

Auch dieses Jahr war ein Exemplar seit Ende Juli bei gutem Wetter wohl etwa täglich kurz in unserem Garten.
Einmal muste ich den Falter auch aus einem Zimmer befreien.

Heute als ich nach Hause kam, sah ich obwohl es schon relativ dunkel und wolkig war,
den Falter auf unserem Sommerflieder. Er war auch zu ruhig.
Da war ich schon gleich skeptisch, denn ich sah ihn bisher nur bei Sonne.

Ich sah ihn in den Fängen einer veränderlichen Krabbenspinne!

Nun zu den Bildern:

Bis ich (schnell) die Kamera geholt hatte, hat der "Überltäter" sein inzwischen ausgesaugtes Opfer losgelassen.
Ich habe ihn trotzdem (mit dem Opfer) dokumentiert. (Bild 2)

Anfang des Monats hatte ich schon einmal ein Bild gemacht, und da saß ein solcher Jäger bereits unter dem Falter.
(Bild 1)

Bild 3 zeigt eine Draufsicht, Bild 4 eine Seitenansicht - der Vollständigkeit halber :-).

In der Zwischenzeit kam es aber auch zur Eiablage, die ich aber nicht aufnehmen aber beobachten konnte.
Ich kann also nur ein Ei zeigen (Bild 5) (nichts besonderes, aber ...)

Viell. kann jemand etwas mit der kleinen Doku anfangen?
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/7.1
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 07.08.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_3970_r2s.JPG (481.3 KiB) 153 mal betrachtet
IMG_3970_r2s.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/7.1
ISO: 800
Beleuchtung: wolkig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 20.08.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_4847_rs.JPG (474 KiB) 153 mal betrachtet
IMG_4847_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/40s + 1
Blende: f/8
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: -
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 31.07.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_3030_r3s.JPG (544.86 KiB) 153 mal betrachtet
IMG_3030_r3s.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/800s + 1
Blende: f/4.5
ISO: 640
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: -
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 30.07.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_3026_rs.JPG (418.26 KiB) 153 mal betrachtet
IMG_3026_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm und ZR
Belichtungszeit: 1/25s - 1/3
Blende: f/7.1
ISO: 800
Beleuchtung: schattig
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Boden
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 06.08.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: s.o.
kNB
sonstiges:
IMG_3967_r2s.JPG (281.35 KiB) 153 mal betrachtet
IMG_3967_r2s.JPG
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22907
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Der Lauf der Dinge

Beitragvon Freddie » 20. Aug 2019, 23:49

Hallo Joachim,

wirklich schade, dass dieser kleine Giftzwerg dem schönen Falter den Garaus machte. :(
Auf meinen Sommerfliedern sitzen auch viele dieser Spinnen und sind immer wieder erfolgreich.
Oft erwischen sie nur kleine Fliegen, aber manchmal auch unglaublich große Beute.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54835
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Der Lauf der Dinge

Beitragvon Gabi Buschmann » 21. Aug 2019, 16:27

Hallo, Joachim,

dein Bildtitel passt sehr gut - und schön, dass
der Lauf der Dinge immerhin auch dazu geführt hat,
dass der Falter noch seine Eiablage machen konnte.
Deine Bilderserie ist klasse geworden und dokumentiert
sowohl den Falter in seinen guten und schlechten Zeiten
und super finde ich, dass du uns auch das Ei zeigen
kannst.
Vielen Dank für diese tolle Doku!
Liebe Grüße Gabi
Ajott
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10871
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Der Lauf der Dinge

Beitragvon Ajott » 23. Aug 2019, 00:47

Moin Joachim,

eine gefühlt chronologisch verkehrte Doku zeigst du hier. Andererseits verdeutlich deine Abfolge auch, das Tod und Leben in der Natur im stetigen Wechsel sind. Das eine kann nicht ohne das andere.
Das Braunauge ist eine wirklich sehr hübche, fast schon exotisch anmutende Art. Schön, dass du ihren lebenszyklus direkt in deinem garten beobachten kannst. Fehlt eigentlich nur noch ein Bild der Raupe :-) .. vielleicht kommt das ja noch irgendwann.

Liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
Wer an allem zweifelt sollte darauf achten, dass gesunde Skepsis nicht bald zur blinden Paranoia wird.
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10461
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Der Lauf der Dinge

Beitragvon Otto G. » 23. Aug 2019, 01:34

Hallo Joachim

eine schöne Doku dieses seltenen Falters,sogar in einer noch selteneren Farbgebung bei uns,das habe ich mir gerne angesehen.
Dabei ist mir erst dadurch bewußt geworden,dass ich offenbar die Unterart Adrasta auch in meinem Garten habe :-).
Das Problem mit den Krabbenspinnen kennt wohl jeder,so ist der Lauf der Dinge :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30748
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Der Lauf der Dinge

Beitragvon Corela » 26. Aug 2019, 15:35

Hallo Joachim,

so ein "kleiner Giftzwerg" sitzt bei uns in den Rosen.
Bisher habe ich nur Fliegen bei ihm gesehen.
Deine Dokumentation ist allererste Sahne.
Es fehlen nur noch Raupe und Puppe, dann ist er Zyklus des Lebens perfekt.
Danke fürs Zeigen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45508
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Der Lauf der Dinge

Beitragvon piper » 1. Okt 2019, 17:43

Hallo Joachim,

das ist natürlich traurig, aber Du zeigst uns hier
eine richtig schöne Doku und kit dem Ei ist ja für Nachwuchs gesorgt.
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du auch im nächsten Jahr
wieder Braunaugenbesuch bekommst.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Zurück zu „Naturbeobachtungen“