Bläulings-Yoga

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15428
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Bläulings-Yoga

Beitragvon Harmonie » 22. Jun 2018, 18:53

Hallo zusammen,

noch nicht allzuviele Falter sind mir vor die Linse gekommen.
Dieser Bläuling hier, war an dem Morgen noch recht verschlafen .....
oder er machte gerade seine morgendliche Yoga-Übung, den Shirasana,
allerdings in der Hängeversion. :lol:
Meine Kamera machte, um dieses Bild aufnehmen zu können, auch einen
Kopfstand, aber am Stativ.... :lol:
Dank Klappdisplay mußte ich nicht auch noch diese Übung machen, bei der
mir dann wohl der Bläuling entfleucht wäre.
Denn so ein Elend mag sich niemand ansehen.... :mosking:
Mal hören, ob euch dieses Bild auch etwas zu hell ist, denn meine letzten waren dies
eurer Meinung nach ja.
Vllt. habe ich auch ein helles Jahr....wer weiß das schon...... :wink:
Ich danke euch sehr für die Kommentare zu meinem Frau-Holle-Spinnenbild. :give_rose:
Wünsche euch allen ein schönes WE und den Fußballfreunden morgen ein wenig mehr
Freude beim Spiel der Deutschen.

LG
Christine
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/6s
Blende: f/7.1
ISO: 500
Beleuchtung: ML - sehr trüb -
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -0-
Stativ: Vanguard Alta Pro 263AB 100 mit Kugelkopf SBH-100
---------
Aufnahmedatum: 26.05.2018
Region/Ort: NDS
vorgefundener Lebensraum: Wiese
Artenname: Bläuling
NB - direkt am Wegrand
sonstiges:
IMG_6538.jpg (420.12 KiB) 155 mal betrachtet
IMG_6538.jpg
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19268
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Bläulings-Yoga

Beitragvon Harald Esberger » 22. Jun 2018, 21:45

Hi Christine

Die Lichter sind schon sehr hell, aber noch im Rahmen.

Den Halm aus der Ecke finde ich sehr gut, durch den SV hat das Bild eine schöne

Tiefenwirkung.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Il-as
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 159
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Bläulings-Yoga

Beitragvon Il-as » 22. Jun 2018, 22:30

Ein sehr schönes Makro. Die Bildgestaltung gefällt mir sehr gut. Schmetterlinge gibt es hier meistens viele. Bei mir in der Nähe verläuft der Schmetterlingspfad Urfttal .
L G. Astrid
Die meisten meiner Fotos sind Momentaufnahmen aktiver Tiere. Veränderungen am Fundort nehme ich nicht vor.
Ea sind ausschließlich Freihandaufnahmen, erst seit Juni 2018 mit einem 50mm Makroobjektiv.
Aufnahmen am frühen Morgen, von schlafenden Insekten, sind mir aus Zeitgründen leider nicht möglich.
Benutzeravatar
mehr-licht
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 203
Registriert: 7. Mai 2018, 16:46
alle Bilder
Vorname: Maximilian
Kontaktdaten:

Bläulings-Yoga

Beitragvon mehr-licht » 22. Jun 2018, 23:12

Hallo Christine,

Bläulinge haben ja eine gewisse Vorliebe dafür, kopfunter zu sitzen, um sich bei Gefahr nur vom Ansitz fallen zu lassen und schnell loszufliegen. Insofern könnte hier aus der Yoga-Übung schnell ein Cliffdiving werden! :D

Deinen Bläuling hast du technisch absolut sauber erwischt und gestalterisch schön ins Bild gesetzt. Die Helligkeit hast du ja bereits selbst angesprochen, und generell mag ich's eigentlich auch hell und leuchtend. Dass man die Spitzen der weißen Härchen an den Flügelrändern verliert, finde ich vollkommen in Ordnung und lichtnatürlich, wenn im unteren Teil der Borten wieder Zeichnung drin ist. Allerdings sind auch Torso und Ansitz etwas arg hell geworden; vielleicht könntest du hier die Lichter doch etwas zurückdrehen.
Mit besten Grüßen,
Maximilian.
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 21224
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Bläulings-Yoga

Beitragvon rincewind » 22. Jun 2018, 23:17

Hallo Christine,

Sauber fotografiert. Die hellen Bereiche sind zwar hell, aber nicht zu hell.
Die Flügel haben ein schönes Relief.

LG Silvio
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22271
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Bläulings-Yoga

Beitragvon schaubinio » 23. Jun 2018, 07:10

Hallo Christine, Picasso hatte seine verschiedenen Phasen,
warum solltest Du sie dann nicht auch haben :dance3:

Im Ernst, bisserl könnte man noch an den Lichtern drehen,
nicht viel.

Aus eigener leidlicher Erfahrung weiß ich, wie schwierig es ist, gerade die hellen Flügelsäume optimal zu belichten.

Ich finde es jetzt nicht soo schlimm :wink:

Besonders gelungen finde ich die Plastizität und die Schärfe
auf dem Falter.


Die BG. entspricht dem, wie man die Bläulinge im Feld antrifft :good: .....fast immer kopfüber....

Sehr schön :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10603
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Bläulings-Yoga

Beitragvon Hans.h » 23. Jun 2018, 09:15

Hallo Christine,

Vor allem die BG. und der sehr gut gewählte ABM. gefallen mir hier sehr.
Natürlich auch das Motiv selber.. :wink:
Die etwas hellen Lichter stören mich nicht. Aber ich bin da auch nicht sonderlich kritisch.. :wink:
Mir gefällt das Bild ausgezeichnet.

Hans. :)
Benutzeravatar
Reinold
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2313
Registriert: 22. Feb 2007, 19:19
alle Bilder
Vorname: Reinold

Bläulings-Yoga

Beitragvon Reinold » 23. Jun 2018, 11:06

Hallo Christine,
dein Bläuling weiss zu gefallen, die Lichter kannst du ja noch ein wenig zurück nehmen.
Sehr schön!
Gruss Reinold
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 5232
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Bläulings-Yoga

Beitragvon makrolino » 23. Jun 2018, 12:06

Hallo Christine,

ich mag die Kopfüber-Haltung der Bläulinge und diese hast du in einem
tollen Bild festgehalten. :good:
Sehr schön, wie der Grashalm aus der Unschärfe ins Bild kommt, damit
wird ihm etwas von seiner Wuchtigkeit genommen. Ich persönlich hätte
ihn nicht direkt aus der Ecke kommen lassen, aber das gehört in die
Kategorie "persönliche Vorliebe". :wink:
Der schöne, freundliche HG mit seinen zarten Gelb-/Grün-Tönen bereitet
dem Hauhechel eine tolle Bühne. :DH: Den Falter selbst hast du in bester
Quali abgelichtet, sodass man sehr schön die hübschen Details betrachten
und genießen kann. :girl_dance:
Die Lichter hast du ja bereits selbst angesprochen. Die würde ich hier,
ggf. selektiv, noch etwas reduzieren. Das würde ganz sicher noch etwas
an Details im Flügelsaum und den hellen Körperpartien bringen.

Ein schöner Fund und eine sehr ansprechende Aufnahme mit Niedlichkeitsfaktor,
wenn ich die hängenden Fühler sehe. :clapping: :dance3:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 16981
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Bläulings-Yoga

Beitragvon wwjdo? » 23. Jun 2018, 12:59

Hallo, Christine,

den Fund hast du jedenfalls bestens genutzt.

Schärfe, Lichtführung und Schnitt gefallen mir rundum!
Liebe Grüße
Matthias

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“