Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1652
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon plantsman » Fr Aug 11, 2017 19:03

Moin,

nachdem meine Tagblume, vielen Dank für die anregende Diskussion, nun verblüht war :wink: , geht es mal
wieder raus in die Natur.

Den Knallerbsenstrauch kennt sicher jeder, oder? Als Kind habe ich mit wachsender Begeisterung Myriaden
dieser weißen Beeren unter meinen Füßen knacken lassen. Ein weiterer Name und auch der, der in den
Büchern zu finden ist, ist Schneebeere. Auch dieser Name ist nachvollziehbar.

Der Strauch ist vor allem im öffentlichen Grün zu finden, hat aber auch in Privatgärten ein Auskommen.
Leider macht er aber unterirdische Ausläufer und sich damit bei Gartenbesitzern nicht viele Freunde. So
landet, eigentlich ziemlich illegal, die Art mit anderen Gartenabfällen auch immer mal wieder in der freien
Landschaft. Glücklicherweise hat er sich bei uns nicht als große Problempflanze erwiesen, gehört aber trotz-
dem nicht in ein Naturschutzgebiet. Dort hab ich folgende Pflanze fotografiert.

Hier wurde die Art auch schon gezeigt, aber stets die Beeren. Von mir gibts zur Abwechslung mal die Blüten
zu sehen. Sie sind, trotz ihrer Kleinheit, bei Bienen und Hummeln sehr beliebt.

Drei Bilder will ich euch zeigen. Einmal mit meinem Standard-Objektiv aufgenommen (Canon 100mm Festbrenn-
weite) und zwei mit meinem alten Makro. Dieses hab ich wieder rausgekramt, es ist nur noch manuell bedienbar,
um zu sehen, wie sich das Endprodukt unterscheidet.

Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF100mm f/2.8 Macro USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/50s
Blende: f/3.5
ISO: 100
Beleuchtung: Tageslicht, Halbschatten
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 0
Stativ: Rollei C6i
---------
Aufnahmedatum: 23.07.2017
Region/Ort: Naturschutzgebiet Kreuzhorst bei Pechau, Sachsen-Anhalt
vorgefundener Lebensraum: Kiefernwald auf Binnendüne
Artenname: Weiße Schneebeere, Knallerbsenstrauch - Symphoricarpos albus
kNB (ein wenig gestempelt)
sonstiges: Kabelauslöser
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (3).jpg (382.13 KiB) 167 mal betrachtet
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (3).jpg


Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF50mm f/2.5 Compact Macro @ 50mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/2.5
ISO: 100

Beschnitt je Seite ca. 10%

Rest siehe erstes Foto
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (2).jpg (334.55 KiB) 167 mal betrachtet
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (2).jpg


Dieses ist mehr dokumentarisch angelegt, wollte ich euch aber trotzdem zeigen.

Kamera: Canon EOS 750D
Objektiv: EF50mm f/2.5 Compact Macro @ 50mm
Belichtungszeit: 1/320s
Blende: f/2.5
ISO: 400

Beschnitt je Seite 19%

Rest siehe erstes Foto
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (1).jpg (441.89 KiB) 167 mal betrachtet
Symphoricarpos albus; Caprifoliaceae (1).jpg
Zuletzt geändert von plantsman am Fr Aug 11, 2017 19:11, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1810
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon jo_ru » Fr Aug 11, 2017 19:15

Hallo Stefan,

Bild 2 gefällt mir recht gut, der kleiner ABM past hier für mich. Etwa hell ist der Kreis oben rechts hinter den Blüten aber doch.
Im ersten sind für mich die weißen HG-Kreise viel zu wuchtig und die gedoppelten Blätter störend,
auch wenn die kleine Blüte hier in schönem Licht erscheint.
Da bevorzuge ich das dritte, was etwas brav aber gut aufgebaut ist, aber von der Schärfe viell. nicht ganz einwandfrei.
Gruß Joachim
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4451
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon Enrico » Fr Aug 11, 2017 19:35

Hallo Stefan,

ich sehen es ähnlich wie Joachim.
Die Perspektive von Bild 1 gefällt mir am besten.
Der Fokus sitzt perfekt und die Schärfe ist knackig.
Die grossen Spots sind recht dominant und die Blätter, vor allem das unterste linke Blatt, schaut aus als ob es noch immer flattern würde :wacko2:

Bild 2 sieht da deutlich ruhiger aus.
Ist mir aber im Vergleich zu kühl entwickelt.
Und die der helle HG ist nicht ganz nach meinem Geschmack.

Ich würde, wenn ich wählen müsste, auch zum dritten Bild tendieren.
Ohne viel Schnickschnack, klassische BG, schöne Farben, gute Schärfe auf den Blüten und Knospen.
Das gefällt mir am besten.
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40876
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon piper » Fr Aug 11, 2017 20:56

plantsman hat geschrieben:Quelltext des Beitrags Den Knallerbsenstrauch kennt sicher jeder, oder? Als Kind habe ich mit wachsender Begeisterung Myriaden
dieser weißen Beeren unter meinen Füßen knacken lassen


Hallo Stefan,

das habe ich auch gemacht. :-)
Eigentlich eine recht unscheinbare Pflanze, an der die
meisten recht achtlos vorbei gehen, wenn sie nicht gerade
die Beeren plücken, um sie zu zerlatschen....
Schaut man genauer hin, sind die Blüten durchaus attraktiv
und schön anzusehen.
das erste Bild gefällt mir am besten. Hier hast Du schön
in die Blüte hinein fotografiert und die Flares sind
nicht ganz so hell. Oben konnte man es noch etwas
abdunkeln.
Danke, dass Du uns die Allerweltspflanze näher bringst.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20934
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon schaubinio » Fr Aug 11, 2017 21:01

Hey Stefan, ich nehme das dritte Bild .

Die Dopplung des unteren Blattes im ersten Bild
irritiert mich schon ein wenig .

Das zweite vor dem Flare -Hintergrund ist auch nicht von schlechten Eltern.

Schöne Serie :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4373
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon makrolino » Fr Aug 11, 2017 21:37

Hallo Stefan,

ja, da werden Kindheitserinnerungen wach. :DH: Und auch heute
ertappe ich mich gern dabei, eine Knallerbse vom Strauch an der
Grundstücksgrenze zu pflücken und zu probieren, ob sie noch
solche Geräusche macht, wie früher. :DD

Ich mag diese winzigen zarten Blüten mit ihren schönen Farben sehr
und auch die Zeit, wo sie neben den Beeren noch zu sehen sind.
Deine Bilder-Reihe ist sehr interessant, muss ich sagen. :DH: :DH:
Bild 1 ist sehr schön von der Lichtstimmung, den leuchtenden
Farben und der sehr guten Schärfe auf der oberen Blüte. Der
Blick in sie hinein lässt ihre Glöckchenform prima zur Geltung
kommen. Die Fkares, nehme ich mal an, sind durch das Licht
entstanden, welches durch den Busch gefallen ist. Leider
kann man sich die Größe der "Lücken" darin nicht aussuchen.
Auch wenn die Lichtkreise hierdurch recht groß sind, kann ich
ihnen was abgewinnen. Lediglich den Zweig hätte ich eventuell
noch eine Winzigkeit nach oben gerückt.
Bild 2 ist mir insgesamt zu dunkel und zu wenig leuchtend, was die
Farben angeht. Gut gefällt mir, dass auch die zweite geöffnete Blüte
etwas mehr an Schärfe abbekommen hat.
Aufnahme 3 ist sehr schön - auch etwas weicher, was ich für Blümchen
nicht verkehrt finde. Den Zweig hätte ich nicht ganz so stark nach
links kippen lassen, denn dadurch ist dort etwas wenig Freiraum
für die hübschen Blüten und die Entfaltung ihrer Wirkung. Da du
Beschnitt hast, lässt sich daran vielleicht noch etwas korrigieren.
Ansonsten würde ich hier noch etwas die Lichter reduzieren um
den hellen Blütenabschnitten noch ein wenig mehr Präsenz
und Wirkung zu verleihen.

Alles in allem sehr schön gesehen und auch umgesetzt, mit
zwei Optiken, die beide ihre Reize haben. :yes4:
Hab´ ich mir sehr gern angesehen !!


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Sa Aug 12, 2017 03:07, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6415
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon MichaSauer » Fr Aug 11, 2017 22:07

Hallo Stefan,

das erste Bild mag ich gerne. Die Farben sind angenehm und die Unschärfekreise schön platziert. Die untere Hälfte des Bildes bräuchte ich nicht, ich finde die kleinen und sehr hübschen Blüten brauchen mehr Aufmerksamkeit. Ich könnte mir deshalb, entgegen der Gestalt, ein Querformat vorstellen, bei dem der Blütenstand links platziert bleibt.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 7974
Registriert: Do Okt 06, 2011 20:09
alle Bilder
Wohnort: Nordpfalz
Vorname: Otto

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon Otto G. » Sa Aug 12, 2017 01:05

Hallo Stefan

ich habe eher Erinnerungen an den Versuch,die Pflanze aus dem Garten zu verbannen,was mit viel Arbeit verbunden war :-).
Das erste Bild gefällt mir am besten,die oberen Flares hätte ich noch etwas abgedunkelt.

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20346
Registriert: Do Sep 03, 2009 16:55
alle Bilder
Wohnort: Simmelsdorf bei Nürnberg
Vorname: Friedhelm
Kontaktdaten:

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon Freddie » Sa Aug 12, 2017 13:43

Hallo Stefan,

ich bin ganz ehrlich und sage, dass ich auf die Flares und die dunklen Zwischenbereiche gerne verzichte
und dafür das (vielleicht "altmodische") Bild 3 nehme, auch wenn es nur als Zugabe gedacht war.
Das gefällt mir einfach am besten. Den unscharfen Stengel in der HG-Mitte hätte ich noch entfernt.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 24007
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Vor dem Knall......; Symphoricarpos albus

Beitragvon Corela » Sa Aug 12, 2017 13:52

Hallo Stefan,

wenn ich ganz genau nachdenken,
kann ich deine Erinnerungen teilen :)
schön wars.
Dass du verschiedene Objektive ausprobierst finde ich klasse.
Wenn ihc mich entscheiden müsste, würde ihc das 1. nehmen,
kann es aber nicht so recht begründen.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Makro-Galerie“