Mitbringsel

Die Faszination der Natur in der Makrofotografie präsentieren, kommentieren und gemeinsam erleben. Der Zugang in die Makro-Galerie erfolgt durch Freischaltung.
Benutzeravatar
lincoln-avatar
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 262
Registriert: 26. Jul 2017, 23:13
alle Bilder
Vorname: Bernd
Kontaktdaten:

Mitbringsel

Beitragvon lincoln-avatar » 13. Nov 2017, 13:39

Hallo,

nach einer urlaubsbedingten Unterbrechung möchte ich euch heute ein Urlaubsmitbringsel zeigen. Leider habe ich nicht alles in die Schärfeebene bekommen.
Viele Gelegenheiten einen Schmetterling aufzunehmen hatte ich nicht und so habe ich mich über diesen sehr gefreut.

Gruß Bernd


Danke für die Kommentare. Der helle Rand ist mir Anfangs gar nicht so ins Auge gefallen. Jetzt stört er mich schon deutlich.
Ich hänge mal eine geänderte Version an.

@Bernd - Danke für die Bestimmung
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: Canon 100 f2.8L macro @ 100mm
Belichtungszeit: 1/3200s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung: grelles tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): raw
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe): ohne
Stativ: ohne
---------
Aufnahmedatum: 31.10.2017
Region/Ort: Botswana (Nordosten)
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: ???
NB
sonstiges:
IMG_2809_filtered lichter.jpg (440.71 KiB) 283 mal betrachtet
IMG_2809_filtered lichter.jpg
Kamera: Canon EOS 70D
Objektiv: EF100mm f/2.8L Macro IS USM @ 100mm
Belichtungszeit: 1/3200s
Blende: f/2.8
ISO: 200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: ohne
---------
Aufnahmedatum: 31.10.2017
Region/Ort: Botswana (Nordosten)
vorgefundener Lebensraum:
Artenname: Graphium porthaon - Cream striped swordtail
NB
sonstiges: noch einmal etwas anders ausgearbeitet
IMG_2809_filtered makroforum.jpg (420.51 KiB) 239 mal betrachtet
IMG_2809_filtered makroforum.jpg
Zuletzt geändert von lincoln-avatar am 13. Nov 2017, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schaubinio
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 23048
Registriert: 17. Sep 2011, 23:57
alle Bilder
Vorname: Stefan
Kontaktdaten:

Mitbringsel

Beitragvon schaubinio » 13. Nov 2017, 13:52

Hey Bernd, bei den ausländischen Falter kenne ich mich
leider überhaupt nicht aus.
Einen Shot ist dieser hübsche Falter allemal wert .

Scheint aus der Familie der Rittefalter zu stammen.
Ist eine vage Vermutung, kein Wissen :DD

Besonders dieses Ton in Ton weiß zu gefallen :DH:

Feine Aufnahme :DH:
L.g Stefan, der mit dem -f-

Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben...



Tommaso Campanella
Benutzeravatar
Harmonie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 15805
Registriert: 12. Jun 2013, 13:39
alle Bilder
Vorname: Christine

Mitbringsel

Beitragvon Harmonie » 13. Nov 2017, 14:41

Hallo Bernd,

ist ja ein echt toller Falter!!
Sehr schön, wie sich die Farbtöne des Falters im Umfeld wiederholen.
Hast du um den Falter herum etwas weichgezeichnet? Da scheint mir ein leichter heller Rand drum zu sein.


LG
Christine
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hast du heute schon mal jemanden von ganzem Herzen ein Danke gesagt und ein Lächeln geschenkt?
Wenn nicht, so laß den Tag nicht unverrichteter Dinge vergehen.
Morgen könnte es vllt. zu spät sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
lincoln-avatar
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 262
Registriert: 26. Jul 2017, 23:13
alle Bilder
Vorname: Bernd
Kontaktdaten:

Mitbringsel

Beitragvon lincoln-avatar » 13. Nov 2017, 15:42

Hallo Christine,

ich habe eigentlich nur das Bild entrauscht und dann die Tiefen etwas hochgezogen sowie die Lichter leicht zurück genommen. Mehr eigentlich nicht. Natürlich noch die Bildgröße verkleinert.

Gruß Bernd
MichaSauer
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 6506
Registriert: 15. Apr 2014, 12:51
alle Bilder
Vorname: Michael

Mitbringsel

Beitragvon MichaSauer » 13. Nov 2017, 15:58

Hallo Bernd,

ein sehr schönes Tier! Du hast es recht gut festhalten können. Nach oben hin scheint die Schärfe etwas nachzulassen. Ungewohnt ist für mich der Schärfeverlauf. Auch der Ursache für die hellen Ränder würde ich nochmal nachgehen.

Viele Grüße
Michael
Benutzeravatar
Manni
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 18070
Registriert: 10. Jan 2008, 12:24
alle Bilder
Vorname: Manni
Kontaktdaten:

Mitbringsel

Beitragvon Manni » 13. Nov 2017, 16:10

Hallo Bernd

Der Falter ist im diesem Umfeld schon eine Augenweide,
schade,das Du ihn nicht komplett in der ST abgelichtet hast,
die hellen Säume oberhalb der Flügel habe ich schon in der Vorschau gesehen,
ich vermute,das Du da die Schärfungsränder entfernt hast,weil wo der helle
Saum nicht ist,sind auch keine Schärfungsränder...na,hab ich Recht.. ?
Liebe Grüße

Manni

JPG Nachbearbeitung ist wie Kochen aus Dosen - Die ursprüngliche Frische und Vielfalt ist für immer weg...
Benutzeravatar
BfD
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 2467
Registriert: 26. Okt 2012, 19:12
alle Bilder
Vorname: Bernd

Mitbringsel

Beitragvon BfD » 13. Nov 2017, 16:26

Hallo Bernd,

sehr schöner Falter in farblich passender Umgebung. Die hellen Ränder könnten auch enstanden sein,
weil du Tiefen/Lichter etwas zu stark angewandt hast?

Dein Falter sollte ein Graphium porthaon sein. Cream striped swordtail oder auch Coastal Swordtail,
auf deutsch in etwa "Cremig gestreifter" oder Küsten Schwertträger. :roll:

liebe Grüße

Bernd
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 49555
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Mitbringsel

Beitragvon Gabi Buschmann » 13. Nov 2017, 16:56

Hallo, Bernd,

ein tolles Urlaubsmitbringsel, das du mit guter Schärfe
entlang der Körperachse fotografiert hast. Du warst schön
tief und die Farben des Umfeldes harmonieren gut mit
den Farben des Falters. Gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße Gabi

______________

Achtung! Bis 5/2019 ist es möglich, im Bereich Makrofotografie 5 Bilder im Monat, die älter als 1 Jahr sind, zu posten.
Benutzeravatar
Erich
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 2302
Registriert: 18. Dez 2012, 16:06
alle Bilder
Vorname: Erich

Mitbringsel

Beitragvon Erich » 13. Nov 2017, 17:10

Ave Bernd,

links unten der unscharfe Bereich stört mich etwas, dafür ist aus meiner Sicht der Falter in tadelloser Schärfe, das Umfeld paßt farblich gut dazu.

Gruß Erich
Faszination Weltraum : Für mich immer noch das was mich am meisten beeindruckt ist die Dichte eines Neutronensterns. Ein Würfel mit einem Kubikzentimer, also noch kleiner als ein Spielwürfel wiegt unvorstellbare 340 Millionen Tonnen. (Kein Schreibfehler)
Ein Neutronenstern wird nur wenn ein Stern zuvor mehr als 8 Sonnenmassen aufweist, unsere Sonne wird also nie ein Neutronenstern, aus ihr wird ein weißer Zwerg, das dauert aber noch etwa 4,5 Milliarden Jahre.
Benutzeravatar
Freddie
Fotograf
Fotograf
Beiträge: 20413
Registriert: 3. Sep 2009, 16:55
alle Bilder
Vorname: Friedhelm

Mitbringsel

Beitragvon Freddie » 13. Nov 2017, 17:40

Hallo Bernd,

Wildlifebilder von Falterexoten sehe ich mir sehr gerne an.
Ich weiß jetzt natürlich nicht, was vor Ort alles möglich war.
Aber die Erdbatzen links unten hätte ich zu umgehen versucht.
Außerdem hätte ich für eine optimale ST noch etwas abgeblendet.

Trotz der kleinen Kritik habe ich mir das Bild sehr gerne angeschaut.
Meine Kritiken spiegeln nur meine persönliche Ansicht wider.
Sie sollen helfen, sind aber völlig unverbindlich und keinesfalls böse gemeint.
Liebe Grüße und allzeit Gut Licht, Friedhelm.

Hier könnt Ihr meine Homepage besuchen: http://freddies-makro-blog.blogspot.de/

Zurück zu „Galerie Makrofotografie“