noch eine Raubfliege

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
chris81
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 90
Registriert: Mo Mai 01, 2017 13:11
alle Bilder
Vorname: Christoph

noch eine Raubfliege

Beitragvon chris81 » Fr Jul 14, 2017 12:24

Hallo,

nach einem super Start in die Insektensaison als ich fast auf jeder Tour mindestens ein tolles Motiv gefunden habe muss ich im Moment durch eine Durststrecke. Auf der Suche nach Libellen wurde ich am Dienstag leider nicht fündig. Auch zwei große Raubfliegen bevorzugten wegzufliegen bzw. sich vom Ansitz ins Gras fallen zu lassen. Habe aber dann doch noch ein kleines Exemplar gefunden. Dieses ermöglichte mir auch einmal ein Bild mit ABM 1:1 aufzunehmen. Das wollte ich schon lange mal ausprobieren bin nur noch nicht dazu gekommen. Hatte schon vorher großen Respekt vor solchen Aufnahmen aber jezt ist dieser noch weiter gewachsen. Es war sehr viel geduld und Feinjustierung nötig um den Bildausschnitt zu wählen und zu fokuiseren. Leider wurde der Wind auch immer stärker und nach jeder Böhe war der Bildausschnitt leicht verändert trotz geklammertem Ansitz. Daher auch die Position in der Ecke. Aber die Sonne war nur kurz zu dehen bevor sie wieder von Wolken verdeckt wurde und diese Aufnahme gefiel mir vom Licht am besten. Hatte zuvor versucht noch weiter abzublenden um noch mehr ST zu bekommen aber dann wurde die Belichtungszeit zu lange und beim kurzen Gastspiel der Sonne war ich zu langsam. Insgesammt bin ich mit dem Bild zufrieden und hoffe es findet auch bei euch gefallen auch wenn gerade viele super Bilder zu bewundern sind.

Grüße Christoph

p.s. vileicht kann mir jemand bei der Bestimmung helfen, hab es lange versucht dann aber verzweifelt aufgegeben
Dateianhänge
Kamera: Nikon D7200
Objektiv: Sigma 150 mm Macro
Belichtungszeit: 1/125 s
Blende: 11
ISO: 800
Beleuchtung:Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Manfrotto 190 XPROB / 496RC2
---------
Aufnahmedatum: 11.7.17
Region/Ort: Bruchmühlbach (Pfalz)
vorgefundener Lebensraum: Wiese am Rand eines Weihers
Artenname:
kNB
sonstiges:Ansitz geklammert, ein paar Halme zur Seite gebogen
CS0_8275 verkleinert.jpg (363.29 KiB) 156 mal betrachtet
CS0_8275 verkleinert.jpg
charlyw64
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 219
Registriert: So Jan 03, 2016 22:02
alle Bilder
Vorname: Karl

noch eine Raubfliege

Beitragvon charlyw64 » Fr Jul 14, 2017 12:32

Hallo Christoph,

eine tolle Aufnahme mit gut gelegter Schärfe und in meiner Meinung nach bestem Licht. Ich hatte mich für einen kurzen Moment gewundert, weshalb Du bei Blende 11 nur so wenig Schärfentiefe hast - aber die Kombination Nikon und ABM von 1:1 haben mir da einen Streich gespielt - das wäre bei meiner Canon dann nur Blende 5.6 gewesen und dann passt die Schärfentiefe dann auch wieder...

Mit freundlichem Gruss
Karl Günter
Benutzeravatar
daseff
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10108
Registriert: Di Jul 14, 2009 15:19
alle Bilder
Wohnort: Idstein
Vorname: Tobi
Kontaktdaten:

noch eine Raubfliege

Beitragvon daseff » Fr Jul 14, 2017 13:23

Hallo Christoph,

von dem, was ich an meinem nicht optimalen Monitor sehe, ist das ein astreiner Klassiker geworden :DH:

Daher beschränke ich mich auf die Bestimmung: Das ist definitiv ein Weibchen einer Tolmerus-Art. Wegen
des angedeuteten schwarzen "Rings" in der Mitte der Tibien ("Unterschenkel") wohl entweder Tolmerus
cingulatus oder cowinii. Da cowinii laut asilidae.de nicht in der Pfalz vorkommt (und eh sauselten) ist, ist
es wohl T. cingulatus, die Burschen-Raubfliege, oder in diesem Falle eher Bürschinnen-Raubfliege :D
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1351
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

noch eine Raubfliege

Beitragvon plantsman » Fr Jul 14, 2017 19:11

Moin Christoph,

........ und wieder stellst Du dein Licht unter den Scheffel :wink: .

Ein absolut hervorragendes Foto mit nur winzigen Abstrichen bei der ST (den Rüssel hätte ich mir noch in
der SE gewünscht) und der Platzierung (ein paar Millimeter nach oben). Von deinen diesbezüglichen Schwierig-
keiten hast Du ja geschrieben, deshalb betrachte meine Anmerkungen nur als Randnotiz.

Technisch und farblich ein superklasse Foto!
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20285
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

noch eine Raubfliege

Beitragvon rincewind » Fr Jul 14, 2017 20:42

Hallo Christoph,

Die Schwierigkeiten hast Du anschaulich geschildert und sehr gut gelöst.
Saubere Arbeit.
LG Silvio
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40039
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

noch eine Raubfliege

Beitragvon piper » Fr Jul 14, 2017 20:49

Hallo Christoph,

die Schwierigkeiten sieht man der Aufnahme nicht an.
Mir gefällt es richtig gut. Auch das Licht auf der Fliege
finde ich sehr schön.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
winterseitler
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2580
Registriert: So Sep 21, 2014 19:35
alle Bilder
Wohnort: Schwarzwald
Vorname: Markus

noch eine Raubfliege

Beitragvon winterseitler » Sa Jul 15, 2017 06:15

Hallo Christoph,

schöner RF-Klassiker.
Viele Grüße aus dem Schwarzwald

-------- __o
------ _\ \
----- (_)/ (_)

Markus
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9802
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

noch eine Raubfliege

Beitragvon Hans.h » Sa Jul 15, 2017 07:58

Hallo Christoph,

Ein tolles Motiv und Dein Bild davon ist es ebenso.
Besonders das weiche Licht gefällt mir hier. Es zeichnet die Details in feiner, unaufdringlicher Schärfe.
Ein Bild, das man kaum besser machen kann. :good:

Hans. :)
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6470
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

noch eine Raubfliege

Beitragvon gelikrause » Sa Jul 15, 2017 08:20

Hallo Christoph, die Ausrichtung und Schärfe sehen gut aus, da sieht man der Aufnahme den Wind nicht an :) Auch die warme Lichtstimmung, der große ABM und die BG gefallen mir gut. Hast Du gut hinbekommen...
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49389
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

noch eine Raubfliege

Beitragvon Gabi Buschmann » Sa Jul 15, 2017 10:44

Hallo, Christoph,

"Burschen-Raubfliege" - das hört sich doch schon richtig gut an :-) .
Du hast ein sehr gelungenes Bild von ihr gemacht. Das Licht
gefällt mir besonders gut, die Schärfe ist prima und auch
die Bildgestaltung finde ich sehr gelungen.
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am Sa Jul 15, 2017 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Makro-Portal“