Seite 1 von 2

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 10:56
von JürgenH
Hallo Makrofreunde,

auf meiner Festplatte habe ich noch diese Wespenspinne gefunden.
Ich konnte sie beobachten, wie sie ihre Mahlzeit zu einem handlichen
Paket verpackte.

Wünsche euch einen schönen Sonntag!


Gruß
Jürgen

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 11:07
von schaubinio
Hallo Jürgen das schaut ja sehr appetietlich aus :crazy:

Der HG . unterstützt sehr schön die leuchtenden Farben der Wespenspinne.

Die Schärfentiefe wäre wohl nur durch einen Stack optimal geworden.

Ein Problem womit ich immer wieder selbst zu kämpfen habe,
wenn ich auf Wespenspinnen ansitze.

Gesamt gesehen gefällt mir das sehr gut :DH:

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 11:34
von Harmonie
Hallo Jürgen,

ich habe im letzten Jahr kaum Wespenspinnen gefunden.
Und wenn, dann saßen sie absolut unglücklich für eine anständige Aufnahme.
Vor dem HG hebt sie sich mit ihrer Beute sehr schön ab.
Die Situation ist sehr schön, aber mir fehlt doch die Schärfe auf der Spinne selbst.
Die Kante des dicken Leibes hätte ich gern noch mit in der Schärfe gehabt.
Ich frage mich: Warum hast du die ISO nicht erhöht und die Blende weiter geschlossen?
Spielraum schien doch da zu sein - oder?

LG
Christine

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 13:42
von Gabi Buschmann
Hallo, Jürgen,

eine klasse Szene, bei der mir die Schärfe eher auf dem
Spinnenbein, also etwas zu weit vorne zu liegen scheint.
Gut, dass das "Fresspaket" noch in der Schärfeebene
lag, so ist das auch noch scharf geworden. Farben
und Bildaufbau gefallen mir gut. Hast du mitbekommen,
was die Spinne da gefangen hat?

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 15:27
von Werner Buschmann
Hallo Jürgen,

den Fokus auf die verpackte Beute zu legen
funktioniert bei diesem Bild für mich.
Gefällt mir - auch gestalterisch - gut.

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 16:56
von HärLe
Hallo Jürgen,
schon allein wegen ihrer Körperfülle sind Wespenspinnen eine fotografische Herausforderung. Noch dazu bei größerem Abbildungsmaßstab. Du hast den Fokus aus meiner Sicht an eine passende Stelle gelegt. Auch die Schärfentiefe ist ausreichend. Da der Hintergrund farblich passend und schön aufgelöst ist, ergibt sich ein für mich stimmiges Bild.

Gruß Herbert

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 17:41
von Freddie
Hallo Jürgen,

ich sehe es wie Christine: höhere ISO und kleinere Blende für mehr ST.
Dann wäre es amS besser verschmerzbar, dass man den Kopf der Spinne nicht sehen kann.

Mahlzeit

Verfasst: 10. Feb 2019, 19:08
von rincewind
Hallo Jürgen,

Wenn ich schon nicht die Spinne mit in die SE packen kann wäre
es vielleicht eine Möglichkeit gewesen Deine gute Lösung durch noch mehr
Unschärfe aud der Spinne zu betonen.

LG Silvio

Mahlzeit

Verfasst: 11. Feb 2019, 11:16
von Hans.h
Hallo Jürgen,

Eine spannende Szene...bei der Größe der Spinne und diesem ABM. ist es nicht leicht den optimalen
Schärfepunkt zu wählen.
Ich finde, Du hast das beste daraus gemacht. Mir gefällt das Bild!

Hans. :)

Mahlzeit

Verfasst: 11. Feb 2019, 18:10
von piper
Hallo Jürgen,

Mit den Fokus kann ich durchaus gut leben.
Du hast ein Stativ verwendet? Wenn ja könntest
Du mit geschlossener Blende noch ein wenig mehr rausholen.
Das Licht passt gut. Ein schönes Bild.