Bombina variegata - Gelbbauchunke

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon makrolino » 3. Mär 2018, 00:12

Hallo Gabi,

das ist ein Bild, das irgendwie zu Herzen geht. :) Dabei könnte
ich noch nicht mal so ganz genau sagen, weshalb. Vielleicht
weil sie so allein wirkt, zudem etwas traurig und aufgrund
ihrer geduckten Haltung vielleicht auch etwas ängstlich
oder niedergeschlagen. Bei Amphibien gehört das aber zum
Standard-Repertoire :wink: und ist daher ganz natürlich.
Also ist es eine Aufnahme mit viel Symbolcharakter. :yes4:

Was ich an deinem Bild sehr mag, ist die Reduziertheit der
Farben und wenn man genau schaut, dann finden sich die
Farben der Unke im Stein wieder. :DH: Der weiche
Karamell-HG passt bestens dazu und umhüllt das kleine
Wesen.
Den Fokus hast du bestens gesetzt und die SE sehr überlegt
gelegt - Mäulchen, Auge und Teile der Füßchen sind scharf. :DH:
Die ST reicht mir in diesem Fall völlig aus. :yes4:

Bzgl. der BG hätte ich die Kleine sehr gern etwas weiter
oben im Bild gesehen, da dort doch etwas viel Freiraum
ist. Vielleicht war das aber nicht möglich.
Der Halm müsste wegen mir nicht sein. Da er farblich etwas
heraus sticht und den Blick dadurch doch etwas ablenkt, würde
ich ihn nicht entfernen, aber vielleicht etwas "einfärben". Das
müsste machbar sein.

Zum Schluss erlaube mir bitte eine Frage, weil ich so gar keine
Vorstellung habe. :blush2: Wie klein sind denn die einjährigen
Unken ?? Das interessiert mich wirklich sehr, denn ich habe bislang
noch nie welche beobachten dürfen. :(


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8930
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon Otto G. » 3. Mär 2018, 01:50

Ach du liebe Zeit,was ist das ein kleines Kerlchen,Gabi.
Schön getroffen hast du ihn,die Schärfe sitzt perfekt,auch das Pano paßt gut,mir gefällts!!

Gruss
Otto
Benutzeravatar
laus1648
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3621
Registriert: 6. Feb 2010, 22:07
alle Bilder
Vorname: Dieter

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon laus1648 » 3. Mär 2018, 08:01

Hallo Gabi
schön die knappe Schärfe, das ganze Umfeld und die farbliche Ausrichtung geben dem Bild einen zarten Charakter
Toll geworden
danke
Dieter
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16234
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon Harmonie » 3. Mär 2018, 08:31

Hallo Gabi,

nicht einfach, wenn diese kleinen Wesen sich an den Boden drücken.
Du hattest hier mit dem Stein Glück.
Die Schärfe auf dem Auge sitzt.
Wenn mgl., hätte ich versucht, ihn noch mehr von vorn zu fotografieren.
Die BG sieht gut aus.
Der Halm....er war da, du konntest ihn nicht beseitigen, von daher nehme ich ihn hin.
Ob er wirklich ein belebendes Element ist, darüber bin ich mir im Moment noch nicht so ganz klar.
Schön dass du so einen Tümpel in deiner Nähe hast.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19786
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon ji-em » 3. Mär 2018, 08:37

Hallo Gabi,

Fokus, Schärfe und ST sind top.
Umfeld finde ich ok ... das ist mal so bei Unken.
Bisschen höher im Rahmen, hätte ich das Motiv gestellt.
Aber ich weiss nicht, was im VG war ? ...
Gefällt mir sehr ... und ich freue mich schon auf die
nächste Saison.

Bravo für diese private Initiative !

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41949
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon piper » 3. Mär 2018, 09:09

Hallo Gabi,

ich freue mich immer wieder über solche privaten
Initiativen, etwas für den Artenschutz zu tun. :DH:
Ich muss jetzt ein wenig schmunzeln. Die meisten
finden, dass die traurig schaut. Wenn ich mir die Schnute
ansehe, scheint sie eher ganz leicht zu schmunzeln.
Ein sehr schönes Bild.
Die Blende hast Du sehr ut gewählt, weil so das wesentliche,
das Unkengesicht, heruasgearbeitet wird.
Über den Halm kann man sicher diskutieren....
Ich drücke den Unken die Daumen, dass der Mann
dieses Biotop auch weiterhin pflegt!!
Zuletzt geändert von piper am 3. Mär 2018, 09:09, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 27043
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon Corela » 3. Mär 2018, 10:24

Hallo Gabi,

ich lese gerade von Herrn Wollleben das Buch über das Seelenleben der Tiere.
Aber an der Mimik deines Winzlings möchte ich nun doch keine Emotionen ablesen.
Ich nehme das Bild wie es ist, mir gefällt es.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 50243
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon Gabi Buschmann » 3. Mär 2018, 12:09

makrolino hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Wie klein sind denn die einjährigen
Unken ??


Hallo, Inka,

vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar :D .
Die kleinen Unken sind ca. 1,5 cm groß. Manchmal sieht man
sie erst, wenn sie sich bewegen, weil sie in ihrer Winzigkeit
mit dem schlammigen Untergrund verschmelzen.

@ all

Vielen Dank für eure Kommentare :D !
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon makrolino » 3. Mär 2018, 12:33

Hallo Gabi,

ich danke dir sehr für deine Größen-Info. :thank_you2:
Wenn sie nach einem Jahr noch so winzig sind,
dann scheinen sie recht langsam zu wachsen.
Sie bleiben zwar mit 35-45 mm ihr Leben lang
Zwerge, aber ich bin über den Jahreszuwachs
doch überrascht.

Dass man sie aufgrund ihrer sehr guten Tarnung
nur schwer entdecken kann, will ich gern glauben.

Ich finde das Engagement dieser Privatperson
übrigens großartig :DH: :DH: und hoffe, dass
sie es noch lange leisten will und kann.


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Marcus R.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1492
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Bombina variegata - Gelbbauchunke

Beitragvon Marcus R. » 3. Mär 2018, 15:50

Hallo Gabi,

mir kam die spontan weniger traurig denn eher schüchtern vor. Mir ist durch die angedeutete Blickrichtung nach links-unten der Raum oben etwas zu leer. Oder zu groß, wie man´s nimmt. Farblich und vom Schärfebereich gefällt mir die Aufnahme hingegen uneingeschränkt.

Viele Grüße
Marcus

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“