So was von winzig !

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1133
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

So was von winzig !

Beitragvon Erich » Di Jul 04, 2017 20:51

Grüß Gott allerseits,

vor kurzem in der Früh auf der Suche nach Großlibellen die ich dann nicht fand hat mir das Schicksal einen anderen Fund beschert. Ich bemerkte daß sich im Gras was bewegt, konnte dies aber erst sehen nachdem ich mich niederkniete und was sah ich ? Lauter winzige Fröschlein auf dem Weg ins Wasser, das hatte ich noch nie gesehen, also flachlegen Kamera einschalten und versuchen ein paar Bilder zu machen. Die sind so klein , ich schätzte 8-10 mm lang, daß sie immer wieder im Gras versanken. Eines davon hab ich auf ein Blatt klettern lassen und dann auf meiner Fototasche abgesetzt, damit konnte ich den Winzling komplett abbilden. Danach ist der ruck zuck runtergehüpft und dem Nass entgegen geeilt.

Gruß Erich
Dateianhänge
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/5.6
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca. 80 mußte sein
Stativ: frei Hand
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2017
Region/Ort: B.W.
vorgefundener Lebensraum: bot. Garten
Artenname: Teichfrosch
NB
sonstiges:
2017_06150030.jpg (455.77 KiB) 223 mal betrachtet
2017_06150030.jpg
Kamera: DMC-G81
Objektiv: OLYMPUS M.60mm F2.8 Macro @ 60mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Fotopro C-5i
---------
Aufnahmedatum: 15.06.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:wie vor
2017_06150022.jpg (455.94 KiB) 223 mal betrachtet
2017_06150022.jpg
Faszination Weltraum : Nachdem also die Erde etwa 1 Mio. mal in die Sonne paßt, geht das Größenkabinett weiter : z.B. Antares dieser Stern hat einen Durchmesser der 800 x so groß ist wie die Sonne, oder Beteigeuze er ist sogar 1000 x größer als die Sonne. Der größte bekannte Stern namens "UY Scuti" hat einen Durchmesser von 2,4 Mrd. Kilometer und ist 1700 x größer als die Sonne. Er ist allerdings sehr weit weg, nämlich etwa 9500 Lichtjahre. ( 1 Lichtjahr = ca. 9,5 Billionen Kilometer)
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60121
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

So was von winzig !

Beitragvon Werner Buschmann » Mi Jul 05, 2017 10:47

Hallo Erich,

das erste Bild vermittelt sehr gut die schwierigen Lebens-
umstände der kleinen Frösche.
Beim zweiten Bild frage ich mich, ob es keinen andere Unterlage gab
als Deine Kameratasche, gut fotografiert hast Du den Kleinen schon.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1133
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

So was von winzig !

Beitragvon Erich » Mi Jul 05, 2017 11:19

Werner Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags ob es keinen andere Unterlage gab
als Deine Kameratasche,


Hallo Werner,

ich weiß ein natürlicher Untergrund wäre schöner gewesen, aber du mußt dir vorstellen ich lag da im Gras und vor mir krochen diese Fröschlein in nicht unerheblicher Zahl, wenn ich jetzt aufgestanden wäre, hätte ich womöglich das eine oder andere zertreten. Um das zu verhindern griff ich zu einem Blatt und zur Tasche und hatte damit auch eine erhöhte Position. Desweiteren hab ich mich in einem Areal befunden in welchem ich nicht einfach einen Ast oder dgl. abbrechen konnte. Ich blieb dann noch eine Weile um eventuelle Jogger umzuleiten.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Nachdem also die Erde etwa 1 Mio. mal in die Sonne paßt, geht das Größenkabinett weiter : z.B. Antares dieser Stern hat einen Durchmesser der 800 x so groß ist wie die Sonne, oder Beteigeuze er ist sogar 1000 x größer als die Sonne. Der größte bekannte Stern namens "UY Scuti" hat einen Durchmesser von 2,4 Mrd. Kilometer und ist 1700 x größer als die Sonne. Er ist allerdings sehr weit weg, nämlich etwa 9500 Lichtjahre. ( 1 Lichtjahr = ca. 9,5 Billionen Kilometer)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9800
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

So was von winzig !

Beitragvon Hans.h » Mi Jul 05, 2017 14:28

Hallo Erich,

Unverhofft kommt oft..Man weiß nie, was einem so über den Weg läuft. :wink:
Ich finde die kleinen Fröschchen sehr witzig. Solche hab´ich auch noch nie gesehen.
Besonders das zweite Bild ist kurios und sehr gut fotografiert.
Du hast die Überraschung bestens gemeistert.

Hans. :)
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20277
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

So was von winzig !

Beitragvon rincewind » Mi Jul 05, 2017 22:23

Hallo Erich,

im ersten Bild kann man durch die Halme sehr gut abschätzen wie winzig das Motiv ist.
Im zweiten Bild ist der Untergrund aus der Not geboren. gut fotografiert ist es alle mal.

LG Silvio
Benutzeravatar
Nikonudo
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 731
Registriert: Di Dez 17, 2013 18:43
alle Bilder
Wohnort: Ruhstorf/Niederbayern
Vorname: Udo

So was von winzig !

Beitragvon Nikonudo » Do Jul 06, 2017 08:12

Hallo Erich,

der kleine sieht aus wie vergoldet. Gute Doku Aufnahme


LG
Meine Fotos werden nie perfekt sein. Aber wenn ich ein Foto zeige, dann gefällt es MIR.
Benutzeravatar
Bettina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2789
Registriert: Di Sep 11, 2012 17:51
alle Bilder
Wohnort: Roßtal
Vorname: Bettina

So was von winzig !

Beitragvon Bettina » Do Jul 13, 2017 23:45

Hallo Erich,
diese Situation kenne ich auch und kann deine Überraschung sehr gut nachvollziehen.
Gut wenn man sich sich nach Entdeckung solcher Funde behutsam bewegt und am besten auch den Rückzug antritt.
Bild 1 zeigt sehr gut das Fröschen und sein Umfeld.
Bild 2 ist auch super fotografiert trotz des unnatürlichen Untergrundes.

Super süß sind die Kleinen ja eh und ich habe die Bilder gerne gesehen.

LG
Bettina
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40033
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

So was von winzig !

Beitragvon piper » Di Jul 18, 2017 18:01

Hallo Erich,

die haben wirklich keinen leichten Start ins Leben.
Ob da alle heil angekommen sind?
Auf jeden Fall hast Du das gut dokumentiert.
Ich habe mir beide Bilder gern angesehen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com

Zurück zu „Makro-Portal“