Fast animalisch; Albuca nigritana

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2019
Registriert: Di Okt 21, 2014 23:51
alle Bilder
Wohnort: Stade
Vorname: Wolfgang

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon mosofreund » Mo Jan 15, 2018 11:23

Moin Stefan,

seltene Pflanze, spannende Info und freut mich besonders, dass du zu den wenigen Besitzern in Kultur gehörst. :)
Die Verwandtschaft zu den Milchsternen ist jedenfalls offensichtlich.
Sehr schön hast du sie aufgenommen, wobei mir vor allem die Farbpalette und SV gefällt. Auch der Fokus ist genau richtig gesetzt.
Die BG sieht ebenfalls sehr gut aus. Der HG sieht für mich noch leicht rauschig bzw. fleckig aus- da bin ich gerade der richtige.... :wink: :prankster2: . Vielleicht täusche ich mich auch.

Irgendwie richtig schön geworden. :DH:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse
Benutzeravatar
dirk
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4571
Registriert: Mi Jun 11, 2014 18:48
alle Bilder
Wohnort: Rostock
Vorname: Dirk

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon dirk » Mo Jan 15, 2018 14:10

Hallo Stefan,

der Fokus sitzt wo er hingehört - der Beschnitt ins Quadrat für mich
absolut nachvollziehbar - mir gefällt`s in allen Belangen.

LG Dirk
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7381
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon gelikrause » Mo Jan 15, 2018 14:34

Hallo Stefan, tolles Licht, knappe Schärfe und schön weiches Umfeld, das passt wieder gut. Auch das Format paßt hier gut.
Interessant auch wieder die Einleitung :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4721
Registriert: Fr Sep 07, 2012 14:23
alle Bilder
Wohnort: nähe wien
Vorname: gerti

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon g.j. » Mo Jan 15, 2018 17:06

hallo stefan,
eine schöne, kleine (mir wieder) unbekannte blüte in einer tollen farbe!
super der knappe, aber exakte fokus und mir gefällt auch die helle
Ausarbeitung sehr gut :D
lg, gerti
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2191
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon jo_ru » Mo Jan 15, 2018 19:02

Hallo Stefan,

was für ein schönes Format :D :D mit einem passenden Bild.
Spaß beiseite, das Bild ist sehr gelungen, knappe Schärfe an der richtigen Stelle
und schönes Licht. Prima BG und HG.
Für ein Doku-Bild könnte noch mehr scharf sein, für das Bild ist es prima so.
Erinnert mich an die Blüten der Grünlilien, die wir hier im Haus irgendwo stehen haben.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21543
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon schaubinio » Mo Jan 15, 2018 21:30

Hey Stefan, wiederholt ein sehr umfänglicher Text gefolgt mit einem Bild das
mich in jeder Hinsicht anspricht.

Der helle HG. gibt der intressanten Blüte eine schöne Bühne.

Von meiner Seite aus hast Du soweit alles richtig gemacht :DH:

Gefällt mir.
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 62567
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Fast animalisch; Albuca nigritana

Beitragvon Werner Buschmann » Do Jan 18, 2018 01:17

Hallo Stefan,

toll, was so in Deine Hände gerät, um nach 5 Jahren Blüten zu tragen.
Sehr gut fotografiert und aus meiner Sicht auch in ein passendes Format
gebracht.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“