[Erledigt] Schwebfliege

Luchsflige/Stilettfliege (Thereva spec)

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6680
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

[Erledigt] Schwebfliege

Beitragvon fossilhunter » Sa Jan 21, 2017 16:07

Hallo,

ich durchforste ja in der kalten Jahreszeit alle meine Bilder betreffend Artbestimmung. Und da kommen immer wieder mal interessante Fundstücke ans Tageslicht. So auch die hier gezeigte Fliege. Ich hätte sie ja gefühlsmäßig als Schwebfliege eingeordnet, was wirklich passendes konnte ich aber nicht finden.

Vielleicht hat hier jemand einen Tipp ... würde mich freuen ...

Danake im Voraus und lg

Karl
Dateianhänge
Kamera: NIKON D7000
Objektiv: 90.0 mm f/2.8 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/10s
Blende: f/18 eff.,
ISO: 100
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): Raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): so um die 20 %
Stativ: Cullmann MAGNESIT 528Q / Cullmann MAGNESIT MB6.3
---------
Aufnahmedatum: 27.08.2013
Region/Ort: Lieboch / Steiermark / Österreich
vorgefundener Lebensraum: das weiss ich leider nicht mehr ...
Artenname:
Tour_27082013-10.jpg (416.93 KiB) 219 mal betrachtet
Tour_27082013-10.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am Mo Feb 13, 2017 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4274
Registriert: Mo Jun 23, 2008 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Schwebfliege

Beitragvon Benjamin » Sa Jan 21, 2017 16:27

Servus Karl,

das ist eine Luchs- oder Stilettfliege.
Ich würde sagen Thereva nobilitata, wobei ich T. aurata nicht ganz ausschließen mag:
http://www.diptera.info/photogallery.ph ... owstart=30
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
fossilhunter
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6680
Registriert: So Mai 29, 2011 16:21
alle Bilder
Wohnort: Graz-Umgebung
Vorname: Karl
Kontaktdaten:

Schwebfliege

Beitragvon fossilhunter » Sa Jan 21, 2017 16:45

Hallo Benjamin,

vielen Dank für deine fundierte Bestimmung. Es wäre wohl besser ich äussere keine Vermutung betreffend Bestimmung (Schwebfliege) ...
Da hätte ich mir die einstündige Internetsuche betreffend Schwebfliegen heute vormittag ersparen können. Ich stelle mir nur die Frage wie komm ich auf die Idee unter "Luchsfliegen" (für zukünftige Fälle) zu suchen ...

nochmals danke und lg

Karl
Benutzeravatar
Benjamin
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4274
Registriert: Mo Jun 23, 2008 20:11
alle Bilder
Vorname: Benjamin

Schwebfliege

Beitragvon Benjamin » So Jan 22, 2017 14:30

Servus Karl,

für den Fehler brauchst du dich nicht grämen.
Bei 'ner gelb-schwarz gemusterten pelzigen Fliege zuerst an eine Schwebfliege zu denken ist so abwegig nicht. :)
Der schlanke, eher Raubfliegen-ähnliche Hinterleib ist hier das hilfreichste Merkmal, um in der richtigen Richtung zu suchen.
Zuletzt geändert von Benjamin am So Jan 22, 2017 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Benjamin
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 9554
Registriert: Sa Mai 12, 2012 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Schwebfliege

Beitragvon Ajott » Mo Feb 13, 2017 11:54

Hi Karl,

Fliegen sind nicht gerade die leichteste Gruppe, kann schon sehr frustierend sein. Da hilft wohl nur Übung und Erfahrung und irgendwann bestimmte Gruppen ein- oder ausschließen zu können in die Wahl der Verdächtigen.
Übrigens würde ich hier sehr vorsichtig sein mit einer Artbestimmung. Bei den Thereva-Arten gibts einige extrem ähnliche Arten, die am Bild nicht oder nur sehr schwer auseinanderzuhalten sind. Dazu müssen das schon sehr detailreiche Nahaufnahmen sein.
T. nobilitata soll zum Beispiel nicht so dunkle Halteren (Schwingkölbchen, zurückgebildetes zweites Flügelpaar) haben, wie ich sie hier unter dem Flügel zu erkennen meine. T. aurata hat gelbe Halteren, kommt also auch nicht hin.
Ich würde es hier bei Thereva spec belassen.

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien

Zurück zu „Arten-Talk“