Roter Apollo

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60476
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Roter Apollo

Beitragvon Werner Buschmann » 2. Dez 2017, 10:36

Hallo Jean,

Apollos nehmen nicht so oft diese Stellung mit voll geöffnete Flügel ein.
Dazu braucht es nach meiner Meinung eine ziemlich grosse Störung von
ihre Ruhe ... Mja ... mmjja ...


Ja, ich weiß, was Du meinst.

:)

Ich habe erst nach 9 Jahren als Makrofotograf hier im Forum erfahren, dass sie bei
Störung die Flügel aufmachen. :roll:

Das Problem ist nur, dass diese Haltung den Tieren sehr viel Kraft
kostet.
Ich bin kein Heiliger, aber ich nehme mir die Zeit zu warten,
bis sie in der Sonne die Flügel aufmachen.

Ich kann mich allerdings nicht mehr genau erinnern. Da an dieser Stelle
die Einheimischen mit größerer Geschwindigkeit die Straße hoch und runter
fahren, kann auch das Ursache gewesen sein.
Ich gehe mittlerweile dort nicht mehr ins Gelände,
weil man sie regelmäßig am Straßenrand finden kann.
Das erklärt auch den Hintergrund, es ist weißer Fels aus
Muschelkalk.

Egal, respektvoller und achtsamer Umgang halte ich für sehr
wichtig und ich halte mich da auch ziemlich gut dran, habe
da ja auch eine Begleitung, die ziemlich streng ist.

:lol:
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25853
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Roter Apollo

Beitragvon Corela » 2. Dez 2017, 10:59

Hallo Werner,

früher mochte ich sehr große ABM sehr gerne,
heute nehme ich es wie es gerade kommt
und dieser Apollo kommt sehr gut.
Du hast den ABM wirklich gut ausgereizt,
gefällt mir in allen Belangen sehr gut.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Kurt s.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3149
Registriert: 19. Mär 2012, 16:48
alle Bilder
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Roter Apollo

Beitragvon Kurt s. » 2. Dez 2017, 11:16

Hallo Werner,

also ich würde mich da ganz bestimmt schon riesig drüber freuen so ein Bild vom Apollo auf der FP zu haben.
Große ABM ist auch nicht unbedingt mein Geschmack, aber hier bei diesem doch recht seltenen und sehr schönen Falter
ganz sicher eine Option ..und die Qualität der Aufnahme spricht für sich .. :good:

LG. Kurt
viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht (Mark Twain)
Uli
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1007
Registriert: 26. Nov 2005, 17:56
alle Bilder
Vorname:

Roter Apollo

Beitragvon Uli » 2. Dez 2017, 11:25

Hallo Werner,
wieder einmal ein herrlich gelungenes Bild vom Apollo. Zum großen ABM hast du sehr passend auch den Freiraum gewählt. Die Schärfe sitzt perfekt, so dass viele Details erkennbar werden. Ein sehr feines Bild mit maximalen ABM - Glückwunsch.
Gruß Uli G.
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 384
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Roter Apollo

Beitragvon makrofranz » 2. Dez 2017, 11:27

Hallo Werner,

Traumhaftes Motiv, in technischer Perfektion abgelichtet. Ich würde mir ein bisschen mehr Platz um die Schönheit wünschen.

Grüße franz
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18073
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Roter Apollo

Beitragvon Manni » 2. Dez 2017, 11:39

Hallo Werner

Solche Aufnahmen ( großer ABM ) kannst Du gerne öfters zeigen,
weil hier reichlich Details in sehr guter Qualtät sehen kann,
da gibt es amS absolut keine Kritik...mir ist so ein hübsches
Bild von diesem Falter noch nicht gelungen.
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2207
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Roter Apollo

Beitragvon Erich » 2. Dez 2017, 11:54

Ave Werner,

Lieblingsbild hin oder her dieser Apollo scheint sich bei uns nicht wohl zu fühlen da bis dato noch nie einen gesichtet. So kann ich mich an deinem Bild erfreuen welches mir in allen Belangen gefällt, nur der dunkle Fleck lins oben gefällt mir nicht so, aber wie verhindern, also nimmt man wie es ist.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41135
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Roter Apollo

Beitragvon piper » 2. Dez 2017, 13:44

Hallo Werner,

eine traumhaft schöne Aufnahme!
Für mich ist es auf jeden Fall ein Traumfoto.
Ich wüsste nicht, was man hier noch verbessern sollte.
Glückwunsch.

@Jean
Bei Sonne öffnen sie auch ganz normal die Flügel um sich aufzuwärmen.
Dass sie bei Störung die Flügel öffnen, habe ich auch
erst vor kurzem gelesen. Ist in gewisser Weise logisch, denn mit den
so gezeigten roten Augen schrecken sie Feinde ab.
Rot ist ja auch in der Natur eine Warnfarbe.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20392
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Roter Apollo

Beitragvon Freddie » 2. Dez 2017, 14:14

ji-em hat geschrieben:Apollos nehmen nicht so oft diese Stellung mit voll geöffnete Flügel ein.
Dazu braucht es nach meiner Meinung eine ziemlich grosse Störung von
ihre Ruhe ... Mja ... mmjja ...

EDIT: Bitte nicht als Anschuldigung nehmen, hé. So'n Störung kann
durch allerlei Erreignisse verursacht werden ... Muss nicht in jeden Fall
durch den Fotograf verursacht sein, wie du in deine Antwort auf mein
Post sehr gut erklärst.


Lieber Gruss,
Jean


Hallo Jean,

übrigens fühlen sich auch Insekten gestresst, welche keine Warnhaltung einnehmen können.
Oder glaubst du, dass z. B. frisch geschlüpfte Libellen
keinen Stress haben, wenn du sie über ziemlich lange Zeit fotografierst?
Wenn man da Bedenken hat, darf man dieses Hobby gar nicht erst ausüben.
Eine gewisse Schwelle darf aber auch nicht überschritten werden.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49224
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Roter Apollo

Beitragvon Gabi Buschmann » 2. Dez 2017, 16:05

Hallo, Werner,

den Apollo mal so richtig groß zu fotografieren, war eine gute Idee,
v. a. wenn die Bildqualität so super ist. Da kann man die Schönheit
dieses Falters mal so richtig bewundern. Gefällt mir supergut.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“