Zeigt her eure RAWs - Hilfen bei der RAW Entwicklung

Hier seid ihr richtig, wenn ihr mehr aus euren digitalen Bildern machen möchtet.
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19809
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon ji-em » 7. Dez 2017, 19:29

Und noch die restliche Einstellungen ...

Gruss,
Jean
Dateianhänge
und die restliche Einstellungen ...
Camera-RAW-JM.jpg (423.51 KiB) 679 mal betrachtet
Camera-RAW-JM.jpg
Zuletzt geändert von ji-em am 7. Dez 2017, 19:31, insgesamt 2-mal geändert.
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Ankündigung: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=148402
Benutzeravatar
plantsman
Beurlaubt
Beiträge: 2504
Registriert: 16. Okt 2016, 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon plantsman » 7. Dez 2017, 20:17

Moin Ralf,

hier meine Bearbeitung in Lightroom:
Weißabgleich: Temperatur 4600, Tönung - 1
Belichtung -0,25
Kontrast + 14
Lichter - 24
Weiß + 54
Schwarz - 48
Klarheit + 49
Dynamik - 10
Luminanz auf der Spitze verringert (Orange - 12, Gelb - 28)
Entrauscht um Faktor 55, Details 70, Kontrast 30
Pilz selektiv Lichter reduziert (-25), Weiß erhöht (+ 6), Klarheit erhöht (+ 20), nachgeschärft (Faktor 60).

Die dunkle Stelle links in Photoscape nochmal weichgezeichnet. Nach dem Reduzieren auf Forumsgröße noch-
mal selektiv nachgeschärft.

Voilá.
Dateianhänge
Kamera: NIKON D5000
Objektiv: 105.0 mm f/2.8 @ 105mm
Belichtungszeit: 1/25s
Blende: f/4
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 01.12.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Macrothyphula-2.jpg (288.64 KiB) 684 mal betrachtet
Macrothyphula-2.jpg
Zuletzt geändert von plantsman am 7. Dez 2017, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20041
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Harald Esberger » 7. Dez 2017, 22:35

Hi Ralf

Hier meine Version...








VG Harald
Dateianhänge
Ralf-6261.jpg (326.06 KiB) 673 mal betrachtet
Ralf-6261.jpg
Ralf-32.jpg (90.87 KiB) 673 mal betrachtet
Ralf-32.jpg
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon schaubinio » 7. Dez 2017, 23:54

Hallo Ralf, erstmal danke das Du meinem Rat gefolgt bist.

Was ich hier so sehe , schaut doch schon richtig gut aus.

Meine Frage wäre jetzt noch gewesen, hat die Keule im
Original mehr einen gelblichen oder mehr einen elfenbeinfarbenen Touch gehabt ?

Da ich so etwas noch nie gesehen habe, würde mich das schon mal interessieren :wink:

Überlegt man sich jetzt noch, das die Teile bis zu 20 cm hoch werden :roll: ....

Sachen gibt's :yes4:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Kimbric » 8. Dez 2017, 08:59

schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Ralf, erstmal danke das Du meinem Rat gefolgt bist.
...
...
Meine Frage wäre jetzt noch gewesen, hat die Keule im
Original mehr einen gelblichen oder mehr einen elfenbeinfarbenen Touch gehabt ?
...


Moin Stefan,

ich glaube, ich muss danken :) So ein Input von anderen Fotografen ist unheimlich nützlich.

Farblich ist dieser Pilz sehr schwer zu beschreiben. In einem meiner Bücher wird die Farbe als "schmutzig-ockerfarben" bezeichnet. Auf Bildern, die man im Internet sieht, wirkt der Pilz für mich oft hell ockerfarben.

Im recht frischen Zustand, wie auf meinem Bild, sind die Pilze auch genau so. Also ein leicht bräunliches Gelb. Je älter sie werden, um so dunkler wird der Ton, bis dieser "fleischfarben" wird. Ich habe keine Ahnung, ob es diese Farbe überhaupt gibt.

Da sich von unten bis weit unter die Spitze ein dünner heller Filz über die Oberfläche zieht, wirkt er auf den Bildern (auch auf meinem) etwas heller als er dem nackten Auge erscheint.


Von den drei gezeigten Alternativen, trifft Jean den Ton meiner Meinung nach am besten.

Neidisch bin ich darüber, wie sauber alle drei geworden sind. Meine Bearbeitungen sahen NACH der Verkleinerung fast immer aus wie ein Fleckenteppich :) Die TWAs waren echt grotesk.

Gruss

Ralf
Zuletzt geändert von Kimbric am 8. Dez 2017, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23432
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon schaubinio » 8. Dez 2017, 09:15

Alles klar, dann wäre die farbliche Ausarbeitung der Kollegen schon realistisch :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-



Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...







Tommaso Campanella
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Kimbric » 8. Dez 2017, 09:22

schaubinio hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Alles klar, dann wäre die farbliche Ausarbeitung der Kollegen schon realistisch :wink:


Hi nochmal,

da gab es eine kleine Überschneidung :)

Wie gesagt, Jean hat es am besten getroffen. Die anderen beiden sind ein wenig zu stark gesättigt. Das ist aber kein Vorwurf. Der Pilz scheint ja generell eher unbekannt zu sein. Woher soll man dann auch wissen, wie intensiv die Farbe ist :)

Gruß

Ralf
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2430
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon HärLe » 10. Dez 2017, 15:23

Hallo Ralf,
da heut draußen eh nix los ist, hab ich auch mal an Deinem schmucken Pilz herumgeknobelt. Hat mir Spaß gemacht :) . Hab ihn etwas "angewärmt". Außerdem bin ich dem "Zebramuster" rechts vom Pilz mit einer dezenten Bewegungsunschärfe zu Leibe gerückt. Hier das Ergebnis.

Einstellungen
mafo_einstellungen.jpg (44.17 KiB) 656 mal betrachtet
mafo_einstellungen.jpg

Entwicklungsergebnis
mafo.jpg (285.01 KiB) 656 mal betrachtet
mafo.jpg


Gruß Herbert
Kimbric
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 1333
Registriert: 20. Mär 2017, 09:56
alle Bilder
Vorname: Ralf

Zeigt her eure RAWs,

Beitragvon Kimbric » 10. Dez 2017, 20:13

Moin zusammen,

ein herzliches Dankeschön von mir an Euch alle, die sich die Zeit und Muse genommen haben, das Bild zu bearbeiten. Es sind einige sehr interessante Dinge dabei gewesen, die ich bestimmt in Zukunft für meine eigenen Arbeiten einbringen kann.

Interessant finde ich auch, wie sich hier und da die persönlichen Vorlieben durchaus bemerkbar machen. Gerade bei einem Motiv, das nicht jedem bekannt ist, und dessen genaue Farbe ihr ja nicht kennen könnt, sieht man dann doch große Unterschiede beim Endergebnis.

Also nochmal: :sm2:

Mit besten Grüßen

Ralf
Benutzeravatar
laus1648
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3621
Registriert: 6. Feb 2010, 22:07
alle Bilder
Vorname: Dieter

Zeigt her eure RAWs - Hilfen bei der RAW Entwicklung

Beitragvon laus1648 » 13. Feb 2018, 19:36

Unbenannt.PNG (123.73 KiB) 223 mal betrachtet
Unbenannt.PNG
Hallo,
Christine hat mich darauf gebracht, dass ich mal mein Blaumeisen Bild hier reinstelle
Sie will versuchen im LR das Stempeln zu optimieren
Ich habe auch mal meine Bearbeitung bzgl der Schärfe hier eingestellt, das ist meine aktuelle Einstellung , mich würde interessieren, wie ihr das Bild im LR schärft
Das JPG hab ich in dem Forum Format dann nochmal nachgeschärft
Danke schon mal
Hoffentlich klappt das mit dem Hochladen der RAW Datei

Dieter
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: LEICA DG 100-400/F4.0-6.3 @ 400mm
Belichtungszeit: 1/400s
Blende: f/6.3
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Tiltall mit Sirui K20X
---------
Aufnahmedatum: 11.02.2018
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
Blaumeise neue Einstellungen nachg-2110110.JPG (462.38 KiB) 222 mal betrachtet
Blaumeise neue Einstellungen nachg-2110110.JPG
Zuletzt geändert von Harald Esberger am 23. Jul 2018, 23:07, insgesamt 4-mal geändert.

Zurück zu „Digitale Bildbearbeitung“