Seite 1 von 3

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 10:15
von stfnschltr
Hallo zusammen,

Makro-Foto-mäßig ist dieses Jahr bei mir noch nicht gestartet. Ein paar schöne Beobachtungen habe ich zwar gemacht, habe sie aber nicht im Foto festgehalten.
Darum zeige ich euch heute ein Foto aus dem letzten Sommer. Die Große Harzbiene (hoffe, ich liege bei der Bestimmung richtig) wohnte in Betzenstein auf der
Wiese hinter dem Campingplatz am Waldrand. Der tolle leuchtende HG stammt von den gelben Blüten des Krauts, das dort für den entsprechenden Effekt gesorgt hat.
Leider weiß ich seinen Namen nicht.
Bei solchen Nahaufnahmen bin ich mit meiner Ausrüstung Olympus und anderen definitiv unterlegen.
Bzgl. der BG habe ich eine beschnittene Variante angehängt. Bei solchen Motiven weiß ich nie so genau, wie ich aus der Mitte rauskommen soll. Eher links, eher rechts oder eher schräg?
Was meint ihr?

Viele Grüße!

stefan

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 10:28
von Steffen123
Hallo Stefan,

das Foto gefällt mir sehr. :)

Liebe Grüße
Steffen

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 10:34
von jo_ru
Hallo Steffen,
der Ausschnitt gefällt mir hier etwas besser denn die Biene selbst wirkt etwas heller, weiter eingetrübt. Den Halm hast Du imA gut angeordnet.

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 11:35
von Nurnpaarbilder
Hallo Stefan,

jetzt weiß ich auch, von wem mir dieses Motiv überlassen wurde. Bei der Bestimmung liegst Du amS richtig. Ich kannte den Namen "Große Harzbiene" bisher nur nicht. Ich kannte sie nur als Bastardbiene Anthidium byssinum. Farblich hast Du da einen echten Augenschmaus gezaubert. Gestalterisch versuche ich auch meist, sie etwas nach oben zu hängen. Insgesamt würde ich sie in beiden Bildern noch etwas nach rechts aus der Mitte nehmen. SV, Licht (War da überhaupt noch welches?) und Farben sind prima. Ich stelle demnächst mal meine Version ein, dann siehst Du, wie es mit schrägem Ansitz und weniger Farbe wirkt. :lol:

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 11:45
von harai
Hallo Stefan,

technisch sieht das gut aus und von der BG her entscheide ich mich für den Ausschnitt. Da wirkt die
BG nicht so mittig. Ich hatte voriges Jahr in Betzenstein nicht das Glück eine dieser Wildbienen zu
fotografieren.

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 12:36
von Gabi Buschmann
Hallo, Stefan,

mir gefällt das Original sehr gut mit dem schönen
HG, von dem in diesem Bild noch mehr im Bild
ist :-) . Ich empfinde da die hübsche und gut
fotografierte Harzbiene auch nicht als zu mittig.
Aber den Beschnitt im zweiten Bild hast du aus meiner Sicht
genau richtig gemacht, so passt das sehr
gut.

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 12:53
von Freddie
Hallo Stefan,

beide Versionen sind stimmig gestaltet, gefallen mir sehr gut.
Die Farben des HG sind besonders schön.

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 13:16
von klaus57
Hallo Stefan,
zwei tolle Variationen in super Qualität...immer wieder erstaunlich für mich
wie fotogen diese kleinen Kerlchen sind, wenn man sie denn findet...eine
Frage zu diesem Satz: "Bei solchen Nahaufnahmen bin ich mit meiner Ausrüstung
Olympus und anderen definitiv unterlegen"...was meinst du damit?
Sauber gearbeitet in jeder Hinsicht!
L.g.Klaus

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 14:14
von mischl
Hallo Stefan,

eine schöne Aufnahme des Bienchens, die mir in
beiden Versionen sehr gut gefällt, die beschnittene
vielleciht ein klein wenig besser.
Die geschlossene Blende hat es hier sicher für die
nötige ST gebraucht, top, und der HG gibt der
kleinen Schläferin eine schöne Bühne

Lieben Gruß
Mischl

Die Große vor Gelb

Verfasst: 22. Mär 2020, 14:37
von MakroMax
Hallo Stefan,
mir gefällt es ausgesprochen `Pipifein`
Den HG hast du hervorragend auflösen können, sowie das Bienchen in einer excellenten schärfe abgebildet.
Die Farben sprechen für sich! Das Bienchen hebt sich durch die wundervollen Farben des HG ausgezeichnet ab.
Herz was willst Du mehr!