Rosettennebel am 15.2.17

Bilder jenseits der Makro-Galerie aus Flora, Fauna, Landschaft egal wie groß
Benutzeravatar
Peter Schmitz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2456
Registriert: Do Mär 04, 2010 14:44
alle Bilder
Wohnort: Hildesheim
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Peter Schmitz » Sa Feb 18, 2017 14:00

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch mal 3 Bilder zeigen.

1. Das gestackte und bearbeitete Bild von 32 Einzelaufnahmen a 2 Minuten

2. ein Einzelbild

3. Das gestackte, unbearbeitete Bild



Die Schwierigkeit besteht darin, aus dem relativ farblosen Stack die Farben herauszukitzeln, ohne das das Bild zu sehr rauscht.
Die Aufnahmen wurden mit 50 Darks und 29 Flats mit AstroArt6 gestackt und mit Fits, Photoshop und ACDSee bearbeitet.

Der Rosettennebel ist ca. 5.000 Lichtjahre entfernt und hat einen Durchmesser von ca. 50 Lichtjahren.
Im Zentrum des Nebels befindet sich der offene Sternhaufen NGC 2244, der den Nebel zum Leuchten bringt.
Das sind sehr junge, erst wenige Millionen Jahre alte Sterne.

Schöne Grüße aus Hildesheim
Peter
Dateianhänge
Kamera: Sony A7 S
Objektiv: Skywatcher Esprit 120/800
Belichtungszeit: 32 x 120 Sek.
Blende:
ISO: 3200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 15 %
Stativ: AP 1200 GTO
---------
Aufnahmedatum: 15.2.17
Region/Ort: Hildesheim
vorgefundener Lebensraum: Sternbild Einhorn
kNB
sonstiges:
Rosettennebel-15.2.17_1000px.jpg (499.91 KiB) 263 mal betrachtet
Rosettennebel-15.2.17_1000px.jpg
Kamera: Sony A7 S
Objektiv: Skywatcher Esprit 120/800
Belichtungszeit: 1 x 120 Sek.
Blende:
ISO: 3200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 15 %
Stativ: AP 1200 GTO
---------
Aufnahmedatum: 15.2.17
Region/Ort: Hildesheim
vorgefundener Lebensraum: Sternbild Einhorn
kNB
sonstiges:
Einzelbild-1000px.jpg (262.27 KiB) 263 mal betrachtet
Einzelbild-1000px.jpg
Kamera: Sony A7 S
Objektiv: Skywatcher Esprit 120/800
Belichtungszeit: 32 x 120 Sek.
Blende:
ISO: 3200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ca 15 %
Stativ: AP 1200 GTO
---------
Aufnahmedatum: 15.2.17
Region/Ort: Hildesheim
vorgefundener Lebensraum: Sternbild Einhorn
kNB
sonstiges:
Rohbilder-gestack_1000pxt.jpg (346.54 KiB) 263 mal betrachtet
Rohbilder-gestack_1000pxt.jpg
Zuletzt geändert von Peter Schmitz am Sa Feb 18, 2017 14:12, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 3778
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon makrolino » Sa Feb 18, 2017 14:19

Hallo Peter,

...unglaublich !! :good:
Ich bin schwer begeistert von dem, was ich sehe. :DH: :DH:
Ein Rossettennebel, der seinem Namen alle Ehre macht,
in einer solchen Darstellung und diesen Farben. :shock:
Faszinierend und wunderschön.
Klasse auch, dass du uns anhand der anderen beiden Bilder
einen Eindruck vermittelst, wie schwierig es ist, dieses
Ergebnis zu realisieren.
Toll !! :clapping:


Liebe Grüße,
Inka
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20033
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Freddie » Sa Feb 18, 2017 15:40

Hallo Peter,

ein wirklich ausgezeichnetes Bild!
Diesmal konntest du auch den Sternenhimmel dunkel und kontrastreich herstellen.
Unglaublich, dass aus den farblosen Einzelfotos so ein Knallerbild entstehen kann.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Knödi
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1217
Registriert: Do Apr 04, 2013 15:44
alle Bilder
Vorname: Michel

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Knödi » Sa Feb 18, 2017 16:24

Moin Peter,

immer wieder beeindruckend, sowas zu sehen. Mal ganz abgesehen von dem Aufwand, der in so einem Foto steckt, braucht man sicherlich eine Menge Ausdauer in der EBV und viel Wissen,
um so ein schönes Foto zu zaubern.
In der Vorschau hatte ich zuerst gedacht, da ist eine offene Blüte in den Sternenhimmel hineingefotoshoppt (heißt das so? :crazy: )

LG
Michel
Wer Achtsam fotografiert, sieht eine ganze Menge mehr von der Welt!
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9545
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Hans.h » Sa Feb 18, 2017 20:48

Hallo Peter,

Astronomische Bildbearbeitung ist schon ein Test für die Nerven..

Ist ja ungeheuer, was Du aus dem Bild herausgezaubert hast.
Das Original ist ja eher blau. Da hast Du aber einige Tricks angewendet.
Sehr beeindruckend, wie Du bei der Bildverstärkung den HG. dunkel und rauschfrei halten konntest.
Das ist schon ein echtes Kunststück.
Trotz aller Begeisterung kommen mir die Randbereiche etwas seltsam vor, da der Nebel eigentlich nicht so gleichmäßig
rund ist. Aber jedes Bild ist individuell.
Mir gefällt´s jedenfalls sehr gut!

Hans. :)
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17647
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Harald Esberger » Sa Feb 18, 2017 21:46

Hi Peter

Absolut klasse dein Bild.

Ich finde es sehr interessant wie so ein Bild entsteht, ich habe mich

schon immer gefragt wie das möglich ist. Auch stelle ich es mir fast unmöglich

vor den richtigen Teil am Himmel in den Fokus zu nehmen, man sieht das

Motiv ja kaum. Erst nach deiner grandiosen Bearbeitung wird es so richtig

sichtbar.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Peter Schmitz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2456
Registriert: Do Mär 04, 2010 14:44
alle Bilder
Wohnort: Hildesheim
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Peter Schmitz » Sa Feb 18, 2017 22:51

Ja Hans, Du hast es mit Deinem Kennerblick sofort erkannt. Die Kontraste sind etwas zu stark angehoben.

Ich hatte mehrere Versuche der Bearbeitung unternommen, das war der Beste, aber noch weit davon entfernt gut zu sein.
Ich habe jetzt in Hildesheim eine Astro Fotogruppe ins Leben gerufen. Das ermöglicht mir vielleicht auch mich in Pixinsight einzuarbeiten.
Wie ich finde sehr kompliziert aber, die Ergebnisse die man damit erreichen kann sind phänomenal.
Schöne Grüße aus Hildesheim

Peter



Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Benutzeravatar
Peter Schmitz
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2456
Registriert: Do Mär 04, 2010 14:44
alle Bilder
Wohnort: Hildesheim
Vorname: Peter
Kontaktdaten:

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Peter Schmitz » Sa Feb 18, 2017 22:59

Hallo Harald,

in der Tat sind viele Himmelsregionen, die man fotografiert zu lichtschwach um sie mit einer DSLR oder Spiegellosen in den Focus zu bekommen.
Die A7s ist aber so lichtstark, dass Du mit einem Normalobjektiv tatsächlich mit dem Autofocus schon scharfe Sterne erhälst.

Durchs Teleskop sieht das natürlich schon anders aus, das wird alles deutlich lichtschwächer. Ein einfacher Trick ist, erst auf einen hellen Stern zu halten, den Fokus einzustellen und dann auf das gewünschte Objekt zu gehen.
Schöne Grüße aus Hildesheim



Peter







Freunde sind wie Sterne. Man sieht sie nicht immer, aber sie sind immer da.
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 17647
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Harald Esberger » Sa Feb 18, 2017 23:20

Hi Peter

Danke für die Info!





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 48849
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Gabi

Rosettennebel am 15.2.17

Beitragvon Gabi Buschmann » So Feb 19, 2017 11:12

Hallo, Peter,

danke für die Zusatzbilder, man kann sich kaum vorstellen, dass es sich um
das identische Motiv handelt. Sehr interessant, was man da bearbeitungstechnisch
rausholen und sichtbar machen kann. Ich bin sehr begeistert von deinem End-
ergebnis!
Liebe Grüße Gabi

______________

Zurück zu „Naturbilder“