Ach, der schon wieder...

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10718
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Hans.h » 13. Sep 2017, 10:38

Hallo zusammen,

....So wird sich das Reh vielleicht gedacht haben, als ich es auf dem Weg zum Auwald beim Frühstücken gestört hab´. :wink:
Der Blick zeigt jedenfalls, daß es einen ungebetenen Besucher entdeckt hat.

Hans. :)
Dateianhänge
Kamera: Sony RX10M3
Objektiv: Zeiss Sonnar 24-600mm
Belichtungszeit: 1/125
Blende: 4
ISO: 125
Beleuchtung:Sonne
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):15/10
Stativ:Freihand
---------
Aufnahmedatum: 19.8 17
Region/Ort: Ingolstadt
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
DSC01852.jpg (486.23 KiB) 395 mal betrachtet
DSC01852.jpg
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 19134
Registriert: 24. Sep 2010, 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Ach, der schon wieder...

Beitragvon ji-em » 13. Sep 2017, 10:49

Hallo Hans,

Eine Situation wie wir sie alle immer wieder erleben ...
aber von dir, in beste Qualität ...
sehr schön arrangiert, fotografiert.
1/125 Sek für 600 mm ... das ist schon knapp, nicht.
Die Schärfe auf dem Kopf finde ich ein bisschen schwach.
Vielleicht kannst du das selektiv noch nachbessern ?

Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10718
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Hans.h » 13. Sep 2017, 11:32

Hallo Jean,

Die Kamera läßt sich eigentlich sehr gut ruhig halten. Der Stabi. funktioniert recht gut und das ausgefahrene Tele,
ist nur ca. 15cm lang. Alles bringt 1,8 Kilo auf die Waage.
Trotzdem ist man vor Unschärfen nicht gefeit.. :cry:

Hans. :)
Benutzeravatar
Fietsche
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4712
Registriert: 8. Feb 2006, 20:06
alle Bilder
Vorname: Fietsche

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Fietsche » 13. Sep 2017, 13:52

Hallo Hans,

ein schönes Morgenfoto, aber der Blick sagt tatsächlich das man sich gestört fühlt,
Jean hat recht mit der Schärfe, aber bei den Daten Freihand auch kein Wunder.
LG. Fietsche

http://www.fietsche.fi
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49248
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Gabi Buschmann » 13. Sep 2017, 14:39

Hallo, Hans,

ich denke schon, dass du mittlerweile in der Tierwelt deiner
Umgebung berühmt-berüchtigt bist, seit du die neue Kamera
hast :lol: . Da ist niemand mehr vor dir sicher...
Das sagt mir der Blick des Rehs definitiv :lol: .
Eine schöne Szene an einem sehr schönen Wegrand, da
kann so ein Reh bestimmt allerlei leckere Sachen finden.
Ein klein wenig Bewegungsunschärfe meine ich auch zusehen,
ansonsten sehr schön.
Liebe Grüße Gabi

______________
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 25874
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Corela » 13. Sep 2017, 21:21

Hallo Hans,

du hättest das Reh doch gleich interviewen können :mosking:
Das war sicher wieder ein sehr nettes Zusammentreffen,
das du in diesem schönen Bild festgehalten hast.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
Otto G.
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 8621
Registriert: 6. Okt 2011, 20:09
alle Bilder
Vorname: Otto

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Otto G. » 14. Sep 2017, 02:33

Hallo Hans

ja,so sehe ich die Rehe eben auch oft.
Deine Wunderwaffe hat wieder zugeschlagen,unglaublich,was die so leistet,natürlich auch der Fotograf :-).

Gruss
Otto
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2216
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Erich » 14. Sep 2017, 13:30

Grüß Dich Hans,

früher hattest du mal mit der Russen-Tonne zugeschlagen, jetzt mit der Sonykanone. Es gab mal den Spruch "Mit Brille wär das nicht passiert" hier könnte man das auf das Stativ anwenden.
Gut gemeistert dennoch und vor allem warst du schneller als das Reh. :yes4:

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Hans.h
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10718
Registriert: 9. Dez 2010, 19:42
alle Bilder
Vorname: Hans

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Hans.h » 14. Sep 2017, 15:22

Hallo Erich,

Ich hasse es mit dem Stativ durch die Gegend zu latschen...lieber verwackle ich. :mosking:

Hans. :)
Benutzeravatar
Werner33
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 410
Registriert: 4. Dez 2016, 14:27
alle Bilder
Vorname: Werner

Ach, der schon wieder...

Beitragvon Werner33 » 14. Sep 2017, 17:47

Hallo Hans,

ein öfter gesehenes Bild am Waldrand,
bei einer 1/125 Sek. mit 600 mm, da kommt eben auch der Verwackelungsschutz an seine Grenzen :sorry:
aber trotz der leichter Unschärfe ein gelungenes Naturfoto mit Erinnerungswert.

Das schleppen vom Stativ ist eben schon eine lästige Arbeit.
Für diese Fälle habe ich mir schon vor etlichen Jahren einen ausziehbaren Wanderstock umgebaut, welcher als Einbein verwendet werden kann.
(Diese gibt es aber jetzt schon fertig zu kaufen)

Gruß Werner

Zurück zu „Naturfotografie“