Seite 1 von 2

Wieder mal borstig...

Verfasst: 10. Okt 2018, 23:51
von kabefa
Es scheint dass sich diese Raupenart (die einzige Art die ich im 2018 aufnehmen konnte) an meine Fährte gehängt hat... da sie mir schon wieder begegnet ist. Dieses mal einen km

von der Borretsch Pflanze entfernt auf meiner Bläulingswiese. Stacheln scheint sie aber trotzdem zu lieben... wenn es auch nun Dornen sind von einer Wildrose. Mir war ihre

Ansitzwahl aber dieses mal entschieden lieber... da sie nicht ständig von irgend welchen Blättern oder Blüten verdeckt war. Nun bin ich gespannt was ihr dazu meint. Für Tipps bin

ich immer zu haben wie ihr wisst... aber natürlich freue ich mich auch über euer Wohlwollen. Beides hilft mir weiter... :yes4:

Liebe Grüße Karin


Hiermit danke ich euch noch für den Zuspruch zu meinem ersten Pilz diesen Herbst. Ich bin gespannt ob noch weitere dazu kommen. :sm2:

Wieder mal borstig...

Verfasst: 10. Okt 2018, 23:57
von wilhil
Hallo Karin,

die Raupe ist sehr gut fotografiert,Detailschärfe ist bei den beiden ersten Aufnahmen ausgezeichnet,ebenso die Farben gefallen.

LG
Wilhelm

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 01:42
von Otto G.
Hallo Karin

diese Raupe weiß eben,dass du sie am vorteilhaftesten fotografierst :-).
Das dritte Bild ist nicht so meins,aber die zwei ersten finde ich supergut,auch wegen des brutalen :-) Dornes der Rose.

Gruss
Otto

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 08:35
von ji-em
Hoi Karin,

Ich mag's Blau und kühl ... und darum gefällt mir das zweite Bild wesentlich besser als das erste.
Aber die hellste Lichter ... die wurde ich noch etwas dämmen. Sonst ist es tiptop.
Das erste Bild finde ich etwas gelblästig ... WA bisschen ändern ... ich denke, da ist noch Potenzial offen.

Aber das Lichtspiel vom dritte ... das gefällt mir so richtig gut. Hier kommt neben dem Objekt auch
sehr viel Stimmung rüber ... Fröhlichkeit, wohltuendes Sonnenlicht ... frische Wärme. Dieses Bild
hat soooo viel mehr Inhalt !

Lieber Gruss,
Jean

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 09:27
von Katharina
Hallo Karin,
da hattest Du bei der krabbeln Raupe gute Geduld...
Das geht nur Freihand aufzunehmen und das ist Dir sehr gut gelungen.

Im ersten Bild gefällt mir, dass man natürlich neben der knackscharfen Raupe noch die Knospen für das kommende Frühjahr sieht.
Auch mag ich es warm....

Die Diagonale im 2. Bild macht die BG spannend und unterstützt die Bewegung der Raupe. Klasse!

Der kleinere ABM ist schön für die Grössenrelationen und betont die Perspektive der Zuschauer, wie sie von weitem die Raupe entdecken.

Die Raupe hat ihre Fotografin gefunden, die sie sehr schön in Szene setzen kann.

Liebe Grüße Katharina

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 15:06
von Gabi Buschmann
Hallo, Karin,

die Raupe hast du in allen drei Bildern sehr gut fotografiert.
Mein Favorit ist das letzte Bild. Sehr schön finde ich die
Einbeziehung des Ästchens mit den hübsch durchleuchteten
Blättern ins bild, das Leuchten der Härchen der Raupe und die Flares
im HG. Insgesamt eine sehr schöne Serie!

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 15:11
von Il-as
Hallo Karin,

da hast du eine sehr schöne Raupe entdeckt und klasse festgehalten. Mir sind dieses Jahr auch fast keine Raupen begegnet oder ich habe sie einfach übersehen.
Vielleicht haben sie sich aber auch nur gut versteckt.

L G. Astrid

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 15:12
von Corela
Hallo Karin,

ich habe mir fest vorgenommen, in Zukunft öfter mal nach einer Raupe Ausschau zu halten :)
Mir gefallen alle drei Bilder, jedes hat etwas Besonderes,
für mich dann bitte alle 3 :lol:

Wieder mal borstig...

Verfasst: 11. Okt 2018, 18:05
von piper
Hallo Karin,

das ist doch eine schöne Serie geworden!
Alle drei sijd sehr schön geworden, aber mein
Favorit ist auch das letzte. Die durchleuchteten Blätter der
Pflanze und der HG sind besonders schön geworden.
Schön anzusehen, wie sie sich an dem Stängel lang schlängelt.

Wieder mal borstig...

Verfasst: 12. Okt 2018, 15:15
von jo_ru
Hallo Karin,

ale drei Bilder sind sehr gut geworden.
Das doch schon ein wenig härtere Licht wird im dritten Bild mit seinem schönen HG etwas gedämpft,
auch ist durch das Blatt und den HG "mehr Leben" darin, daher tendiere ich im Moment
zum letzten der drei.