Seite 1 von 1

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 3. Mär 2019, 13:48
von piper
Hallo Zusammen,

ich werde öfters gefragt, wie meine pastelligen Blümchenbilder entstehen,
so wie das in diesem Beitrag.

Da gibt es ein paar Tricks die helfen.

1.Ich suche mir Pflanzen aus, die günstig stehen
-möglichst heller HG
-nicht zu viel drumherum
-möglichst helles Laub( an trockenen Tagen foten gehen. Nasses Laub ist meist dunkel)
-dunkle störende Blätter beiseite legen

2.richtig abschatten
-ich schatte nur die Pflanze und einen kleinen Teil des Hintergrundes ab. (Pflanzen im HG bei Bedarf mit abschatten, damit sie nicht zu hell werden)
-Das ist wichtig, weil der Vordergrund sonst dunkel wird.
-Abgeschattet wird mit einer CD Hülle, so wie auf dem zweiten Bild zu sehen.
-Durch die diskrete Abschattung wird auch das Motiv nicht zu dunkel.
-Durch Auf-und zuklappen der Hülle kann der Lichteinfall noch etwas dosiert werden.

3. Belichtung
- ich nutze in der Regel ETTR d.h. ich nutze eine diskrete Überbelichtung
-Meist so zwischen 1 und 1,7 LW je nach Licht.
-Wichtig ist dabei das Histogramm zu prüfen, damit es nicht zu hell wird

4 EBV
-Da mache ich gar nicht so viel
-Das Bild in LR laden und ggf. die Belichtung noch ein wenig anpassen
-Wenn es durch die ETTR etwas zu flau ist, passe ich auch die Sättigung ein klein wenig an-
-in PS das übliche :
-TW bei Bedarf leicht anpassen
-Schärfen
-verkleinern fürs Web
-leicht nachschärfen
-ggf. noch was störendes stempeln
und in Viveza selektiv die Blüte noch bearbeiten(z.B.Helligkeit, Struktur)
fertig
Entrauschen muss ich durch das ETTR fast nie.

5. Was nehme ich mit:
-Camera
-Objektive (150er und Trio)
-Bohnensack
-was zum Unterlegen für die Knie :wink:
-DVD Hülle
-Zwischenringe (benutze ich manchmal gern bei Trioplan)
-Ersatzakkus und Speicherkarten
-Fernauslöser

Viel Freude beim Ausprobieren!!


Das zweite ist ein Handybild, aber man sieht worum es geht :-)

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 3. Mär 2019, 15:33
von Harmonie
Hallo Ute,

herzlichen Dank auch für diese interessanten Ausführungen.

LG
Christine

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 3. Mär 2019, 17:48
von Freddie
Hallo Ute,

man sieht an deinen nachvollziehbaren Tipps, dass das Hauptproblem nicht die Technik ist. Die ist ganz offenbar nicht sooo schwierig.
Vielmehr muss man eine geeignete Stelle finden und dann genau DIE richtige(n) Blüte(n) heraussuchen. Ist zumindest mein Hauptproblem.
Wenn es gar kein Problem gäbe, würde es ja auch viel mehr Bilder in der von dir bekannten Güte hier geben.
Vielen Dank für deine sehr hilfreiche Anleitung.

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 3. Mär 2019, 19:24
von schaubinio
Hallo Ute, lieben Dank für Dein wiederholtes Engagement,
uns mitzunehmen, in die Kunst der Blümchenfotografie.

Für unsere neuen User noch der Hinweis, das im ersten Teil Deiner
Dokumentation das oben genannte Vorgehen mit sehr guten Beispielbildern unterlegt ist. :wink:

viewtopic.php?f=1584&t=145259

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 4. Mär 2019, 08:02
von hawisa
Hallo Ute,

:admin: für die Tipps und Infos.

Auch nicht fotografische Produkte eignen sich für Bilder und sind auch noch leicht und klein.

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 7. Mär 2019, 17:34
von Achim.KB
Hallo Ute,

danke für deinen Tipp!

VG
Achim

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 9. Mär 2019, 23:16
von Gabi Buschmann
Hallo, Ute,

vielen Dank für deine Tipps!

Blümchenfotografie Teil 2

Verfasst: 10. Mär 2019, 13:24
von Clouser
Hallo Ute,

sowohl Teil 1 als auch Teil 2 sind eine wirklich gut umsetzbare "Kochanleitung". Als noch schönes Wetter war, habe ich mich ein Wenig an Pflanzen versucht und dabei deine Tipps versucht umzusetzen.
Jetzt -etwas verspätet- nochmals herzlichen Dank dafür.

Viele Grüße
Berthold