Zweite Fundfliege

Mikrofotografie: * ABM >1:2 bis 80:1 * in der Regel Indoorfotografie. Zusätzl. Lichtschrankenfotografie
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9580
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Zweite Fundfliege

Beitragvon Hans.h » Sa Aug 12, 2017 11:25

Hallo zusammen,

Das ist meine zweite Fundfliege aus dem Dachgeschoß.

Diesmal ist es eine dicke Fleischfliege. Die schmutzig-gelben Haare, machen sie nicht gerade zu einer Schönheit.. :roll:

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: Nikon D90
Objektiv: Leica S8 Apo-Zoom 8:1 NA.0,10
Belichtungszeit: 53x 1/10
Blende: f/0
ISO:200
Beleuchtung:LED-Lichtwürfel
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): JPG
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum: 11.7.17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
2017-08-10-21.41.jpg (495.84 KiB) 113 mal betrachtet
2017-08-10-21.41.jpg
Adalbert
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 612
Registriert: Sa Nov 21, 2015 14:02
alle Bilder
Vorname: Adi

Zweite Fundfliege

Beitragvon Adalbert » Sa Aug 12, 2017 11:46

Hallo Hans,
schon wieder eine tolle Fliege!
Wie machst Du das?
Danke und Gruß,
ADi
Benutzeravatar
Guppy
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 4463
Registriert: Do Jan 29, 2009 12:51
alle Bilder
Wohnort: Ersigen, Schweiz
Vorname: Kurt
Kontaktdaten:

Zweite Fundfliege

Beitragvon Guppy » Mi Aug 16, 2017 17:20

Hallo Hans

Wieder überzeugend, wie all deine Bilder.
Ich kann mich kaum satt sehen.
Eine Freude.

Kurt
Eine Theorie stimmt nur, wenn sie sich in der Praxis bestätigt.
http://www.focus-stacking.com
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1012
Registriert: Di Dez 18, 2012 16:06
alle Bilder
Wohnort: Stuttgart
Vorname: Erich

Zweite Fundfliege

Beitragvon Erich » Mi Aug 16, 2017 18:18

Hallo Hans,

ich guck schon gar nicht mehr hin, weil zum einen fasziniert und zum anderen frustriert.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Die Erde mißt rd.12 750 km im Durchmesser, die Sonne hingegen 1,4 Mio. km, man könnte, um es mal anschaulicher zu machen, die Erde ca. 1 Millon mal in der Sonne unterbringen und es wäre immer noch Platz.
Benutzeravatar
HCS
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 623
Registriert: So Jan 21, 2007 23:48
alle Bilder
Vorname: Christian

Zweite Fundfliege

Beitragvon HCS » Mi Aug 16, 2017 18:41

Da fällt mir nichts mehr ein, höchstens, wo man dieses Superobjektiv kriegt. Habe mal gesucht, aber einzeln gab es das nirgends, immer nur in Verbindung mit einem höllisch teuren Leitz-Stereomikroskop. Oder geht das sowieso nur zusammen mit den Okularen?
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 9580
Registriert: Do Dez 09, 2010 19:42
alle Bilder
Wohnort: Ingolstadt
Vorname: Hans

Zweite Fundfliege

Beitragvon Hans.h » Mi Aug 16, 2017 18:52

Hallo Christian,

Das Objektiv ist fest eingebaut in dem Leica Stereomikroskop "S8 Apo".
Es wird mittels eines Fototubus´, ohne Okulare fotografiert.
Es geht aber auch mit günstigeren Mikroskop Objektiven.

@ Hi Erich....always stay cool..... :mosking:

Hans. :)
Benutzeravatar
goethe19
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 174
Registriert: So Jun 17, 2012 10:52
alle Bilder
Wohnort: Mörlenbach
Vorname: Wolfgang

Zweite Fundfliege

Beitragvon goethe19 » Mi Aug 16, 2017 19:56

Hallo Hans,

hab´s jetzt erst entdeckt - auch gut - allerdings gefällt mir mir Goldfliege noch besser.............. :DH: :DH: :DH:
Der Anfänger sorgt sich um die Ausrüstung - der Meister um das Licht !

Gruss wolle
Benutzeravatar
HCS
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 623
Registriert: So Jan 21, 2007 23:48
alle Bilder
Vorname: Christian

Zweite Fundfliege

Beitragvon HCS » Mi Aug 16, 2017 20:35

Hans.h hat geschrieben:Das Objektiv ist fest eingebaut in dem Leica Stereomikroskop "S8 Apo".
Es wird mittels eines Fototubus´, ohne Okulare fotografiert.
Es geht aber auch mit günstigeren Mikroskop Objektiven.

Ok, gut zu wissen. Obwohl das Objektiv schon paar Alleinstellungsmerkmale besitzt, die andere nicht haben.

Zurück zu „Mikro- und Lichtschrankenfotografie“