Seite 1 von 2

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 17:20
von mamarkus
Hallo Makroianer,

heute Morgen war ich wieder einmal in der Petite Camarque Alsacienne unterwegs...auf der Suche nach Winterlibellen habe ich leider nur diese hübsche Raupe entdeckt...ich denke nach studium des Artenportal handelt es sich hier um eine Raupe des: Lasiocampa quercus - Eichenspinner.

Ich bedanke mich für eure Kommentare zu meinen letzten Aufnahmen und hoffe diese gefällt euch auch.

LG Markus

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 18:46
von Gabi Buschmann
Hallo, Markus,

ein schöner Januarfund. Klasse finde ich, dass du die beiden Knospen
mit ins Bild genommen hast. Neben der oberen Knospe ist rechts ein
dunkler Schatten, den würde ich entfernen. Hier an dem Bildschirm,
den ich zurzeit nutze und der für mich ungewohnt ist, sieht es so aus,
als könnte man die Lichter auf dem Ansitz etwas zurücknehmen.
Das war es aber auch schon mit meinem "Gemecker". Die Raupe hast
du mit feinen Details fotografiert und die Bildgestaltung gefällt mir sehr
gut. Die beiden Knospen habe ich schon erwähnt, aber auch der Spinn-
faden oben bereichert da Bild sowie der farblich zweigeteilte HG.
Sehr schön.

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 19:49
von Kimbric
Moin Markus,

wenn man sieht, wie weit manche Motive weiter südlich schon sind, wundert mich so langsam auch nicht mehr, das schon Insekten sich wieder regen, die eigentlich noch in der Winterruhe sein sollten :)

Nicht so einfach mit den vielen kleinen Härchen und die größte Raupe der Welt ist es auch nicht. Dennoch hast du doch ein schönes Bild kreiert. Die Ausrichtung und die Farben sind gut geworden. Der WB wirkt einen Hauch zu kühl, wenn man sich den Ansitz so ansieht. Aber vielleicht täuscht mich das an meinem Bildschirm.

Dieser leichte Schatten neben dem Halm am oberen Rand hatte ich auch sehr schnell gesehen. Ich glaube, das kommt zwar durch den HG, wirkt aber, als ob der lokale Kontrast hier zu hoch ist.

Ich glaube, die Schärfe auf der Raupe selbst könnte man noch ein klein wenig anziehen. Da wäre für mich noch etwas Luft nach oben.

Schöner Fund und ansprechend abgelichtet!

Gruß

Ralf

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 19:51
von plantsman
Moin Markus,

einige Raupen trotzen tatsächlich dem Winter. In der Camargue dürfte es aber nicht ganz so kalt sein, oder?

Sehr schön sind hier die Farben und die gute ST der Raupe. Vor allem die Haare liegen gut in der SE.

Auf der einen Knospe unten, die obere, meine ich leichte SR zu sehen.

Hier könnte ich mir auch ein HF mit gekippter Kamera vorstellen damit der Zweig im Bild aufrechter steht.
Dazu dann noch ein etwas größerer ABM. Nur so´ne Idee.

Ich muss auch mal wieder raus, glaube ich.

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 19:54
von Otto G.
Hallo Markus

da hast du ein gutes Auge gehabt und die Raupe entdeckt.
Gestalterisch und schärfetechnisch gefällt mir das sehr.
Die 2 von Gabi bemängelten Punkte sehe ich auch so :-).

Gruss
Otto

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 20:16
von gelikrause
Hallo Markus, das ist ja eine schöne Raupe mit toller Musterung und Farben... Die Schärfe und Ausrichtung sind gut getroffen und auch die BG ist stimmig. Den kleinen Kritikpunkten von Gabi schließe ich mich an, ansonsten ist es eine gelungene Aufnahme :)

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 20:28
von Enrico
Hallo Markus,

das ist ein toller Fund und deine Umsetzung zum Bild
finde ich grossartig !
Die Raupe hast Du herrlich festgehalten.
Die feinen Häärchen und die schönen Farben begeistern total.
Gut fotografiert !

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 20:57
von schaubinio
Hallo Markus, ein Bild mit Licht und Schatten.
Etwas EBV. und die kleinen Unzulänglichkeiten
werden im Nu erledigt sein.

Was mich überrascht ist dieser sehr frühe Fund. :clapping:

Unterm Strich ein feines Makro dieser schönen
Raupe. :DH:

Überraschung...im Januar

Verfasst: Mi Jan 10, 2018 22:05
von rincewind
Hallo Markus,

na, das ist doch ein schöner Fund.
Neben den angemerkten Optimierungsmöglichkeiten hätte ich versucht
die Raupe noch mehr seitlich aufzunehmen.

LG Silvio

Überraschung...im Januar

Verfasst: Do Jan 11, 2018 11:28
von Kleinseebacher
Hallo Markus,

Glückwunsch zum Fund !
Vor ein paar Jahren hatte ich auch mal das Glück die gleiche Art zum Jahreswechsel zu finden... die Raupe war dann ziemlich standorttreu und immer wieder am gleichen Busch zu finden !
Zum Bild: Gestalterisch hätte ich mir persönlich doch gewünscht, dass die Raupe mit dem Kopf doch nicht direkt gegen die Knospe "rennt" - und wenn man weiß, dass der Kopf unten ist, dann erscheint die Fläche rechts doch etwas groß und leer geraten.
Von den Details her und der Ausrichtung hast Du die Raupe aber gut getroffen, was bestimmt kein leichtes Unterfangen war !

Viele Grüße !
Jörn