Gut getarnt

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 165
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Gut getarnt

Beitragvon CowboyTalhof » 16. Sep 2018, 09:24

So, meine morgendliche Expedition war sehr schön, schade dass ich nur ein Bild eiunstellen darf ;-). Ich habe mich für die angehängte Wanze entschieden, die ich in der Morgensonne so um 8:00 ohne Blitz und Stativ von oben aufgenommen habe. Mir gefällt am MPE auch das Bokeh ausgesprochen gut, und das ist auch der Grund für meine Wahl heute. Euch einen schönen Tag!
Dateianhänge
Kamera: 5Dmk3
Objektiv: MPE65
Belichtungszeit: 1/125
Blende: f8.0
ISO: 1000
Beleuchtung: Morgensonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): kein Beschnitt
Stativ: Freihand
---------
Aufnahmedatum: 16.9.18
Region/Ort: Galgenberg bei Villmar
vorgefundener Lebensraum: Rand einer Obstwiese aud verblühter Schaafsgabe
Artenname: ? Blattwanze
NB
sonstiges:
WanzeMini.jpg (348.57 KiB) 273 mal betrachtet
WanzeMini.jpg
Benutzeravatar
Enrico
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 10412
Registriert: 16. Nov 2015, 21:24
alle Bilder
Vorname: Enrico

Gut getarnt

Beitragvon Enrico » 16. Sep 2018, 12:40

Hallo Jochen,

in Sachen Bildgestaltung/Bildaufbau hätte ich ein paar Verbesserungsvorschläge.

Du kannst danach den Vergleich machen, in dem Du dir zB ein paar Galeriebilder andere User anschaust.

Ich persönlich versuche immer in Blickrichtung mehr Platz zu lassen, als in der anderen Richtung.

Das wirkt einfach harmonischer.

Für mich würde der Ansitz samt Wanze nach Links ins Bild gehören.

Und zwar mit dem selben Abstand zum Rand, der jetzt schon rechts gegeben ist.

Das lässt sich nicht immer umsetzen, aber meist schon.

Auch wäre es eine Bereicherung für das Bild, wenn der Ansitz nicht angeschnitten wäre.

Da gibts es für mich persönlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder nicht anschneiden oder richtig anschneiden.

Leichte Randanschnitte sind meist unschön.

Zum Thema Licht, wäre hier eine leichte Abschattung von Vorteil gewesen.

Der Weissabgleich scheint mir ebenfalls etwas zu warm.

Das hört sich jetzt sicher alles furchtbar negativ an, aber ich möchte Dir nur helfen.

Das MPE ist ein Objektiv, welches man am besten vom Stativ aus nutzt.

Die Qualität deiner Bilder würde sich bestimmt verbessern und auch der Ausschuss wird geringer.

Bin gespannt auf weitere Bilder.

Die Bildeinstellregeln gelten übrigens für alle :wink:
LG Enrico
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 30748
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Gut getarnt

Beitragvon Corela » 16. Sep 2018, 12:46

CowboyTalhof hat geschrieben:Quelltext des Beitrags schade dass ich nur ein Bild eiunstellen darf

Corela hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Jeder, der hier Bilder einstellt, ist verpflichtet, auch die Bilder anderer zu kommentieren.


Hallo Jochen,

wenn wir eine Automatik hätten, nachdem jeder immer nur dann wieder Bilder einstellen darf,
wenn er auch andere Bilder kommentiert hat,
dürftest du eine ganze zeitlang nichts mehr einstellen ;)

Enrico hat dein Bild schon so ausführlich besprochen,
dass mir nicht Neues mehr dazu bleibt.
Den Rat, das MPE vom Stativ aus zu benutzen,
kann ich nur unterstützen und das als begeisterte Freihand-Fotografin.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Steffen123
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 737
Registriert: 31. Jan 2018, 19:57
alle Bilder
Vorname: Steffen
Kontaktdaten:

Gut getarnt

Beitragvon Steffen123 » 16. Sep 2018, 13:47

Hallo Jochen,

ich beneide dich um dein Objektiv. Das hätte ich auch gerne...
Die Bildidee ist super. Mir erscheint das Bild auch zu warm. Die Wanze muss ja nicht hundert Prozent mittig im Bild sein, aber trotzdem nicht so weit rechts im Bild sein. Ich hätte vllt. etwas von dem Bild oben abgeschnitten.
Eine bessere Schärfe hättest du bestimmt mit einem Stativ erreicht...


MfG
Steffen
Zuletzt geändert von Steffen123 am 16. Sep 2018, 13:53, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
CowboyTalhof
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 165
Registriert: 26. Mai 2018, 08:57
alle Bilder
Vorname: Jochen
Kontaktdaten:

Gut getarnt

Beitragvon CowboyTalhof » 16. Sep 2018, 14:54

Hallo Enrico,
danke für Deine sehr konstruktive Kritik. Das mit dem Anschnitt und der Stellung im Bild werde ich nach Möglichkeit annehmen. Da werde ich noch etwas tun. Mit dem Stativ ist das so eine Sache. ich habe mehrere Stative, auch eines was ich komplett seitwärts knicken kann etcv. Für das Freiland habe ich mir auch ein Einbein zugelegt, speziell für das MPE. Trotzdem finden sich Situationen, wo ich einfach keine Chance auf den Einsatz eines Statives habe (Trotz früher Stunde hauen die Tierchen ab etc.) Dann mache ich Bilder Freihand und das trainiere ich gerade. Ein Tripos hat sich übrigens im Feld nicht bewährt (auch mit Schlitten nicht), also wenn Stativ bei MPE dann Einbein. (Gilt natürlich nur für draussen)
Hallo Conny,
offensichtlich ist mein Spruch diesmal echt falsch angekommen. Ich stand heute früh vor der Wahl, welches meiner Bilder ich einstellen soll. Ich hatte halt 2 Bilder, einmal die Wanze und dann noch eine Raupe die an einer taubedeckten knospe frisst. Das sollte keine Kritik sein. Ich stelle ja eh nur am Wochenende ein, da ich das unter der Woche meist nicht packe. Zu deiner "Automatik". Da hast du recht, ich habe relativ wenige Beiträge verfasst (aber doch schon einige). Das werde ich ändern, versprochen :-) ! Ich habe aber irgendwie oft das Gefühl, ausser Lob (gefällt mir/das und das hast du toll gemacht...) nichts sagen zu können. Bezüglich Technik seid Ihr erfahrener, bezüglich Geschmack kann jeder machen was er möchte. Ich werde aber trotzdem Deinen Hinweis ernst nehmen und hier aktiv werden.
LG Jochen
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24664
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Gut getarnt

Beitragvon rincewind » 16. Sep 2018, 18:33

Hallo Jochen,

Du hast das Motiv wieder gut in die Schärfe gebracht und der HG bildet einen netten Kontrast
zum Motiv.
Dieses wäre weiter links und höher besser plaziert.
Enrico hat recht man sollte sich ruhig von "ganz oder garnicht" leiten lassen
Das heißt hier : massiv anschneiden oder garnicht
Ohne dabei Bezug auf das Bild zu nehmen, für die Ausrichtung gilt Ähnliches.
Entweder scharf von vorn bis hinten odereinen kräftigen SV.

LG Silvio
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3974
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Gut getarnt

Beitragvon HärLe » 16. Sep 2018, 19:23

Hallo Jochen,
ich finde die Wanze in Deinem Bild wirklich gut aufgenommen. Die Farben, die Schärfe - passt alles. Über die Position im Bild kann man nachdenken, wie es Enrico getan hat. Der Hintergrund ist mir persönlich zu finster und zu unruhig. Hab's für mich nochmal entrauscht. Danach fand ich den Hintergrund etwas besser. Die finstere Stimmung bleib natürlich erhalten - war halt vor Ort so, ist okay.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54835
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Gut getarnt

Beitragvon Gabi Buschmann » 17. Sep 2018, 18:04

Hallo, Jochen,

das ist vermutlich die Larve einer Streifenwanze.
Du hast das MPE offensichtlich schon gut im Griff, ich finde,
die Schärfe ist gut geworden. Ansonsten kann ich mich der
ausführlichen Besprechung von Enrico anschließen.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 66006
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Gut getarnt

Beitragvon Werner Buschmann » 17. Sep 2018, 21:20

Hallo Jochen,

zur Bildgestaltung schließe ich mich Enrico an.
Farben und Bokeh gefallen mir sehr gut.
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 26244
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Gut getarnt

Beitragvon schaubinio » 18. Sep 2018, 09:35

CowboyTalhof hat geschrieben:Quelltext des Beitrags



Hallo Conny,

Ich stelle ja eh nur am Wochenende ein, da ich das unter der Woche meist nicht packe. Zu deiner "Automatik". Da hast du recht, ich habe relativ wenige Beiträge verfasst (aber doch schon einige). Das werde ich ändern, versprochen :-) ! Ich habe aber irgendwie oft das Gefühl, ausser Lob (gefällt mir/das und das hast du toll gemacht...) nichts sagen zu können. Bezüglich Technik seid Ihr erfahrener, bezüglich Geschmack kann jeder machen was er möchte. Ich werde aber trotzdem Deinen Hinweis ernst nehmen und hier aktiv werden.
LG Jochen



Hallo Jochen, ich möchte Conny,s Gedanken nochmal aufnehmen.

Uns geht es nicht darum sinnfreie Kommentare zu erhalten und zu schreiben.

Ein.... wie toll, klasse Bild, gefällt mir, weiter so ....usw. sind leere Floskeln, bringen niemanden wirklich weiter.

Uns geht es mehr darum Dinge anzusprechen, was man selbst
anders, oder besser hätte machen können.

Wo und wie kann man was besser machen, anders gestalten oder was gefällt mir einfach nicht, oder was gefällt mir besonders gut....

Alles Dinge die über ein " toll " und " schön " hinausgehen. :wink:

Einfach Erfahrungen austauschen. Besonders mit und gerade
bei den Neuen.

Die wollen dazu lernen, sich weiterentwickeln.
Da hilft ein Schulterklopfen echt wenig. :pleasantry:

Du hast das MPE. ein Teil das nicht leicht zu händeln ist.
Also hast Du auch darüber viel lernen müssen.

So ist das bei der Fotografie mit den Anfängern. Die wollen von den Erfahrenen einfach dazulernen.

Was und wieviel Du am Wochenende schaffst, schreibt Dir niemand vor.

Du sollst Dich einfach nur als ein Baustein in einer Gemeinschaft verstehen.

Gemäß dem Motto " Gemeinsam entwickeln wir uns weiter "

Ein " Muss " ist immer schwieriger umzusetzen als ein " Möchte ."

Ein " Möchte " dagegen sollte doch eigentlich leichter über die Tastatur kommen.

Man selbst möchte ja auch von anderen Usern
ein Feedback zu seinen Bildern bekommen, und gegebenenfalls auch etwas Hilfe, die eigenen Fähigkeiten auszubauen.

Du verstehst wie ich das meine :wink:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella

Zurück zu „Portal Makrofotografie“