Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Moni 3.0
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2349
Registriert: 10. Mai 2014, 19:30
alle Bilder
Vorname: Moni

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon Moni 3.0 » 22. Okt 2017, 22:56

jo_ru hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Moni,

das ist ein besonderes Pilzbild. Das Rot auf dem Pilzhut, wie angemalt, ...

Jetzt haste mich aber doch was durcheinander gebracht da ich vorhin auch ein Bild mit einem roten Pilzhut eingestellt hatte. Aber dieses Bild ist nicht meines sondern das von Inka! :lol:
Lg Moni
"Sprich nicht von Toleranz wenn Deine schon dort endet wo jemand anders ist als Du!"
http://www.makro-forum.de/ftopic88054-0-asc-0.html
Natürlich darf die Artencrew jedes meiner Bilder für die Artengalerie verwenden wenn Bedarf besteht! :friends:
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25033
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon Corela » 22. Okt 2017, 23:05

Hallo Inka,

dein Begründung, warum du keine Pilzbilder zeigst kann ich voll und ganz nachvollziehen.
Meine versauern bisher alle auf der FP :blush2:
Deines gefällt mir richtig gut,
die dunkle Stimmung passt für mich zu Wald und Herbst und Regen und Wind.
Diese 2 roten Punke mit dem schrecklichen Namen machen sich richtig gut.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22049
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon schaubinio » 22. Okt 2017, 23:13

Hey Inka, mir gefällt diese reduzierte Darstellung auf die beiden Pilze in ihrem
dunklen Umfeld.

Technisch hast Du gewohnt sauber gearbeitet, wüsste jetzt auch nicht was man bei diesem
dusteren Umfeld noch herausholen kann. :pardon:

Pilze wachsen eben nicht immer vor Flares, Moospölsterchen, Streiflicht oder bunten Blubbers :DD

Und noch einen positiven Aspekt liefert mir Dein Bild, so eine hübsche Art kannte ich bisher
noch garnicht :DH:

Danke fürs zeigen :sm2: ....Woher kommt eigentlich Deine Antipathie gegen Pilze ??

Du solltest Dich dieser Herausforderung viel öffters stellen, das funzt doch :clapping:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon jo_ru » 22. Okt 2017, 23:53

Moni 3.0 hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Jetzt haste mich aber doch was durcheinander gebracht da ich vorhin auch ein Bild mit einem roten Pilzhut eingestellt hatte. Aber dieses Bild ist nicht meines sondern das von Inka! :lol:


Sorry Ihr beiden!
Gruß Joachim
Benutzeravatar
klaus57
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7563
Registriert: 19. Jan 2011, 15:12
alle Bilder
Vorname: Klaus Josef
Kontaktdaten:

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon klaus57 » 23. Okt 2017, 10:58

Hallo Inka,
jetzt weis ich warum ich keine Pilze fotografiere...ich mag die kommenden Monate
überhaupt nicht...die Kälte macht mir nicht wirklich was aus, aber den Schnee und
die hektischen Menschen, die in den Geschäften herumirren um die Wirtschaft in
Schwung halten...ich würde gerne wie ein Bär Winterschlaf halten und erst wenn
die Sonne meinen Bauch erwärmt die Augen zu öffnen und mich freuen wenn dann
die Natur wieder erwacht und es überall kribbelt und schwirrt...aber schön sind sie
doch deine Pilze mit deiner Geschichte dazu...ich wünsch dir noch eine schöne Zeit!
L.g.Kl :laugh3: :ok: :ok: aus
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49362
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon Gabi Buschmann » 23. Okt 2017, 11:29

Hallo, Inka,

dieses samtige Weinrot auf dem Pilz hast du wunderschön getroffen.
Das Umfeld ist ein bisschen trist, aber dafür kannst du nichts.
Das Bild trifft auf jeden Fall die Stimmung im Nadelwald sehr gut.
Gefällt!
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7811
Registriert: 17. Okt 2014, 14:45
alle Bilder
Vorname: Angelika

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon gelikrause » 23. Okt 2017, 16:51

Hallo Inka, vor dem braunen Umfeld leuchten die Pilze so schön, grade der große mit seinem roten Köpfchen kommt gut raus :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
HST
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3117
Registriert: 20. Sep 2014, 20:27
alle Bilder
Vorname: Siegfried

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon HST » 23. Okt 2017, 20:11

Hallo Inka,

deine Aufnahme hat etwas besonderes, denn wie die Pilze in dieser Ausarbeitung dargestellt sind
bedarf es keinen "bunten" HG!
Mir gefällt dein Bild!

Grüße
Siegfried
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2281
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon plantsman » 23. Okt 2017, 21:19

Moin Inka,

eben, es gibt so viele schöne Pilze zum Fotografieren.

Für mich wirkt das Foto nicht düster, eher matt. Aufhellen würde ich schon noch und auch die Farben des
Pilzes würde ich noch betonen. Man kann dann aber mit Farb-Luminanz und Gradationskurve eine "gruftige"
Lichtstimmung zaubern. Hab´s probiert.

Gestalterisch jedoch ein wirlich sehr schönes Pärchen-Foto.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15218
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Rote Leuchtpunkte im düsteren Wald

Beitragvon Harmonie » 24. Okt 2017, 06:40

Hallo Inka,

dieses kleine Gesichtchen auf dem linken Pilz ist mir auch gleich aufgefallen.
Deine beiden wirken, wie mit Samt überzogen.
Ein sehr schön sanft und zart rüberkommendes Pilzbild.
In dem dunklen VG und HG sind diese beiden ein sehr schöner Lichtpunkt, in dem doch dunklen Nadelwald.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“