Tausendfüßer (Myriapoda) - Art: Ommatoiulus sabulosus - Gemeiner Zweistreifen-Schnurfüßer

Den Wirbeltieren (Vertebrata) stehen im Tierreich die Wirbellosen (Invertebrata) gegenüber. Die Arten dieser wesentlich größeren Gruppe zeichnen sich durch das Fehlen eines ausgeprägten Innenskeletts und einer Wirbelsäule aus.
Hier sollen nur Vertreter der Gruppen vorgestellt werden, die als Motiv für Makrofotografen in Frage kommen, z.B.:
* Aus dem Stamm der Ringelwürmer die Unterklassen der Egel (z.B. Blutegel) und der Wenigborster (z.B. Regenwurm)
* Aus dem Stamm der Weichtiere die Klasse der Schnecken (z.B. Weinbergschnecke, Tigerschnegel)
* Aus dem Stamm der Gliederfüßer die Unterstämme der Krebstiere (z.B. Mauerassel, Kellerassel) und der Tausendfüßer (z.B. Steinläufer, Saftkugler)

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 7827
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie

Tausendfüßer (Myriapoda) - Art: Ommatoiulus sabulosus - Gemeiner Zweistreifen-Schnurfüßer

Beitragvon Artengalerie » 4. Jun 2022, 13:50

Ommatoiulus sabulosus - Gemeiner Zweistreifen-Schnurfüßer, auch Sandschnurfüßer



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART






Wissenswertes:
Bei Gefahr rollen Doppelfüßer sich ein und sondern ein giftiges Sekret ab. Sandschnurfüßer können auch ohne Bedrohung ein solches Sekret absondern.
Merkmale:
Größe: 15 - 58 mm Körperlänge mit runder Körperform. Der Zweistreifen-Schnurfüßer hat bis zu 107 Beinpaare und 45–58 Rumpfringe. Die Körperfarbe ist dunkel mit zwei hellen Längsstreifen auf dem Rücken.
Verwechslungsarten:
Rossiulus vilnensis
Lebensraum:
Im Bodenstreu vorkommend, lebt in vielen verschiedenen Biotopen, besonders häufig aber auf Brachflächen.
Gefährdung:
nicht gefährdet, weit verbreitet und häufig
Besonderheiten:
Manchmal kommt es zu Massenvermehrungen dieses Tausendfüßers.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 9. Jun 2022, 20:31, insgesamt 20-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 7827
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie

Tausendfüßer (Myriapoda) - Art: Ommatoiulus sabulosus - Gemeiner Zweistreifen-Schnurfüßer

Beitragvon Artengalerie » 4. Jun 2022, 14:00







Fotograf:
Joachim, jo_ru (AGFID9311)
Bildtitel:
Sandschnurfüßer
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Birkenwäldchen auf Kalk, trocken
Infos des Fotografen:
Der Körper des Sandschnurfüßers ist rund, mit um die 50 Ringen und über 100 Beinpaaren kann er fast 6 cm lang werden. Man erkennt ihn recht gut an den zwei Längsstreifen auf seinem Rücken. Wie die anderen Doppelfüßer rollte erst sich bei Gefahr zusammen und kann ein giftiges Sekret absondern. Er ist weit verbreitet und kann gelegentlich durchaus häufig auftreten.
Aufnahmedatum:
10.05.2022
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/11
ISO: 800
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 10.05.2022
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: Birkenwäldchen auf Kalk, trocken
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_2308_rs.JPG (423.85 KiB) 4396 mal betrachtet
IMG_2308_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/11
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 10.05.2022
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: s.o.
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_2306_r_sandschnurfuesser_s.JPG (408.16 KiB) 4396 mal betrachtet
IMG_2306_r_sandschnurfuesser_s.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/11
ISO: 400
Beleuchtung: ML
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2022
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: zw. Wald u. Teich, eher feucht
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_3536_rs.JPG (504.36 KiB) 4396 mal betrachtet
IMG_3536_rs.JPG
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/6.3
ISO: 1000
Beleuchtung: ML
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 20
Stativ: Rollei CT-5A
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 20.05.2022
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
NB
sonstiges:
IMG_3563_20prs2.JPG (384.92 KiB) 4396 mal betrachtet
IMG_3563_20prs2.JPG
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 9. Jun 2022, 20:15, insgesamt 6-mal geändert.

Zurück zu „Wirbellose Tiere (Invertebrata) in der Makrofotografie ohne Insekten und Spinnentiere - Artenportraits - Stand: 09.06.2022“