Tagpfauenauge an der Pestwurz

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 22781
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Freddie » 8. Apr 2019, 17:20

Hallo zusammen.

Heute mache ich noch mal mit Blümchen weiter.
Ich hoffe, dass ihr Verständnis habt, dass ich den Besucher nicht einfach verscheuchen wollte. :wink:

Wie sich manche vielleicht erinnern, habe ich früher schon mal dazu angeregt,
an den Blüten der Pestwurz nach Insekten Ausschau zu halten. Man kann dort viele Motive fotografieren.

Gestern war ich mal wieder an dieser Stelle und konnte kaum angekommen bereits ein gutes Bild erzielen.
Nach links wurde es etwas knapp. Ich muss mich noch an den neuen Abstand gewöhnen, den ich nun mit MFT habe.
Und freihändig bei aktiven Faltern hat man oft auch nicht die Zeit, um alles genau einzustellen.
Von daher bin ich mit dem Bild sehr zufrieden, auch wenn mich der knappe Platz etwas ärgert.

Es waren zwar gestern nicht viele Falter dort, aber es gab dafür aber zahlreiche Wollschweber an diesen Blüten.
Bei den Wollis klappte es aber nur für bessere Schnappschüsse.

Ich konnte zwar vorher auch schon solche Motive freihändig ablichten,
aber meine neue G9 erleichtert den Zugang zu solchen Ergebnissen.
Der Gehäusestabi der G9 ist deutlich besser als der Stabi im Sigmaobjektiv. Diesen benutze ich auch gar nicht mehr.
Dazu kommt noch das vorteilhafte Fokus-Peaking (farbige Kontrastkanten im Sucher bzw. LV).
Dateianhänge
Kamera: Panasonic G9
Objektiv: Sigma 150 OS
Belichtungszeit: 1/640
Blende: 5
ISO: 200
Beleuchtung: Mittagssonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): jpg
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 8+8
Stativ: ohne
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 7.4.19
Region/Ort: Unterwindsberg/Simmelsdorf
vorgefundener Lebensraum: Wiese am Waldrand
Artenname:
NB
sonstiges:
tagpf-15055.jpg (545.45 KiB) 165 mal betrachtet
tagpf-15055.jpg
Zuletzt geändert von Freddie am 9. Apr 2019, 08:53, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
frank66
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5573
Registriert: 19. Jul 2012, 20:37
alle Bilder
Vorname: Frank

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon frank66 » 8. Apr 2019, 18:43

Hallo Friedhelm,

technisch sieht das alles sehr gut aus, top Schärfe von a-z.
Herrliche Farben spendierst du uns dazu und der HG ist wunderbar
aufgelöst. Einzig bei der BG hadere ich etwas aber das weißt du am
Besten denke ich.

LG frank
Liebe Grüße ,

frank
"unmöglich" ist auch möglich
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 45365
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon piper » 8. Apr 2019, 20:19

Hallo Friedhelm,

technisch ist das wieder ein sehr gutes Ergebnis geworden.
Ein bissel eng ist es wie Du selbst schreibst geworden.
da würde ich mir oben etwas weniger und unten etwas mehr wünschen.
ich weiß aber, dass man freihand bei aktiven Faltern nicht immer
viele Optionen hat. Für mich eine sehr schöne Aufnahme.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 7479
Registriert: 29. Mai 2011, 16:21
alle Bilder
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon fossilhunter » 8. Apr 2019, 20:41

Hi Friedhelm,

der Falter ist technisch wieder vom Feinsten - und auch der Ansitz kommt sehr schön zur Geltung.
Auch farblich eine sehr natürlich wirkende Aufnahme.
Die Position und Blickrichtung des Falters ist nicht ganz optimal - sagt ein Knipser, der noch keinen scharfen offenflügeligen Falter auf der FP hat :wink:

lg

Karl
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54558
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Apr 2019, 20:41

Hallo, Friedhelm,

die Schärfe des Falters ist super geworden, er wirkt
sehr detailreich und die Farben leuchten richtig. Auch
die Pestwurz als Ansitz ist sehr attraktiv.
Mir geht es wie Ute und Frank - von der Bildgestaltung
her ist es mir unten und links ein wenig zu eng.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Nurnpaarbilder
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3501
Registriert: 19. Aug 2012, 11:33
alle Bilder
Vorname: Carsten

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Nurnpaarbilder » 8. Apr 2019, 21:01

Hallo Friedhelm,

ein prima ausgerichtetes Bild, das die wunderschöne Flügelzeichnung bestens wiedergibt. Und für freihand ist Dir die BG auch gut gelungen.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 65820
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Werner Buschmann » 8. Apr 2019, 21:15

Hallo Friewdhelm,

technisch eine hervorragende Aufnahme. Das Bildfeld
hätte ich größer gewählt, auf den erforderlichen Abstand wirst
Du Dich schon kalibrieren.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22067
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Harald Esberger » 8. Apr 2019, 22:12

Hi Friedhelm

Ein sehr gutes Ergebnis, das geht nicht besser.

Schmetterlinge an der Pestwurz ist halt fast immer ein Kompromiss,

die Gestaltung passt irgendwie nie so richtig, immer stört irgendwas.

Mir geht es zumindest so, aber du hast es bestens gelöst.




VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 20542
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon Christian Zieg » 9. Apr 2019, 05:27

Hallo Friedhelm,

Offenflügelbilder, das ist ganz Deins. Das hast Du wirklich drauf.
Auch hier ist da wieder nichts zu bemängeln.
Gestalterisch sagt mir das Bild nicht so zu. Die Enge finde ich
nicht so gut. Ich denke, ich hätte das Bild auch so gespiegelt,
dass der Falter nach rechts gedreht ist, das ist mehr unseren
"Lesegewohnheiten" angepasst.
Technisch wie gesagt sehr gut.

Liebe Grüße
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg
https://www.facebook.com/ChristianZiegMonochromePhotography

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
wwjdo?
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 17755
Registriert: 3. Jul 2007, 14:33
alle Bilder
Vorname: Matthias

Tagpfauenauge an der Pestwurz

Beitragvon wwjdo? » 9. Apr 2019, 17:38

Hallo Friedhelm,

Technisch eine tolle Arbeit! Auch die Farben finde ich sehr schön anzusehen!
Liebe Grüße
Matthias

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“