Rauschreduzierung durch Bilderstapel und average

Hier seid ihr richtig, wenn ihr mehr aus euren digitalen Bildern machen möchtet.
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60122
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Rauschreduzierung durch Bilderstapel und average

Beitragvon Werner Buschmann » Mo Jan 30, 2017 13:34

Hallo Jean,

leider nicht, weil ich das noch nicht selbst gemacht habe.
Im Mitgliederbereich von Traumflieger ist aber gesagt worden,
dass es funktioniert.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18318
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Rauschreduzierung durch Bilderstapel und average

Beitragvon ji-em » Mo Jan 30, 2017 15:38

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Jean,

leider nicht, weil ich das noch nicht selbst gemacht habe.
Im Mitgliederbereich von Traumflieger ist aber gesagt worden,
dass es funktioniert.



Hoi Werner,

Das ist auch eine gültige Antwort ... :wink:
Bin noch am Ausprobieren ...
Der Effekt ist in der Tat gewaltig ... Das Rauschen verschwindet oft vollkommen !
Problem bleibt auf's Motiv ... Das darf aber kein Rauschen aufweisen ...

Gruss und Dank !

Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4490
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Rauschreduzierung durch Bilderstapel und average

Beitragvon Guppy » Mo Jan 30, 2017 16:33

Hallo
Jürgen Gulbins, Rainer Gulbins
Multishot-Techniken in der digitalen Fotografie
Hochwertige Aufnahmen aus Bildserien
dpunkt.verlag
ISBN 978-3-89864-552-2

Ich habe vor Jahren das Buch durchgeackert.
Da gibt es einige Methoden, die tatsächlich was bringen.
Letztendlich bearbeite ich jetzt aber Problembilder nicht gesamthaft, sondern kümmere mich individuell um die Problemzonen mit gebräuchlichen Werkzeugen.
Also entrauschen nur da, wo es sichtbar ist, schärfen nur da wo es nötig ist usw.
Für mein Bedarf reicht das bestens.
Möglich, dass es inzwischen Methoden gibt, mit welchen man über das ganze Bild, besser zaubern kann?

Bei der in Haus Fotografie und Stacken, nützt es aber mehr, wenn man viel Licht einsetzt, eine neue Kamera verwendet und nach ETTR belichtet.

Kurt
Wer den Fortschritt und die Entwicklung in der Fotografie liebt, badet seine Finger nicht im Entwickler.
http://www.focus-stacking.com

Zurück zu „digitale Bildbearbeitung“