Wespe

Einsteiger der Makrofotografie dürfen hier ihre Bilder präsentieren.
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 155
Registriert: So Dez 04, 2016 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Wespe

Beitragvon Werner33 » Fr Aug 11, 2017 22:53

Hallo beisammen,

stelle mal ein Wespenbild ein, der Übergang der Schärfe zur Unschärfe ist mir beim 1. Bild zu Abrupt.
Was ist eure Meinung zum Bild :?:

Gruß Werner
Kamera: Nikon D750
Objektiv: AF MICRO NIKKOR 60 mm 1:2,8D + C/D7 Macro Converter 2x
Belichtungszeit: 200
Blende: 16
ISO: 600
Beleuchtung: Umgebung
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): 10%
Stativ: nein
---------
Aufnahmedatum: 09.08.2017
Region/Ort: Württemberg
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Wespe
kNB
sonstiges: Macroschneke mit Konverter 2x
2017-08-06 09-31-07 .jpg (415.84 KiB) 181 mal betrachtet
2017-08-06 09-31-07 .jpg


Kamera: NIKON D750
Objektiv: 60.0 mm f/2.8 + C/D7 Macro Converter 2x
Belichtungszeit: 1/320
Blende: 8,0
ISO: 400
Beleuchtung: Umgebung
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in %
(Breite u. Hoehe): 10%
Stativ: nein
---------
Aufnahmedatum: 09.08.2017
Region/Ort: Württemberg
vorgefundener Lebensraum: Garten
Artenname: Wespe
kNB
sonstiges: Macroschneke mit Konverter 2x
D75_3256_SHARPEN projects.jpg (314.89 KiB) 171 mal betrachtet
D75_3256_SHARPEN projects.jpg
Zuletzt geändert von Werner33 am Fr Aug 11, 2017 23:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 20398
Registriert: Sa Sep 17, 2011 23:57
alle Bilder
Wohnort: Eltville
Vorname: Stefan

Wespe

Beitragvon schaubinio » Fr Aug 11, 2017 23:53

Hey Werner, zu abrupt finde ich den SV. jetzt nicht.

Liegt er doch sauber auf Kopf und Rumpf, und der abgeknickte
Hinterleib verschwindet schön in der Unschärfe.

Wenn es von meiner Seite Kritik gäbe, dann der wenige Platz
nach oben hin.

Alles andere gefällt mir richtig gut :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9920
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Wespe

Beitragvon Hans.h » Sa Aug 12, 2017 07:40

Hallo Werner,

Das erste Bild finde ich etwas zu grob geschärft. Bei dem rechten Fühler, sieht man deutlich die SR.
Wenn Du mit Unscharfer Maskierung schärfst, sollte der Radius die 1 nicht überschreiten.

Das zweite Bild ist allgemein etwas unscharf, doch es gefällt mir vom Gesamteindruck besser als das erste.

Hans. :)
MichaSauer
Beurlaubt
Beiträge: 6278
Registriert: Di Apr 15, 2014 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Wespe

Beitragvon MichaSauer » Sa Aug 12, 2017 09:14

Hallo Werner,

beim ersten sitzt der Fokus, auch gestalterisch finde ich das Bild gelungen.

Qualitativ hat die Aufnahme noch Potenzial. Ich weiß nicht, ob der Konverter bereits zu Einbußen bei der Qualität führt, dafür müsste man sich mal das RAW ansehen. Wenn Du magst, kannst Du es ja mal hier einstellen.

Beim zweiten Bild war die Belichtungszeit zu lang, es zeigt Bewegungsunschärfe. Und der Fokus liegt zu weit hinten.

Viele Grüße
Michael
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18570
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Wespe

Beitragvon ji-em » Sa Aug 12, 2017 09:49

Hallo Werner,

Beim erste Bild, finde ich die Intensität der Farben zu stark.
Die Kontrasten wirken dadurch sehr hart und das Bild schmerzt den Augen (alles relativ, hé ).

Beim zweite Bild ist das Licht viel feiner ... sanfter ... und ist das Bild dadurch viel
angenehmer an zu sehen.

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
plantsman
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1484
Registriert: So Okt 16, 2016 11:07
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Wespe

Beitragvon plantsman » Sa Aug 12, 2017 12:18

Moin Werner,

das zweite Foto ist leider ungünstig fokussiert bzw. durch Bewegung unscharf geworden. Licht und Farben
sind, das vorweg, jedoch angenehmer als auf Foto 1.

Beim ersten Foto gefällt mir der ABM.

Hast Du gestackt? Der Fühler zeigt eine typische Stacking-Aura. Obwohl Blende 16 für diese ST durchaus
reicht....... hmmm.
Tja, der abrupte Übergang....... den hatte ich auch nur beim Stacken.

Mit der EBV hast Du es etwas zu gut gemeint. Kontraste, Licht, Farben und Schärfe sind doch alle etwas zu
heftig geraten.

Hier wäre es interessant, mal das RAW in den Bearbeitungs-Thread hochzuladen und zu sehen, was daraus
werden könnte.
Zuletzt geändert von plantsman am Sa Aug 12, 2017 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüssing
Stefan
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 60799
Registriert: Do Mai 25, 2006 16:35
alle Bilder
Wohnort: Hessen
Vorname: Werner

Wespe

Beitragvon Werner Buschmann » Fr Aug 18, 2017 16:15

Hallo Werner,

das sind sehr vielversprechende Ansätze.
Du erreichst damit einen ABM deutlich über 2:1 und das
bedeutet geringste Schärfentiefe.

Da musst Du einfach etwas mehr Geduld haben
und experimentieren.

Mir ist die Funktion der Schnecke noch nicht ganz klar?

Maximal 2fach Telekonverter und durch die Schnecke minimal
einfach Telekonverter, oder wie habe ich die Funktion der
Schnecke zu verstehen.
Ein Dank an alle aktiven Besprecher im Forum und eine ernsthafte Erinnerung
an diejenigen, die schon etwas länger die Bildbesprechungen aufschieben.


________________
Liebe Grüße Werner
Aeshna
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 232
Registriert: Do Mai 05, 2011 09:12
alle Bilder
Wohnort: Hamm
Vorname: Ulrich

Wespe

Beitragvon Aeshna » Fr Aug 18, 2017 16:31

Hallo Werner,

schöner ABM für die Feldwespe. Vor dem Kopf ist etwas wenig Platz. Das zweite Bild gefällt mir wesentlich besser, da das Licht weicher ist. Auch wenn die Verlockung groß ist, ich verzichte inzwischen weitgehend auf Aufnahmen mit direkter Sonnenbestrahlung. Das funktioniert ohne Abschattung nur bei Objekten mit matter Oberfläche einigermaßen - z. B. bei vielen Schmetterlingen. Leider sieht man viele Arten nur bei Sonnenschein.

LG

Uli
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40348
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Wespe

Beitragvon piper » Fr Aug 18, 2017 21:10

Hallo Werner,

das erste mit dem Licht vom zweiten das wärs.
Beim ersten ist mir das Licht doch etwas zu hart
und die Kontraste zu kräftig.
Beim zweiten ist Licht schön, aber da fehlt die Schärfe.
Die aktiven Insekten sind nicht so geduldig
wie die Models aus der Mikrofotografie :-)
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 20463
Registriert: Sa Aug 07, 2010 18:27
alle Bilder
Wohnort: Nordhessen
Vorname: Silvio

Wespe

Beitragvon rincewind » Sa Aug 19, 2017 22:34

Hallo Werner,

Das der Übergang im ersten Bild so abrupt wirkt liegt am abgeknickten Hinterleib.
Ein wenig verstärkt wird das Ganze durch zu starkes Schärfen und zu hohe Kontraste
auf dem scharfen Teil.
Die BG sieht gut aus. Beim Zweiten hätte ich ein ein HF bevorzugt. Etwas Bewegungsunschärfe
hast Du dir leider hier eingefangen.

LG Silvio

Zurück zu „Makro-Portal“