Auf dem Fransenenzian

Neueinsteiger ins Forum präsentieren hier ihre Bilder. Anfänger in der Makrofotografie erhalten Tipps zur Verbesserung ihrer Fotos.
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1820
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Il-as » 7. Jan 2019, 23:03

Dieses Bild entstand im Naturschutzgebiet Gillesbachtal bei Marmagen. Dort hatte ich auch die Unmengen von Knappen entdeckt. In diesem Gebiet gibt es große Bestände des Gemeinen Fransenenzian und des Deutschen Franzenenzian.
Der Deutsche Fransenenzian (Gentianella germanica) auf dem ich hier auch u.a. einen Knappen (Spilostethus saxatilis) erwischt habe, ist nach der Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt und in der roten Liste als gefährdet eingestuft.
Die Freude über den Anblick der schönen Blüten wurde, als ich dort war, leider getrübt. Irgendwelche dummen Menschen hatten viele der Blumen zertreten. So etwas verstehe ich nicht. Vom Weg aus kann man genug der schönen Blüten sehen, da muss man doch nicht durch die Wiesen laufen.

Ich zähle jetzt schon fast die Tage bis zum März/April wenn sich die ersten Frühblüher und hoffentlich auch wieder zahlreiche Insekten zeigen. :dance3:
Dann ist üben angesagt, die Bilder besser hinzugekommen. :yes4:

Dieser Deutschen Fransenenzian ist übrigens hier noch nicht gezeigt worden.
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/7.1
ISO: 200
Beleuchtung:spätes Licht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.09.2018
Region/Ort: Nordeifel/Gillesbachtal
vorgefundener Lebensraum: Wegrand
Artenname:Gentianella germanica/Spilostethus saxatilis
NB
sonstiges:
Auf dem Fransenenzian.jpg (438.55 KiB) 293 mal betrachtet
Auf dem Fransenenzian.jpg
Zuletzt geändert von Il-as am 8. Jan 2019, 09:44, insgesamt 5-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22108
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Harald Esberger » 8. Jan 2019, 12:21

Hi Astrid

Das mit den zertretenen Pflanzen ist wirklich schade, ich verstehe

solche Menschen auch nicht.

Bei deiner EBV ist meiner Meinung nach etwas schief gelaufen, mir

fehlt hier massiv Kontrast, abschliesend kann ich es vom Arbeitsmonitor

leider nicht beurteilen.

Wenn du willst kannst du hier mal dein RAW einstellen,

so könnten sich andere mal dran veresuchen.



VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1820
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Il-as » 8. Jan 2019, 14:42

Harald Esberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags

Bei deiner EBV ist meiner Meinung nach etwas schief gelaufen,

----

Wenn du willst kannst du hier mal dein RAW einstellen,


Hallo Harald,

das ist leider eins der Bilder, wo ich mir das Original RAW abgeschossen habe. Bei diesem JPEG habe ich zumindest noch die EXIF Daten.
Das blöde Programm NoisWare, das ich eine zeitlang benutzt habe übernahm diese Daten in der Freeware Version nicht. Daher fehlen die mir bei vielen Aufnahmen.

Die Blume ist relativ selten, deshalb wollte ich sie gerne zeigen. Ich versuche noch einmal an dieser vermurksten Aufnahme etwas zu retten.

Ansonsten steht dieser schöne Enzian für Aug.-Sept. wieder auf dem Programm. Dann hoffentlich unter besseren Bedingungen.

L G. Astrid
Zuletzt geändert von Il-as am 8. Jan 2019, 14:59, insgesamt 2-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 54856
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Gabi Buschmann » 8. Jan 2019, 17:13

Hallo, Astrid,

das ist eine sehr schöne Pflanze, gut, dass du den Standort
kennst und dieses Jahr weitere Versuche machen kannst.
Ich glaube, die etwas matteren Farben kommen vom Altglas,
für den HG passt das doch auch gut. Die Blüten im mittleren
Bereich zeigen ausreichend Schärfe, ebenso die Wanze.
Da wirst du dieses Jahr bestimmt ganz tolle Bilder machen :-) .
Liebe Grüße Gabi
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1820
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Il-as » 8. Jan 2019, 23:41

Harald Esberger hat geschrieben:Quelltext des Beitrags mir fehlt hier massiv Kontrast,


Hallo Harald,
Hallo zusammen,

und jetzt das Ganze noch einmal. Ich habe das Bild noch einmal komplett neu überarbeitet. Um den Hintergrund bei mehr Kontrast nicht zu unruhig zu bekommen, habe ich ihn selektiv bearbeitet.
Jetzt sieht es glaube ich besser aus.
Hoffe ich zumindest :sorry:
Dateianhänge
Kamera: SLT-A58
Objektiv: MACRO 50mm F2.8 @ 50mm
Belichtungszeit: 1/200s
Blende: f/7.1
ISO: 200
Beleuchtung:spätes Licht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):0
Stativ: Freihand
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch):
---------
Aufnahmedatum: 09.09.2018
Region/Ort: Nordeifel/Gillesbachtal
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:Gentianella germanica/Spilostethus saxatilis
kNB
sonstiges:
Auf dem Fransenenzian.jpg (395.69 KiB) 206 mal betrachtet
Auf dem Fransenenzian.jpg
Zuletzt geändert von Il-as am 9. Jan 2019, 07:24, insgesamt 3-mal geändert.
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 24681
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon rincewind » 9. Jan 2019, 21:57

hallo Astid,

hab versuchsweise mal die Tonwerte gespreizt, wenn ich es löschen soll
PM. Sehr schöne Blume übrigens.

LG Silvio
Dateianhänge
frasenenzianastridWEB.jpg (491.42 KiB) 168 mal betrachtet
frasenenzianastridWEB.jpg
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1820
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Il-as » 9. Jan 2019, 23:10

rincewind hat geschrieben:Quelltext des Beitrags hab versuchsweise mal die Tonwerte gespreizt


Hallo Silvio,

deine Bearbeitung sieht sehr gut aus. Ein wenig bin ich ja auch in die Nähe gekommen.
Ich hatte auch mit dem Tonwerte Werkzeug von Capture one pro experimentiert.
Da werde ich mich mal intensiv mit befassen.
Ein Tutorial dazu habe ich schon gefunden.

Deine Kopie kann selbstverständlich bleiben.

L.G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 22108
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Harald Esberger » 10. Jan 2019, 23:36

Hi Astrid

So richtig stellt mich die EBV noch nicht zufrieden, so richtig was dazu sagen

woran es liegt, kann ich ohne dem Originalbild leider auch nicht.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Il-as
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1820
Registriert: 7. Jun 2018, 19:02
alle Bilder
Vorname: Astrid

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Il-as » 11. Jan 2019, 08:18

Hallo Harald,

ich gebe mich damit zufrieden. Wenn ich Tante Google nach Makros vom Deutschen Fransenenzian frage, hat sie nicht viel gutes zu bieten und mein Bild schneidet nicht schlecht ab.
Das ist scheinbar ein etwas schwieriges Blümchen.

L G. Astrid
Was die Raupe Ende der Welt nennt, 
nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao-Tse
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 66017
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Auf dem Fransenenzian

Beitragvon Werner Buschmann » 11. Jan 2019, 16:13

Hallo Astrid,
hallo zusammen,

mir gefallen die stumpferen Farben im Original.
Tonwertspreizungen und Kontrastanhebungen
verstärken die Schwächen im Bild.
Im Original fallen diese nicht so auf.
Im Originalbild ergibt sich für mich eine stimmige Gesamtwirkung
dieser großen und schönen Blütenpflanze (wenn auch unscharf) mit dem Fokus auf der Wanze.
Zuletzt geändert von Werner Buschmann am 11. Jan 2019, 16:14, insgesamt 2-mal geändert.
________________
Liebe Grüße Werner

Zurück zu „Portal Makrofotografie“