Rosalia alpina - Alpenbock

Einige der auffälligsten Arten unserer Breiten mit lang gestreckter Körperform und ausgesprochen langen Fühlern. Die 195 in Deutschland registrierten Arten sind zum Teil lebhaft gefärbt und gemustert oder glänzen metallisch. Weltweit sind über 26 000 Arten bekannt. Zu ihnen gehört die größte bekannte Käferart, der Riesenbockkäfer. Auch manche einheimische Arten können auffällig groß werden.

Moderator: Makrocrew

Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Rosalia alpina - Alpenbock

Beitragvon Artengalerie » 15. Jul 2017, 14:15

Rosalia alpina - Alpenbock



Familie:
FAMILIE
Gattung:
GATTUNG
Art:
ART








Wissenswertes:
Der Alpenbock hat im fortpflanzungsfähigen Stadium eine Lebensspanne von nur höchstens einem bis eineinhalb Monaten. Die Larvalzeit kann in besonders günstigen Jahren bereits nach zwei Jahren abgeschlossen werden, dauert aber in der Regel eher drei bis vier Jahre. Zur Eiablage wird besonntes Totholz von Buche, seltenere auch von Ahorn, bevorzugt. Die Entfernung des natürlichen Totholzes einerseits, sowie die kurzzeitige Lagerung von geschlagenem Buchenholz in Waldnähe stellen dabei die größten Gefährdungsursachen dar.
Merkmale:
Der Alpenbock ist durch seine Größe und die in der Regel schwarz-blaue Färbung unverwechselbar und eindeutig zu identifizieren. Mit bis zu 4 Zentimeter Körperlänge gehört die Art zu den größten Käfern Deutschlands. In der häufigsten Färbungsvariante erscheint die Grundfärbung Blau mit drei schwarzen Fleckenpaaren über den Flügeldecken. Dabei können Form und Größe der Flecken beträchtlich variieren. Häufig kommt es zu Verschmelzungen zu schwarzen Bändern oder der vollständigen Reduktion mancher Flecken.
Die Geschlechter können unter anderem anhand ihrer Fühler unterschieden werden. Bei den Weibchen erreichen die etwas dickeren Fühler etwa die Länge des Körpers, während die Fühlerenden beim Männchen deutlich über den Hinterleib hinausragen. Des Weiteren findet man beim Weibchen charakteristische Haarbüschel auch noch am 6. und 7. Fühlerglied, wo sie beim Männchen nur bis zum 5. Fühlerglied reichen.
Verwechslungsarten:
Der auffällige Käfer ist nicht zu verwechseln.
Lebensraum:
Für die Fortpflanzung ist der Alpenbock auf alte Buchenwälder mit Totholzbeständen angewiesen. Durch den Verlust dieser Lebensräume ist die Art in weiten Teilen Europas inzwischen verschwunden. Geeignete Habitate finden sich in Deutschland heute noch in der schwäbischen Alb und im Alpenraum.
Aktivitätsmaximum:
Juli bis August
Nahrunsgpflanzen:
hauptsächlich Buchenholz
Gefährdung:
Die Art wird als "stark gefährdet" eingestuft und steht unter dem besonderem Schutz des Bundesnaturschutzgesetzes.
Besonderheiten:
Hin und wieder werden auch komplett schwarz oder blau gefärbt Tier gesichtet. Eine sehr seltene Färbungsvariante stellen Individuen mit einer zart rosa Grundfärbung dar.

Beitragsersteller: Ajott (AGEID6829)
Artbeschreibung: Ajott (AGEID6829)





Fotograf:
kabefa (AGFID7932)
Aufnahmeland:
Deutschland
Bundesland/Kanton:
Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum:
Waldrand
Aufnahmedatum:
13.07.2017
Dateianhänge
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/11
ISO: 500
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 2x2
Stativ: Slik Sprint Mini II - (wackeliger) Kugelkopf :-(
Aufnahmedatum: 13.07.2017 - 19.17 Uhr
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Alpenbock
kNB: geklammert
sonstiges: Streng geschütz und auf roter Liste 2 (stark gefährdet im gesamten EU Raum)
DSC02007 Alpenbock... kl.jpg (173.41 KiB) 541 mal betrachtet
DSC02007 Alpenbock... kl.jpg
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/4s
Blende: f/10
ISO: 500
Beleuchtung: AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 5x5
Stativ: Slik Sprint Mini II - Kugelkopf
Aufnahmedatum: 13.07.2017 - 19.35 Uhr
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Alpenbock
kNB: geklammert
sonstiges: siehe Bild eins
DSC02010 Alpenbock... kl hf.jpg (193.15 KiB) 541 mal betrachtet
DSC02010 Alpenbock... kl hf.jpg
Kamera: ILCE-6000
Objektiv: FE 90mm F2.8 Macro G OSS @ 90mm
Belichtungszeit: 1/8s
Blende: f/11
ISO: 400
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Slik Sprint Mini II - Kugelkopf
Aufnahmedatum: 13.07.2017 - 18.38 Uhr
Region/Ort: Farchant - Werdenfels - Oberbayern
vorgefundener Lebensraum: Waldrand
Artenname: Alpenbock
kNB: geklammert
sonstiges: Siehe Bild eins
DSC01995 Alpenbock... kl qf be.jpg (336.23 KiB) 541 mal betrachtet
DSC01995 Alpenbock... kl qf be.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 17:35, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
Artengalerie
Fotograf/in: siehe Angabe zum Bild
Beiträge: 6753
Registriert: 15. Jul 2017, 15:06
alle Bilder
Vorname: Artengalerie
Kontaktdaten:

Rosalia alpina - Alpenbock

Beitragvon Artengalerie » 18. Jul 2017, 22:18





Fotograf:
fossilhunter (AGFID6085)
Aufnahmeland:
Österreich
Bundesland/Kanton:
Graz
vorgefundener Lebensraum:
großer Holzablageplatz
Aufnahmedatum:
11.08.2014
Dateianhänge
tour_11082014_11_158.jpg (398.62 KiB) 235 mal betrachtet
tour_11082014_11_158.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 3. Okt 2017, 16:59, insgesamt 2-mal geändert.

Zurück zu „Bockkäfer (Cerambycidae)“