Gelbes Windröschen

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 13786
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Gelbes Windröschen

Beitragvon wolfram schurig » 19. Apr 2017, 23:45

..mit den Frühblühern ist's jetzt passé - der frost und Schnee macht den letzten bei uns den garaus... :cry: ! Ein Grund mehr, ein paar Frühlingsbilder der vergangenen Wochen in den späten Winter zu schicken.

Die Gelben Windröschen sind eine eigene Art und keine "falschfarbigen" Buschwindröschen. Die Blüten über der ausladenden Halskrause sind immer zu zweit und wenn die Blüten einmal offen sind, bleiben sie offen - im Gegensatz zu den BWRs, die sich am Abend und bei bedecktem Wetter schließen. Ein schwieriges Motiv, v.a. was die Platzierung im Bild betrifft, zudem gaffen sie immer so unverschämt in die K :DD :laugh3: Kamera. Hier mal ein versuch bei mäßigem Licht an einem trüben Abend. Die 2. Blüte war etwas scheu und hat versucht sich zu verstecken....

LGr

Wolfram
Dateianhänge
Kamera: Canon 5D³
Objektiv: Canon EF 100/2.8L IS
Belichtungszeit: 3.5
Blende: 1/15s
ISO: 200
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): -
Stativ: aufgestützt
---------
Aufnahmedatum: 3.4.17
Region/Ort: Feldkirch
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: GWR
NB
sonstiges:
557B0170.jpg (303.46 KiB) 548 mal betrachtet
557B0170.jpg
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Christian Zieg
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19984
Registriert: 20. Mär 2011, 08:40
alle Bilder
Vorname: Christian

Gelbes Windröschen

Beitragvon Christian Zieg » 20. Apr 2017, 05:32

Hallo Wolfram,

sehr schön, wie gut sich das Gelb und die Form der Blüte hier behauptet.
Auch die in der Schräge aufsteigend platzierten Lichtbereiche finde ich
super. Die Struktur des unscharfen Umfeldes ist lebendig aber nicht
ablenkend. Mir kommt die untere linke Ecke ein wenig cyanlastig vor.
Kann aber auch durch das Licht kommen. Jedenfalls gefällt mir Dein Bild
sehr, auch trotz dieses Umstandes.

Gruß, Christian
http://www.facebook.com/NaturfotografieChristianZieg

Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen

Erkenntnis nach dem Urlaub: Gebräunte Haut ist ca 3 kg schwerer
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15701
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Gelbes Windröschen

Beitragvon Harmonie » 20. Apr 2017, 07:29

Hallo Wolfram,

die finde ich fast noch schwieriger zu fotografieren als die eigentlichen Buwirö.
Das Gelb hat es in sich.
Das Umfeld deine Bildes trifft ganz meinen Geschmack.
Die Schärfe auf der Blütenmitte sitzt super.
Der Schärfeauslauf des unteren Blütenblattes im leichten "Nebel" ergibt einen schönen Verlauf zum unscharfen Vordergrund.
Die Blüte hätte ich ein kl. wenig mehr nach rechts gesetzt, damit es für das letzte Blattgrün links nicht zu eng wird.
Ich denke, auch diese Frühblüher werden die Kälte überstehen, da sie ja meist im Waldbereich etwas geschützt stehen.

LG
Christine
----------------------------------------------------------------------------------------------
Komisch: Ich höre das Rauschen des Wassers auf meinem Bild gar nicht, obwohl ich die ISO ganz hoch gedreht habe.

--
Ich nutze Lightroom! Daher sind mir bei der Bearbeitung nicht die Feinheiten mgl., wie bei denen, die PS nutzen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
wolfram schurig
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 13786
Registriert: 19. Okt 2009, 16:06
alle Bilder
Vorname: Wolfram

Gelbes Windröschen

Beitragvon wolfram schurig » 20. Apr 2017, 08:03

Christian Zieg hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Hallo Wolfram,

.......Mir kommt die untere linke Ecke ein wenig cyanlastig vor.
Kann aber auch durch das Licht kommen. Jedenfalls gefällt mir Dein Bild
sehr, auch trotz dieses Umstandes.

Gruß, Christian


Hi Christian,

da hast Du völlig recht, das Cyan ist hier aber ganz authentisch. Das Blaugrün der Blätter im Schatten plus helle Reflexionen darauf in der Unschärfe=Cyan :D

LGrW
Hast Du eine interessante Beobachtung gemacht? Weißt Du etwas, was wir auch wissen sollten? Dann teile es mit uns und schreibe hier
Benutzeravatar
Carina
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4088
Registriert: 27. Apr 2007, 21:10
alle Bilder
Vorname: Carina
Kontaktdaten:

Gelbes Windröschen

Beitragvon Carina » 20. Apr 2017, 08:46

Hallo Wolfram,

dieses gelbe Windröschen hast Du sehr schön abgelichtet.
Wer sich schon einmal an denen versucht hat, weiss wovon Du sprichst :) .
Für mich ein richtig schönes Blümchenbild, das durch die überlegte Bildgestaltung
und dem tollen HG brilliert. Die Farben empfinde ich ebenfalls als authentisch.
Liebe Grüße

Carina
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49224
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Gelbes Windröschen

Beitragvon Gabi Buschmann » 20. Apr 2017, 12:01

Hallo, Wolfram,

diese gelbe Form ist sehr hübsch anzusehen. Du hast
die strahlende Blüte sehr gut abgelichtet und in ein
spannendes Umfeld eingebettet. Die verschämt sich
versteckende zweite Blüte ist ein schönes I-Tüpfelchen.
Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 19535
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Gelbes Windröschen

Beitragvon Harald Esberger » 20. Apr 2017, 15:10

Hi Wolfram

Ich hab die noch nie fotografiert, auch noch nie bewusst gesehen.

Die Schwierigkeit sie ansprechend zu fotografieren kann ich mir aber

sehr gut vorstellen, sehr schön ist dein Bild allemal geworden, da fehlt

sich nix.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
g.j.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4916
Registriert: 7. Sep 2012, 14:23
alle Bilder
Vorname: gerti
Kontaktdaten:

Gelbes Windröschen

Beitragvon g.j. » 20. Apr 2017, 16:09

hallo Wolfram,
in einer tollen schärfe zeigst du das zarte Windröschen und super wie es aus der unschärfe hervorkommt!
sehr gut die BG und wundervoll der HG!
lg, gerti
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 41144
Registriert: 18. Mär 2011, 18:20
alle Bilder
Vorname: Ute

Gelbes Windröschen

Beitragvon piper » 20. Apr 2017, 17:30

Hallo Wolfram,

neben den Amphibien sind ja die Blümchen
Dein absolutes Spezialgebiet. Das stellst Du hier wieder
sehr gut unter Beweis. Mir kam es zuerst auch etwas blaulastig vor,
aber manchmal sind die Lichtverhältnisse halt so.
Sehr schön finde ich auch den HG. Die BG ist Dir wieder
sehr gut gelungen. Mich hast Du damit auf jeden Fall
abgeholt.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20392
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Gelbes Windröschen

Beitragvon Freddie » 20. Apr 2017, 18:04

Hallo Wolfram,

trübes Licht hattest du? Davon merkt man nichts - ganz im Gegenteil!
Mir gefällt dieses Gesamtwerk rundum sehr gut.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“