Blah, blah

Hier dürft ihr eure Makrofotos zeigen und darüber diskutieren.
Benutzeravatar
caesch1
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 10059
Registriert: Sa Nov 01, 2008 14:57
alle Bilder
Wohnort: Rüti b. Zürich
Vorname: Christian

Blah, blah

Beitragvon caesch1 » Mo Okt 09, 2017 13:35

Hallo zusammen,
Ich habe mich schon oft gefragt, wozu diese Blasen, die Fliegen herauslassen und dann wieder verschlingen. Sind das Teile des Speisebreis, muss sie "wiederkäuen" oder einfach den Speisebrei nochmals bearbeiten mit Enzymen nochmals "einspeicheln". Jedenfalls habe ich schon oft beobachtet, wie sie eine Blase aus ihrer Mundöffnung bilden, um die anschliessend wieder zu verschlingen. Das ist auch auf den beiden Bildern zu sehen: Auf dem ersten Blase draussen, auf dem zweiten wieder verschlungen. LG, Christian
Dateianhänge
Kamera: NIKON D500
Objektiv:Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/8
ISO: 400
Beleuchtung:AL
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):7/7
Stativ: Aufgestützt auf Steinen
---------
Aufnahmedatum: 23.07.2017
Region/Ort: Fägswil/Rüti b. Zürich
vorgefundener Lebensraum:Steine in Feuchtwiese
Artenname:Fliege
kNB
sonstiges:
compFliege-m.Tröpfchen23.7.2017FägswilDSC_3196Pano16zu9-86%.jpg (134.17 KiB) 166 mal betrachtet
compFliege-m.Tröpfchen23.7.2017FägswilDSC_3196Pano16zu9-86%.jpg
Kamera: NIKON D500
Objektiv:Sigma150mm makro @ 150mm
Belichtungszeit: 1/500s
Blende: f/8
ISO: 400
Beleuchtung:RAW
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):7/7
Stativ: Aufgestützt auf Steinen

Aufnahmedatum: 23.07.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
compFliege-m.Tröpfchen23.7.2017FägswilDSC_3198Pano16zu9-86%.jpg (139.63 KiB) 166 mal betrachtet
compFliege-m.Tröpfchen23.7.2017FägswilDSC_3198Pano16zu9-86%.jpg
LG, Christian
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4115
Registriert: Mi Jul 01, 2015 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Blah, blah

Beitragvon makrolino » Mo Okt 09, 2017 14:03

Hallo Christian,

dieses Phänomen konnte ich auch schon öfter beobachten und bildlich
festhalten. Ich denke, dass es schon etwas mit der Verdauung zu tun hat,
wie man öfter auch lesen kann. Die Blasen können dabei überaus farbig sein,
was vielleicht von der zuvor aufgenommenen Fliegen-Nahrung her rührt.
Das Rätsel um diesen ominösen Tropfen scheint aber noch nicht
abschließend geklärt zu sein. Hier mal ein Link, wo zu diesem
Thema etwas geschrieben steht:
https://www.bo.de/kinder/nachrichten/ei ... es-raetsel

Da ich Fliegen als Motiv generell mag, kannst du mit den beiden
Aufnahmen bei mir landen. :D :DH:
Der ABM ist bei beiden großartig - im wahrsten Sinne des Wortes. :wink: :clapping:
Selbst feinste Details lassen sich erforschen. Das Licht gefällt mir
ebenfalls und auch die Beleuchtung der orangefarbenen Flügeldetails
und/oder die des Hinterleibs. :DH:
Das Umfeld ist sehr ruhig, schön Ton in Ton und wunderbar aufgelöst.
Die BG ist stimmig, wobei ich mir für Nr. 2 auch eine außermittige
Platzierung des Insekts gut vorstellen könnte.
Was die Ausrichtung angeht, so hast du die in Bild 1 sehr schön entlang
der Flügelkante gelegt. In Bild 2 nicht, was in diesem Bereich eine
etwas unscharfe Wirkung erzeugt. Nicht schlimm, aber bei genauerem
Hinsehen doch erkennbar.
Die Blase selbst ist knachscharf und zeigt eine tolle Spiegelung. :ok:
Bild 2 kann durch den noch größeren Abbildungsmaßtab punkten
und das sehr beeindruckende Auge.

Alles in allem gefallen mir die beiden Bilder wirklich sehr gut. :good:


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am Mo Okt 09, 2017 14:03, insgesamt 1-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


Außerdem faszinieren mich die Immerlebenden:
http://www.sempervivum-liste.de


****************************************************
lysfisker
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 102
Registriert: So Jan 01, 2017 23:31
alle Bilder
Wohnort: Oslo
Vorname: Dirk

Blah, blah

Beitragvon lysfisker » Mo Okt 09, 2017 14:21

Moin Christian,

Das sind sehr schöne Dokumentabilder. Mir gefällt es, wie der Fokus auf die wesentlichen Teile reduziert ist und der Rest im magischen Nebel verschwindet. Sehr schön auch die Spiegelung in der Blase.

Zu deiner Frage:

"Wiederkäuen" oder enzymatisches "einspeicheln" wären eine Erklärung.
Der von Inka gelinkte Artikel erwähnt zeigt ja so einiges an Möglichkeiten auf.

Das wahrscheinlichste ist jedoch: die Fliege spült durch das "bubble-gumming" ihren Saugrüssel.

Ich zitiere mal den Kommentar von Xxxx Xxxxxxx (autor von http://www.xxx.xx) in einem anderen Forum (weil man es mMn schöner nicht ausdrücken kann):

Edit: Das Zitat musste ich aus urheberrechtlichen Gründen entfernen. LG Conny
ein Link ist rechtlich unbedenklich

Viele Grüsse
Dirk

Edit: OK, Conny. So hat halt jeder so seine Regeln. Sorry for that. Ich nehme das für die Zukunft zur Kenntnis.
Da ich mir unsicher bin, welche Regeln jenes andere Forum bezüglich des Verlinkens hat, werde ich das nicht machen.
Da ich nicht sehe, welche Relevanz der Name des Zitat-Urhebers jetzt noch hat, habe ich diesen ausge-x-t.
Christian, falls du das Zitat noch nicht gelesen hattest, und daran interessiert sein solltest, sende ich dir den Link gerne via PN.
VG Dirk
Zuletzt geändert von lysfisker am Mo Okt 09, 2017 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Corela
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23385
Registriert: So Sep 13, 2009 15:14
alle Bilder
Wohnort: Rheinland
Vorname: Conny

Blah, blah

Beitragvon Corela » Mo Okt 09, 2017 15:51

Hallo Christian,

gesehen habe ich das schon einige Male,
aber ein so ein richtig scharfes Bild wie du,
habe ihc noch nicht hinbekommen.
Fliegen sidn schon tolle Motive, die uns obwohl altbekannt, Rätsel aufgeben.
Gefällt mir sehr gut.
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -
Benutzeravatar
piper
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 40341
Registriert: Fr Mär 18, 2011 18:20
alle Bilder
Wohnort: Leipzig
Vorname: Ute
Kontaktdaten:

Blah, blah

Beitragvon piper » Mo Okt 09, 2017 18:20

Hallo Christian,

Du zeigst hier nicht nur zwei sehr schöne Bilder,
sondern ich hab auch wieder was gelernt.
Sehr schön finde, den knackscharfen Tropfen
und die SE hast Du sehr gut über den Flügel gelegt.
Für mich bleibt hier kein Wunsch offen.
Liebe Grüße Ute


Die Freude am Kleinen ist die schwierigste Freude, denn es gehört ein großes Herz dazu.
Rainer Maria Rilke

Meine Website: http://www.utes-makrofotografie.jimdo.com
Benutzeravatar
jo_ru
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 1467
Registriert: So Aug 21, 2016 17:08
alle Bilder
Vorname: Joachim

Blah, blah

Beitragvon jo_ru » Mo Okt 09, 2017 18:51

Hallo Christian,

das Phänomen hast Du sehr gut abgebildet.
Beide Bilder sind gelungen, das erste noch etwas mehr, durch den Schärfeverlauf an der Flügelkante.
Das Auge wirkt hier allerdings etwas weniger als im zweiten,
es wirkt ein klein wenig stumpf, möglicherweise liegt das aber an der Reduktion der Datei.

Interessant finde ich, dass der Körper nur im zweiten so gelb wirkt. Woher das wohl kommt?
Gruß Joachim
ji-em
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18570
Registriert: Fr Sep 24, 2010 12:50
alle Bilder
Vorname: Jean

Blah, blah

Beitragvon ji-em » Mo Okt 09, 2017 21:26

Hoi Christian,

Zwei sehr ansprechende Bilder !

Das erste dokumentiert das von dir beschriebene Verhalten sehr gut !
Schöner, glänzender Tropfen ... Klasse.
Das zweite Bild mit dem etwas grösseren ABM hat wieder diesen Trumpf.
Wenn ich wählen müsste ... wurde ich verhungern ... :roll:

Lieber Gruss,
Jean
Vergleichen macht vieles klar ... ! :-)
Mein Kommentar wiederspiegelt nur meine momentane, bescheidene, persönliche Meinung.
Bitte, auf kein Fall, persönlich auffassen auch wenn ich mich irreführend mitgeteilt habe.
Ich lese lieber 2-3 aufrichtige, negative Kommentare ... als gar keine ! :-)
Benutzeravatar
Enrico
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 4053
Registriert: Mo Nov 16, 2015 21:24
alle Bilder
Wohnort: Herne
Vorname: Enrico

Blah, blah

Beitragvon Enrico » Mo Okt 09, 2017 21:36

Hallo Christian,

ich sage es immer wieder !
Fliegen werden als Makromotive unterschätzt und viel zu selten gezeigt !
Deine Bilder sind erneut der Beweis dafür !
Bild 1 punktet mit dem Tropfen und das 2. Bild mit dem geblähtem leuchtendem Hinterleib.
Schöne Bilder.
LG Enrico


Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten
ist ebenso wertvoll für das Kind, wie für die Raupe.

-Bradley Miller-
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 18138
Registriert: So Apr 03, 2011 20:52
alle Bilder
Wohnort: Roßtal/Mittelfranken
Vorname: Harald

Blah, blah

Beitragvon Harald Esberger » Mo Okt 09, 2017 21:58

Hi Christian

Warum sie das machen kann ich auch nicht sagen.

Aber die beiden Bilder sind sehr sehr gut geworden, ein wenig mehr

ST wäre interessant. Schön wie man selbst in der web- Version die

Facetten erkennen kann.





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
gelikrause
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6638
Registriert: Fr Okt 17, 2014 14:45
alle Bilder
Wohnort: Mengen (Oberschwaben) und Göppingen
Vorname: Angelika

Blah, blah

Beitragvon gelikrause » Mo Okt 09, 2017 22:01

Hallo Christian, Fliegen mit diesen Tropfen sind immer wieder interessant anzusehen... Deine beiden Aufnahmen sind gut gelungen, die knappe Schärfe sitzt, der Tropfen ist gut zu sehen, und auch gestalterisch paßt es gut. Gerne mehr davon :)
LG Angelika

LOKAH SAMASTAH SUKHINO BHAVANTU

Zurück zu „Makro-Galerie“