Was für ein Schmuckstück !?

Hier könnt Ihr euch zur Bestimmung austauschen und Bestimmungsanfragen einstellen.
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 803
Registriert: Di Nov 18, 2008 21:03
alle Bilder
Wohnort: 4104 Oberwil (BL) - CH
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

Was für ein Schmuckstück !?

Beitragvon Felix Speiser » Fr Jul 27, 2012 11:49

Diese wunderschöne Wespe entdeckte ich an einem sehr böigen und wolkigen Morgen gegen Mittag auf einer kleinen Zierlauch-Ansammlung in einem Garten in Grandson (Jurafuss, Seeland, VD/CH). Der Garten war von feldartigen Parzellen mit Naturwiesen umgeben. Die Wespen kamen sobald die Sonne stark und direkt war. Das wiederholte sich auch noch an den folgenden drei Tagen, als sich diese zierlichen etwa 3.5cm grossen, sehr flinken und sehr scheuen Tierchen wieder zeigten. Sie setzten and... und schon waren sie wieder weg, ein Kameraschwenk war da nicht möglich. Am mittleren Nachmittag (ca. 16:00) verschwanden sie dann wieder.

Zuerst dachte ich, es sei eine Wegwespe, eine Schlupfwespe kann es wohl kaum sein, da letztere ausgeprägte HInterleibssegmente haben (stimmt doch?), was hier nicht der Fall ist. In allen meinen Unterlagen, auch bei Googel und Wiki konnte ich nichts zu diesem schönen Tier finden.

So möchte ich die Artencrew mal zu Vorschlägen auffordern ;-) Vielleicht können wir hier noch was lernen ;-)
Zumindest hoffe ich, dass Ihr an diesen wohl eher seltenen Tieren (?) Freude haben werdet.

Beste Grüsse,
Felix

P.S.
Alle Aufnahmen erfolgten unter gleichen Bedingungen: Sony A700 / Sony Macro 100mm / ISO 400 / f = 8 / 1/125" - 1/200" / Stativ / NB /
Dateianhänge
WWespe_01.jpg (108.36 KiB) 1059 mal betrachtet
WWespe_01.jpg
WWespe_02.jpg (283.11 KiB) 1060 mal betrachtet
WWespe_02.jpg
WWespe_03.jpg (158.19 KiB) 1065 mal betrachtet
WWespe_03.jpg
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 803
Registriert: Di Nov 18, 2008 21:03
alle Bilder
Wohnort: 4104 Oberwil (BL) - CH
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

Beitragvon Felix Speiser » Fr Jul 27, 2012 14:35

Besten Dabk Klaas, Superservice !

Nun kann ich dies gleich bei meinen Bildern vermerken. Den Wikilink zu dieser "grossen Lehmwespe" habe ich nun natürlich auch gfunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Delta_unguiculata .

Ist diese Wespe häufig oder selten?

Mit besten Grüssen,
Felix

und....
"Makroforum, ich hab Dich einfach gern" ;-)
Meine Motivation zum fotografieren (nicht nur in der Makrofotografie):
"Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen"
http://www.felixspeiser.ch
witti
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 27
Registriert: Do Jul 26, 2012 11:09
alle Bilder
Wohnort: Drösing (AUT)
Vorname: Philip

Beitragvon witti » Fr Jul 27, 2012 17:10

Hallo Felix,

also laut meiner Bestimmungsliteratur ist sie in Mittelmeergebieten sehr häufig, in Mitteleuropa ist sie nur auf Wärmegebiete beschränkt. In Deutschland wird sie in der Roten Liste als gefährdet geführt.

Hoffe ich konnte helfen

LG Philip
Benutzeravatar
Felix Speiser
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 803
Registriert: Di Nov 18, 2008 21:03
alle Bilder
Wohnort: 4104 Oberwil (BL) - CH
Vorname: Felix
Kontaktdaten:

Beitragvon Felix Speiser » Fr Jul 27, 2012 18:16

Danke Philip

In der Zwischenzeit konnte ich in einem der Bellmann/Kosmosbücher über Wespen dasselbe auch nachlesen und somit bestätigen, wobei dort noch die Frage gestellt wird, ob die Rote Liste noch so generell gerechtfertigt sei, denn die Wespe soll sich mit der Klimaerwärmung nun auch vermehrt ausbreiten.

Einen ganz gutenSonntag Ecuh allen noch,
LG Felix
Meine Motivation zum fotografieren (nicht nur in der Makrofotografie):
"Wer fotografiert lernt sehen und wer sehen lernt, lernt die "Welt" ein klein wenig besser zu verstehen"
http://www.felixspeiser.ch
combonattor
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 31
Registriert: Di Okt 11, 2011 13:45
alle Bilder
Wohnort: Königstein im Taunus
Vorname: Alex
Kontaktdaten:

Beitragvon combonattor » Mo Jul 30, 2012 19:25

Hallo Felix,
wunderschone Bilder zeigst du hier, die Schärfe und die Farben gefallen mir ausgesprochen gut.
Gruß, Alex
der auch mit ne Sony unterwegs ist.

Zurück zu „Arten-Talk“