Alpen-Mosaikjungfer?

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Marcus R.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1670
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Alpen-Mosaikjungfer?

Beitragvon Marcus R. » 17. Jul 2019, 20:35

Die Larve sah ich letzte Woche in einem Tümpel auf ungefähr 2.400m Höhe im Val Sesia (Piemont). Auf Grund der Höhe tippe ich auf Alpen-Mosaikjungfer und würde mich über eine Bestätigung (oder Berichtigung) freuen. Danke!

Marcus
Dateianhänge
Kamera: KB-VF
Objektiv: 180mm
Belichtungszeit: 1/60s
Blende: f/11
ISO: 400
Beleuchtung: Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 25%
Stativ: nein
Infos zu Multishot-Techniken (z.B. Stack, HDR, Stitch): -
---------
Aufnahmedatum: 12.07.2019
Region/Ort: Val Sesia, 2.400m
vorgefundener Lebensraum: flacher Tümpel
Artenname:
NB
sonstiges: -
99-1401661.jpg (445.88 KiB) 45 mal betrachtet
99-1401661.jpg
Benutzeravatar
der_kex
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 7701
Registriert: 2. Feb 2009, 14:17
alle Bilder
Vorname: Christian

Alpen-Mosaikjungfer?

Beitragvon der_kex » 18. Jul 2019, 01:53

Hallo Marcus,
aufgrund der Höhe würde ich eingrenzen auf Alpen- und Torf-Mosaikjungfer, die Hochmoor-Mosaikjungfer hat angeblich ihr
höchstes Habitat irgendwo in Österreich auf 2050 Metern, daher unwahrscheinlicher.

Bei den Larven bräuchte man zur sicheren Bestimmung mehrere Ansichten, vor allem die Draufsicht, bei der alle Anhänge
in wahren Proportionen zu einander zu erkennen sind und die Seitendornen des Hinterleibs und der Kopf detailliert zu sehen sind,
dann noch eine Ansicht von unten, so dass Form und Proportionen der Fangmaske zu sehen sind. Daher kann ich von deinem
Foto leider keine Bestimmung vornehmen. Die Gesamtform ist aber definitiv die einer Edellibelle.
Zuletzt geändert von der_kex am 18. Jul 2019, 01:54, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße,
Christian
Marcus R.
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 1670
Registriert: 6. Dez 2015, 17:08
alle Bilder
Vorname: Marcus

Alpen-Mosaikjungfer?

Beitragvon Marcus R. » 18. Jul 2019, 12:52

Vielen Dank, Christian!

Andere Ansichten habe ich leider nicht. Nach der Aufnahme kam wieder Wind auf und die Larve verdrückte sich dann auch zwischen die Steine.

Viele Grüße
Marcus

Zurück zu „Arten-Bestimmungshilfe“