Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3387
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon jo_ru » 12. Sep 2018, 15:30

Hallo Sven,

ich bin eben rein zufällig auf diese Diskussion hier gestoßen,
will Dich aber loben und Dir Dank sagen dafür, dass Du dieses schöne Phänomen
so sehr anschaulich illustriert und erläutert hast und dabei keine Mühen gescheut.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60813
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon Werner Buschmann » 16. Sep 2018, 21:51

Hallo Sven,

ich habe heute Mehrfachspiegelungen fotografiert.
Ok. Aufnahme im Gegenlicht gegen Gebüsch und Ginster.
In den Unschärfekreisen warfen Ginsterteile ihren Schatten.

Künstlich - also gewollt - konnte ich gar nichts erreichen.
Habe es einen vormittag lang versucht. :sorry:
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 16. Sep 2018, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26316
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon Corela » 22. Sep 2018, 21:51

Hallo,

ich versuche meine Bilder mit ohne Tags zu reduzieren :roll:
Mit diesen Stacks nehmen die Bilder irgendwie exponentiell zu.
Auf der Suche nach diesen mysteriösen aber doch so netten USK mit Spiegelungen habe ich das gefunden.
Das 1. Bild ist im Stehen, das 2. Bild tiefer liegend oder knieend.
Beim 1. ist nichts in der Schußbahn, beim 2. Gräser und Sonstiges.
Im HG gibt es durch das Wasser ganz viele Lichtquellen.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: 300mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/4.5
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 21.04.2018
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20180421_10---Kopie.jpg (385.32 KiB) 235 mal betrachtet
20180421_10---Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 5D Mark IV
Objektiv: Canon 300mm
Belichtungszeit: 1/750s
Blende: f/4.5
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: -
---------
Aufnahmedatum: 21.04.2018
Region/Ort: Rheinland
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
20180421_17---Kopie.jpg (451.98 KiB) 235 mal betrachtet
20180421_17---Kopie.jpg
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2111
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon Flattermann » 26. Sep 2018, 23:00

Hallo Werner und Sven,

danke dass Ihr Licht ins (mein) dunkel gebracht habt. Ich hab das gestern Abend ( im Wohnzimmer) mal ausprobiert und es hat wunderbar funktioniert.

Jetzt bin ich mal gespannt ob es mir in Zukunft gelingt diesen schönen Effekt gezielt einzusetzen.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5251
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon Sven A. » 2. Okt 2018, 00:35

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags ich habe heute Mehrfachspiegelungen fotografiert.
Ok. Aufnahme im Gegenlicht gegen Gebüsch und Ginster.
In den Unschärfekreisen warfen Ginsterteile ihren Schatten.

Künstlich - also gewollt - konnte ich gar nichts erreichen.
Habe es einen vormittag lang versucht.


Moin Werner,
ich habe nie behauptet, dass es einfach sei :DD
Nicht umsonst habe ich mir eine künstliche Umgebung geschaffen,
weil ich weiß wie lange man suchen muss, bis man diese Lichtsituation mit Motiv findet.
Meist hat man am Tage zu viele USKe, welche sich überlagern.
Ich ging auch extra für Euch in den Wald, habe mich nach ca. 20 Minuten endgültig von den Hirschlausfliegen in die Flucht schlagen lassen.
Die Biester mögen mich einfach und scheinen in diesem Jahr besonders häufig und aktiv zu sein.

Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass ein Ginsterbusch hier die richtige Wahl ist.
Ohne Bild von dir, kann ich das aber kaum beurteilen, sondern nur spekulieren.

Du benötigst schon entsprechende deutliche Kontraste und wenige bis einzelne US-Kreise,
also die Dämmerung und/oder im düsteren Wald, wäre mein bevorzugtes Suchfeld.

Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Beim 1. ist nichts in der Schußbahn, beim 2. Gräser und Sonstiges.
Im HG gibt es durch das Wasser ganz viele Lichtquellen.
Aufnahmedaten


Moin Conny,
das sieht doch schon ganz gut aus :-)
An Wasser hatte ich nicht gedacht aber ja, die Lichtsituation ist fast perfekt :DH:

Flattermann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Jetzt bin ich mal gespannt ob es mir in Zukunft gelingt diesen schönen Effekt gezielt einzusetzen


Moin Tilmann,
freut mich, dass es geklappt hat, dann bin ich auch gespannt :-)

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 7326
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Mehrfachspiegelung in Unschärfekreisen

Beitragvon Enrico » 4. Okt 2018, 22:37

Hallo Sven,

Sonntag werde ich das ausgiebig testen.

Danke für deine schöne Erklärung.
LG Enrico

Zurück zu „Tipps Makrofotografie“