Reif im HG

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
ji-em
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 21117
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Reif im HG

Beitragvon ji-em » 14. Dez 2018, 11:50

Hallo zusammen,

Einige Zeilen von meine gestrigen Erfahrungen ...

-5°C, Reif am Boden ... aber nicht auf die Libellen !
Ich denke, das liegt an die Sauberkeit der Libellen (Danke Silvio für deine einleuchtende Erklärung)
aber auch an die fehlende Luftfeuchtigkeit im Moment.
Es ist trocken-Kalt !

Diese Libelle ist meine "neu-Entdeckung" worüber ich schon geschrieben habe.
Sie sitz an einen dünnen halm, daneben ein stacheliges "etwas" ... völlig ausgetrocknet.
Nicht einfach, sie ansprechend zu fotografieren ...
Hier wollte ich den Bodenfrost mit ins Bild haben ... dafür müsste ich das stachelige "Ding"
in Kauf nehmen.

Es wäre schnell gemacht ... aber ich weigere mich, am Ansitz was zu ändern ...
Die Libelle steckt ihren Kopf oft im "Heu" :wink:
Hat vermutlich auch ein Sinn.

Beobachtung: sogar bei -5 C, bewegt sie sich ... und dreht um den Ansitz rum :wink:
Kennen wir, oder :roll: ?

Aber wenn ich mich still halte, kein Schatten auf sie werfe ... sitzt sie einfach
da uns schauen wir einander neugierig zu. :drinks

Und noch was ...
Heute habe ich rein zufällig, aber wirklich sehr, sehr zufällig, ein
Standortwechsel von eine Libelle festgestellt. Distanz ... ca. 70 cm !
Höhenunterschied, ca. 35 cm ! Von dichten Gräsergestrüpp, hoch in die
Ähren. Muss gestern während dem Tag stattgefunden haben ... bei
Minustemperaturen ... Verblüffend. :o

Beste Grüsse vom Waldweg,

Jean
Dateianhänge
Kamera: OLY EM1 II
Objektiv: 60 mm f 2.8
Belichtungszeit: 0.3 Sek +0.7 LW
Blende: f 3.2
ISO: 64 ISO
Beleuchtung: Schatten an klaren Tag
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0 %
Stativ: ja
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): Stack aus 18 Bilder
---------
Aufnahmedatum: 2018.12.13: 8.31 Uhr
Region/Ort: Region Bern
vorgefundener Lebensraum: Waldrandweg
Artenname: Gemeine Winterlibelle
kNB
sonstiges: Erster Stack vom Tag ...
Stack-20181213-083100-001-06-20-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg (456.02 KiB) 287 mal betrachtet
Stack-20181213-083100-001-06-20-corr-compr-1200-900-MFDE-JM.jpg
Zuletzt geändert von ji-em am 14. Dez 2018, 11:57, insgesamt 2-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
makrofranz
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 656
Registriert: 3. Nov 2017, 09:57
alle Bilder
Vorname: franz
Kontaktdaten:

Reif im HG

Beitragvon makrofranz » 14. Dez 2018, 12:46

Hallo Jean,

Deine Beschreibung liest sich für mich wie ein Krimi,super. Danke.
Freue mich schon auf deine nächste Beobachtung hoffe du bleibst
dran. Feine Aufnahme

Grüße franz :hallo:
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5767
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Reif im HG

Beitragvon Sven A. » 14. Dez 2018, 13:46

Moin Jean,
das sind wahrlich Überlebenskünstler.
Danke für deine Berichte über deine Beobachtungen :-)
Zum Bild muss ich nicht viel sagen, einfach hervorragend !
Die Winterstimmung kommt gut rüber und wieder sehr natürlich.

Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Gilla M.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 296
Registriert: 21. Sep 2009, 18:36
alle Bilder
Vorname: Gilla

Reif im HG

Beitragvon Gilla M. » 14. Dez 2018, 14:54

Hallo Jean,

diese Libellen sind scheinbar Künstler im Tarnen. Libelle und Ansitz sind farblich so gleich, dass es eine sehr gute Beobachtungsgabe und Übung braucht, um das Insekt überhaupt entdecken zu können.
Ein sehr feines Bild und technisch hervorragend.
Schön auch der leichte Schimmer auf dem Auge, das hier auch sehr plastisch rüberkommt.
Ein Bild, das mir sehr gut gefällt.
Liebe Grüße
Gilla
Marcus R.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1681
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Reif im HG

Beitragvon Marcus R. » 14. Dez 2018, 15:09

Hallo Jean,

ich bin fasziniert von Deinen Beobachtungen, wirklich interessant! Dieses Bild hier gefällt mir wegen des bläulich-kalten Hintergrundes ausgesprochen gut. Die Libelle sowieso.

Viele Grüße
Marcus
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22441
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Reif im HG

Beitragvon Freddie » 14. Dez 2018, 15:48

Hi Jean,

ich weiß ja nicht, was du alles an Spannung noch erwartest. :?:
Die Libellen sind entsprechend ausgestattet, um auch einen kalten Winter zu überstehen.
Sie werden gelegentlich den Ansitz wechseln und nach dem Winter an ein Gewässer übersiedeln.
Je nach Wetter und Niederschlägen ergeben sich entsprechende Bilder mit etwas Abwechslung.
Natürlich sind gerade deswegen deine Beobachtungen interessant und aufschlussreich.
Aber wie Werner schon schrieb, solltest du es nicht übertreiben.
Eine zu starke Störung ist auf Dauer vielleicht möglich und sollte unbedingt ausgeschlossen werden.

Zum heutigen Bild: Eine astreine und schöne Aufnahme in gewohnter Qualität.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 10124
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Reif im HG

Beitragvon Otto G. » 14. Dez 2018, 16:04

Hallo Jean

wieder ein schönes Bild mit spannenden Infos.
Bin schon gespannt auf das nächste :-).
Und hier ist das Licht im Hintergrund besonders schön.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Mirko-MP
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7526
Registriert: 14. Jun 2009, 09:48
alle Bilder
Vorname: Mirko
Kontaktdaten:

Reif im HG

Beitragvon Mirko-MP » 14. Dez 2018, 16:56

Hallo Jean
Du glücklicher, habe noch nie eine in Winter fotografiert ,gefällt mir :clapping:
Viel liebe Grüße ,
Mirko
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17793
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Reif im HG

Beitragvon Harmonie » 14. Dez 2018, 17:43

Hallo Jean,

schön, dass du dieses Exemplar so frei vorfinden konntest.
Ja, sie scheint wohl ab und an ihr Köpfchen in die vertrocktneten
Pflanzenteile zu stecken, was ja verständlich ist.
Klasse auch hier wieder die Schärfe.

LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
mosofreund
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3064
Registriert: 21. Okt 2014, 23:51
alle Bilder
Vorname: Wolfgang
Kontaktdaten:

Reif im HG

Beitragvon mosofreund » 14. Dez 2018, 17:49

Moin Jean,

mit Freuden habe ich mir alle facettenreichen WiLi-Bilder deiner Serie angesehen. Jedes anders und auf seine Art gelungen und gut gemacht.
Dieses hier spricht mich besonders an. Farblich ein Augenschmaus, super ABM und wunderbare Gestaltung. :DH: :DH:

lg
Wolfgang
Sei gebogen, und du wirst gerade bleiben.
Sei leer, und du wirst voll bleiben.
Sei abgenutzt, und du wirst neu bleiben.

Lao-tse

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“