Bienen-Ragwurz

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4973
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon jo_ru » 6. Jun 2019, 22:21

Liebe Makro-Freunde,

heute konnte ich mich wieder schwer für ein Bild entscheiden, und da habe ich meine Frau aussuchen lassen.
Mal sehen, was Ihr zu ihrer Auswahl sagt.

Diese Ophrys apifera (aurita?) fand ich gestern, an feuchter Stelle, etwas sehr beengt unzugänglich.
So habe ich mich für eine recht spezielle Perspektive entschieden,
auch weil ich die wohl für die Selbstbefruchtung bedeutsamen Pollinien sehr interessant fand.
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 80D
Objektiv: Canon EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/1600s
Blende: f/4.5
ISO: 640
Beleuchtung: bald Gewitter?
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: Rollei CT-5A irgendwie schräg?
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 05.06.2019
Region/Ort: Saarland
vorgefundener Lebensraum: feuchte Stelle mit Binsen und Rimnnsal auf Wiese
Artenname: s.o.
NB
sonstiges:
IMG_9785_r3s.JPG (365.58 KiB) 160 mal betrachtet
IMG_9785_r3s.JPG
Gruß Joachim
Christoph Iven
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 121
Registriert: 10. Feb 2016, 11:50
alle Bilder
Vorname: Christoph

Bienen-Ragwurz

Beitragvon Christoph Iven » 7. Jun 2019, 09:43

Hallo,
das Bild ist aus meiner Sicht perfekt.
V.a. der Kontrast von scharfen Blüten und unscharfem
aber nicht völlig verschwommenem Hintergrund
gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße
Christoph Iven
Benutzeravatar
Sven A.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5741
Registriert: 7. Nov 2011, 19:51
alle Bilder
Vorname: Sven Aulenberg

Bienen-Ragwurz

Beitragvon Sven A. » 7. Jun 2019, 11:17

Moin Joachim,
die Perspektive ist interessant und sehenswert :-)
In der meist fotografierten Frontalen sieht man die Pollinien nicht und wenn ich ehrlich bin,
habe ich sie auch noch nie an dieser Blüte gesehen, vielleicht weil sie bereits entfernt wurden.
Ich konnte aurinia mal mit Pollinien am Rüssel fotografieren.
Somit dienen sie nicht nur der Selbstbestäubung, denke ich mal.
Ein schönes Bild, welches mir sehr gut gefällt!

Viele Grüße
Sven
„Trolle bitte nicht füttern!“
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 53434
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Bienen-Ragwurz

Beitragvon Gabi Buschmann » 7. Jun 2019, 12:52

Hallo, Joachim,

ich finde die Perspektive sehr interessant, weil sie sehr gut
diese Pollinien zeigt, die mir das erste Mal an Svens Falter
unter die Augen kamen, als er sie hier zeigte. An einer
Orchidee habe ich sie weder in der Natur noch in einem
Bild bisher gesehen. Den Fokus hast du also aus meiner
Sicht genau richtig gesetzt. Gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25406
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon schaubinio » 7. Jun 2019, 14:40

Also ich würde mal sagen, Deine Frau hat Geschmack :yes4:
:DH:

Hättest Du doch sicher auch so entschieden :DD :drinks
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
piper
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 44480
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Bienen-Ragwurz

Beitragvon piper » 7. Jun 2019, 19:39

Hallo Joachim,

das habe ich nicht beobachtet.
Aus dokumentarischer Sicht hast Du den
Fokus gut gesetzt, wobei ich natürlich auch gern was
der schönen Blütenzeichnung gesehen hätte.
Die Bearbeitung von Ina lässt es noch ein wenig
freundlicher wirken. Eine schöne Aufnahme.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64801
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon Werner Buschmann » 7. Jun 2019, 22:43

Hallo Joachim,

eine geschickte Bildfeldgestaltung und ein sehr gut gesetzter Fokus,
der den Blick auf einen wichtige floralen Sachverhalt lenkt. :)
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 7. Jun 2019, 22:43, insgesamt 1-mal geändert.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2806
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon plantsman » 8. Jun 2019, 08:51

Moin Joachim,

Deine Frau hat einen interessanten Blick auf Deine Fotos. Die Perspektive von unten (?) hat was. Der Fokus mit der Konzentration auf die Pollinien ist spannend und die Ausrichtung perfekt, bei beiden Blüten sind diese sehr gut zu erkennen.
Sehr schön auch der HG mit seinen Strukturen.
Für mich dürfte das Bild etwas klarer in seinen Farben sein, dass ist jedoch eher Geschmackssache.

Hat die Dame des Hauses gut ausgesucht.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 11086
Registriert: 1. Nov 2008, 14:57
alle Bilder
Vorname: Christian
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon caesch1 » 8. Jun 2019, 11:48

Hallo Joachim,
Eine schöne Aufnahme dieser Ragwurze. Für mich ist die Foto zu dunkel,
ich hätte die Tiefen angehoben, die Bearbeitung von Ina bringt dem Bild
nochmals etwas, hätte mA nach noch mehr aufgehellt werden können.
LG, Christian
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 4973
Registriert: 21. Aug 2016, 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim
Kontaktdaten:

Bienen-Ragwurz

Beitragvon jo_ru » 8. Jun 2019, 13:56

Katharina hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Schau mal, ob Dir das ansatzweise gefallen könnte.


Hallo Katharina,

vielen Dank für Deinen Kommentar und Deinen Bearbeitungsvorschlag.
Er sagt mir durchaus auch zu. In einer solchen helleren Fassung, die leichter "verdaulich", also zugänglich, und freundlicher ist,
hätte ich die obere Ecke auch gestempelt, in meiner düsteren Version habe ich sie bewusst gelassen, da sie den Effekt verstärkt.

Ein Vergleichsbild mit anderem Fokus habe ich nicht.
Gruß Joachim

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“