Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....Ergänzung !!

Alles was Makrofotos schöner macht oder die Arbeit erleichtert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19735
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....Ergänzung !!

Beitragvon schaubinio » Do Mär 02, 2017 16:33

Hey Freunde, Grasfroschzeit ist Schaubiniozeit :dance3:

Heute eine kleine Staffel über meine Vorgehensweise beim
Amphibien fotografieren.

Bild eins zeigt ein klassisches Amphibiengewässer. Flache
Uferzonen, Schilfbewuchs, warme Randbereiche und jede Menge
Futterpflanzen für die geschlüpften Kaulquappen.

Mein Stativ samt Cam. steht meist bis zum Anschlag im Wasser, so
daß die Geli gerade noch im trockenen verbleibt.

Wichtig, das man dem Laichteppich genügend Abstand gewährt, so
daß die Ballen nicht durch aufgewühlte Sedimente geschädigt werden.

Steht die Cam. In guter Position, bin ich durch den Kugelkopf in der Lage
rundum auftauchende Frösche schnell anzuvisieren.

Habe ich einen der Herren im Fokus, so schaue ich mir die Sache durch
das ebenfalls sehr wichtige Schwenk und Klappdisplay näher an.

Dazu nutze ich das Liveview. und gehe dort auf 10X fach Vergrößerung.
Nun wird manuell scharf gestellt.

Blende 2.8 bis 3.5 scheint mir hierfür ideal, um einen möglichst vernebelten
HG. zu erzielen.

Die Funkfernsteuerung gibt mir die Möglichkeit verwacklungsfrei zu foten.
Zusätzlich bleibt bei Liveview der Spiegelschlag aus :wink:

Anschließend zeige ich Euch noch ein paar Impressionen vom Shooting.

Bei Amphibienbilder die ich an Land mache,gehe ich in den selben Schritten
wie bei der Blümchen - Fotografie vor.

So tief wie es geht, und immer ein bisschen durchs Grünzeug fotografieren.
Das bringt eine schöne Vernebelung, siehe auch mein aktuelles Bild mit der Vernebelung.

Wenn diese kleine Doku so gut ankommt wie mein Blümchen Shooting, so
würde mich das natürlich riesig freuen. :dance3:

Viel Spaß beim Betrachten und :

Für Risiken und Nebenwirkungen, zb. ein Absaufen der Ausrüstung übernehme
ich keine Haftung :DD


Edit@neue Bilder

Bild 1 der Beweis, ich stand NICHT :nono: im Wasser :wink:

Bild 2 Ergänzung zu 1

Bild 3 Der Ententeich

Bild 4 jede Menge los.....Nach der ersten Woche :dance3:
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 70mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/4
ISO: 160
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 28.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
hj Kopie.jpg (443.28 KiB) 550 mal betrachtet
hj Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 25.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Erster Kopie.jpg (368.67 KiB) 550 mal betrachtet
Erster Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 70mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
bb2 Kopie.jpg (335.35 KiB) 550 mal betrachtet
bb2 Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 98mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/5.6
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ww5 Kopie.jpg (358.49 KiB) 550 mal betrachtet
ww5 Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 70mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ww Kopie-1.jpg (471.15 KiB) 550 mal betrachtet
ww Kopie-1.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 185mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
cc 2 Kopie Kopie.jpg (454.1 KiB) 550 mal betrachtet
cc 2 Kopie Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 70mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ww3 Kopie.jpg (383.15 KiB) 550 mal betrachtet
ww3 Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 106mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/4
ISO: 1000
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
1 aa Kopie.jpg (466.12 KiB) 550 mal betrachtet
1 aa Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 165mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/4
ISO: 1600
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Monitor Kopie.jpg (413.8 KiB) 550 mal betrachtet
Monitor Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 200mm
Belichtungszeit: 1/250s
Blende: f/4
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 28.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
rrr Kopie.jpg (473.33 KiB) 550 mal betrachtet
rrr Kopie.jpg
Kamera: DMC-FZ150
Objektiv: 2,8 Tamaron 90 Makro,Sigma 150 Usm.Apo.Is. @ 27.3mm
Belichtungszeit: 1/80s
Blende: f/7.1
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 28.03.2012
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Moorfrosch 1 Kopie.jpg (463.88 KiB) 550 mal betrachtet
Moorfrosch 1 Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/4
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 19.03.2016
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
IMG_8243 Kopie Kopie.jpg (389.82 KiB) 550 mal betrachtet
IMG_8243 Kopie Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/3.2
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
MF 6 Kopie.jpg (441.15 KiB) 550 mal betrachtet
MF 6 Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/3.33333333333s
Blende: f/5
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
T 1 - Kopie Kopie.jpg (391.53 KiB) 550 mal betrachtet
T 1 - Kopie Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/3.33333333333s
Blende: f/5
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ohne Kopie Kopie.jpg (413.94 KiB) 550 mal betrachtet
ohne Kopie Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/3.2
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 25.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
fgh Kopie.jpg (360.59 KiB) 550 mal betrachtet
fgh Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/7.1
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
der Beweis .... Kopie.jpg (438.51 KiB) 347 mal betrachtet
der Beweis .... Kopie.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: 150mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/7.1
ISO: 250
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 27.02.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
der Beweis.jpg (478.09 KiB) 347 mal betrachtet
der Beweis.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 70mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/4
ISO: 320
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 03.03.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
ddd Kopie-2.jpg (456.32 KiB) 347 mal betrachtet
ddd Kopie-2.jpg
Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF70-200mm f/4L IS USM @ 81mm
Belichtungszeit: 1/160s
Blende: f/4
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto Stativ,Bohnensack
---------
Aufnahmedatum: 05.03.2017
Region/Ort: Eltville/Rheingau
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
dfr Kopie.jpg (481.05 KiB) 347 mal betrachtet
dfr Kopie.jpg
Zuletzt geändert von schaubinio am Mo Mär 06, 2017 23:57, insgesamt 5-mal geändert.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20059
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon Freddie » Do Mär 02, 2017 17:18

Hi Stefan,

wenn man deine Location auf Bild 1 sieht, kann man
nicht glauben, dass perfekt freigestellte Froschbilder möglich sind.
Du hast dir wieder sehr viel Mühe mit deiner Doku gegeben.
Das ist nicht selbstverständlich! Vielen Dank!
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
HST
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2539
Registriert: Sa Sep 20, 2014 20:27
alle Bilder
Wohnort: Rostock
Vorname: Siegfried

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon HST » Do Mär 02, 2017 17:30

Hallo Stefan,

danke für diese Doku, hast dir viel Arbeit gemacht aber sie ist sehr gut geworden und hilft
bestimmt dem einen oder anderen Interessierten weiter!

Grüße
Siegfried
Otto K.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4068
Registriert: Mo Sep 01, 2014 16:54
alle Bilder
Vorname: Otto

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon Otto K. » Do Mär 02, 2017 17:30

Hallo Stefan,

wieder eine lehrreiche Beschreibung deiner Vorgehensweise, da hast du wieder keine Mühe gescheut.
Danke!
Viele Grüße

Otto
Benutzeravatar
ULiULi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 12235
Registriert: Mi Aug 26, 2009 18:13
alle Bilder
Wohnort: Herzogenrath
Vorname: ULi

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon ULiULi » Do Mär 02, 2017 17:36

Hallo Stefan,

wieder eine runde Sache, die manchem auf die Sprünge helfen wird.
Nix für wasserscheue Kameras und Fotograf/inn/en :lol:

:good:
LG / ULi
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 867
Registriert: So Okt 30, 2016 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon HärLe » Do Mär 02, 2017 18:21

Hallo Stefan,
wunderbare Einblicke in Deine Arbeitsweise. Großes Lob für die tolle Doku :) . Hab heut' schon mal geübt und meine Kamera in den Dreck gepackt. War sie nicht gewohnt :) . Nehm jetzt immer ne Platiktüte mit - wenn ich's nicht vergesse :) .

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48901
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon Gabi Buschmann » Do Mär 02, 2017 18:22

Hallo, Stefan,

großes Dankeschön für diese hilfreiche Anleitung zum Fröcheschooting.
Jetzt müssen nur noch die Frösche kommen und das Wetter besser
werden, damit wir das in der Praxis anwenden können :lol: .

Ps: Die Kopfbedeckung würde ich nicht wegretuschieren, gefällt mir
mit viel besser, ist doch lustig anzuschauen.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Do Mär 02, 2017 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________
frank66
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4031
Registriert: Do Jul 19, 2012 20:37
alle Bilder
Wohnort: Bielefeld
Vorname: Frank

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon frank66 » Do Mär 02, 2017 18:34

Hallo Stefan,

danke für deine Mühe, ist bestimmt sehr hilfreich und zeigt
wie du zu deinen guten Ergebnissen kommst. Wichtig ist einfach
nur das die Cam auch mindestens das "Seepferdchen Schwimmabzeichen"
hat.

LG frank
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1114
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon jo_ru » Do Mär 02, 2017 18:36

Hallo Stefan,

da hast Du Dir wieder richtig Mühe gegeben, um auch jdm. klar zu machen, wie man vorgehen muss,
um Deine Art von Bildern zu erhalten. Du beschreibst das sehr genau und anschaulich und in einem sehr
angenehmen Stil. Schade, dass man nicht sieht wie Du die Kamera bedienst, denn ich nehme an, das ist nicht
unbedingt gemütlich. Die Bilder an denen Du das Vorgehen darstellst sind natürlich am Ende auch toll.
Man sieht gar nicht, dass man wohl auch noch Geduld braucht - neben ein paar weiteren Kenntnissen,
einem guten Auge ... Denn die Kerle warten ja wohl kaum geduldig, nur weil Du es bist und sie endlich mal gut
portraitiert werden wollen.

Wie bei den Blümchen sieht der Ort des Geschehens so gar nicht vielversprechend aus, das macht es erst recht
beeindruckend.

Also ein großes Lob und vielen Dank für Deine didaktischen Bemühungen, da wird es hier ja bald von
Amphibienbildern à la Stefan nur so wimmeln! Wär nicht schlimm, im Gegenteil.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3655
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Mein Grasfrosch - Shooting in Bildern....

Beitragvon Enrico » Do Mär 02, 2017 20:46

Hallo Stefan,

Danke für diese ausführliche und anschauliche Doku !
Du betreibst einen hohen Auwand und nimmst ein nicht geringeres Risiko in Kauf, das dein Equipment baden geht.
Die tollen Bilder belohnen deine Mühen.
Habe ich mir gern angesehen.

Mich wundert's nur das hier bei deinem Beitrag niemand den Zeigefinger schwingt.
In Zeiten wo die Wegrandfotografie doch so hochgelobt wird und Disskussionen entstehen, ob eine Schlange, obwohl aus mehreren Metern Entfernung
aufgenommen, nicht bei der Häutung gestört wurde und man kritisiert wird, wenn man an offiziellen Orchideen Exkursionen teilnimmt, welche durch den Bund ausgeführt wurde.

Du verursachst doch ebenfalls ziemlichen Schaden im Bereich der Ufervegetation. Gerade wo es nass und matschig ist.
Desweiteren besteht die Gefahr das Du den fiesen Pilz
verschleppst, der tödlich für Amphibien ist.
Von der Störung der Tiere, wenn es mal mehr sind und der Platz rar wird, ganz zu schweigen.
Und unter Wasser, unter dem Laub gibt es vielleicht auch Tiere.

Das wird aber nicht angesprochen.
Warum ? Weil der ein oder andere von diesem Beitrag profitieren kann ? :wacko2:
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-

Zurück zu „Tipps & Tricks“