Haustiersammelthread

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
HärLe
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 3249
Registriert: 30. Okt 2016, 18:30
alle Bilder
Vorname: Herbert

Haustiersammelthread

Beitragvon HärLe » 26. Okt 2017, 13:08

Hallo Anja,
ein Goldstück ist er schon - zumindest suggerieren das Deine Fotos. Richtig liebenswert der Bursche.

Gruß Herbert
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 26. Okt 2017, 16:26

Hallo, Anja,

das ist ja ein ganz ganz hübsches Kerlchen!
Ich glaube, den musst du behalten :lol: !
Tolle Bilder, Anja!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10731
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Haustiersammelthread

Beitragvon Ajott » 26. Okt 2017, 16:56

Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Ich glaube, den musst du behalten :lol: !


Das wäre für ihn leider die schlechteste aller Lösungen und eher was für einen Plan B, wenn gar nichts anderes funktioniert. Wir können ihn im Moment nicht in die Wohnung holen. Die ist einfach zu klein um zwei Menschen und einer halbwilden Katze Platz zu bieten. Zudem hätte er von dort aus keinen Zugang nach draußen. Das wäre eine ganz dumme Kombination. Er sollte entweder drinnen Platz und am besten noch einen Katzenfreund haben, oder aber Freigang. Bis wir umziehen und eventuell bessere Möglichkeiten hätten, kann es noch ein Weilchen dauern. Das bedeutet, dass die Phase jetzt, wo er sich noch am umkompliziertesten in eine neue Situation mit Wohnung einfügen kann, verloren geht. Je länger man wartet, desto schwerer wird es auch für ihn.

Mal sehen, meine Trainerin hat Interesse bekundet auf die Bilder hin und wir wollen heute Abend mal darüber reden. Aber mal sehen, sie wäre nicht die erste, wo das Herz spontan ja schreit aber sich der Kopf letztlich doch noch einschaltet. Aber mit etwas Glück hat er schon ein Plätzchen gefunden, drückt die Daumen!
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Harald Esberger
Makro Crew
Makro Crew
Beiträge: 21223
Registriert: 3. Apr 2011, 20:52
alle Bilder
Vorname: Harald

Haustiersammelthread

Beitragvon Harald Esberger » 26. Okt 2017, 20:34

Hi Anja

Für so einen süssen schmeisst man schon mal seine Prinzipien über Bord,

das kann ich verstehen. Ich hoffe ihr findet ein Zuhause für den kleinen.

Deine Fahredkett müsste dringend wieder mal etwas Fett sehen. :DD





VG Harald
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64118
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Haustiersammelthread

Beitragvon Werner Buschmann » 26. Okt 2017, 23:04

Hallo Anja,

was für ein netter Kleiner.
Ich halte ihm mal die Daumen.

:)
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23497
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Haustiersammelthread

Beitragvon rincewind » 27. Okt 2017, 07:55

Hallo Anja,

Ein wirklich hübscher Kerl. In unseren Zoo passt er leider nicht mehr.
Ich hoffe Ihr seit bei euren Bemühungen erfolgreich.
Und wenn es wirklich zu Plan B kommt. Katzen sind sehr anpassungsfähig und
Ihr Leben lang lernfähig. Allerdings muss man sich darauf einstellen das Katzen
gerade wenn sie jung sind, egal ob halb wild oder von Anfang an bei Menschen aufgewachsen, ihre
Umwelt erst einmal als ihr Eigentum betrachten.
Im Gegensatz zu unserem Schosshund dürfen wir bei Jack z.B. nichts essbares unbeaufsichtigt lassen und er ist schon mehr als 5 Jahre bei uns. :)

LG Silvio
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 28. Okt 2017, 09:29

Ajott hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Gabi Buschmann hat geschrieben:Quelltext des Beitrags
Ich glaube, den musst du behalten :lol: !


Das wäre für ihn leider die schlechteste aller Lösungen und eher was für einen Plan B, wenn gar nichts anderes funktioniert.


Hallo, Anja,

dann drücke ich mal kräftig die Daumen, dass Plan B nicht umgesetzt werden muss,
sondern deine Trainerin sich unsterblich verliebt :-) .
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Flattermann
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 2430
Registriert: 25. Jul 2016, 23:55
alle Bilder
Vorname: Tilmann
Kontaktdaten:

Haustiersammelthread

Beitragvon Flattermann » 3. Nov 2017, 22:51

Hallo Anja,

der kleine Kerl sieht ja zum anbeißen süß aus. Wenn es kein "er" wäre könnte es fast meine ehemalige Katze sein, die war auch halb wild.

Ich hoffe mal ihr findet für Ihn ein schönes Plätzchen.

LG Tilmann
Ich bin kein Künstler, der Künstler ist die Natur, ich halte die Schönheit und Perfektion nur in Bildern fest.


Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.


Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10731
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Haustiersammelthread

Beitragvon Ajott » 25. Nov 2017, 16:05

Hallo zusammen,

falls ihr an einem Update zur Katzengeschichte interessiert seid: wir haben nach einigen aufwühlendem Hin und Her jetzt eine neue MitbewohnerIN.

Unsere letzte Interessentin hat an dem Tag, als wir Meeko einfangen wollten um sie beim Tierschutz kastrieren zu lassen (am 08.11.) leider doch noch abspringen müssen. Also beschlossen wir jetzt Nägel mit Köpfen zu machen. Der Einfangtermin und Termin zur Kastration stand ja und draußen wurde es immer ungemütlicher. Wir hatten viel Zeit investiert, um Meeko an Streicheleinheiten und die Transportbox zugewöhnen. Wir beschlossen es jetzt halt mit Meeko bei uns zu versuchen. Aufgeregt und emotional nun voll investiert haben wir also den ganzen Tag lang überlegt, wie wir die Tage, die Meeko beim Tierschutz verbringen würde, nutzen könnten, um die Wohnung katzengerechter zu gestalten... aber es kommt ja leider immer anders als man denkt. Zum ersten Mal, seid wir ihn regelmäßig angefüttert hatten, kam er abends nicht zur Futterstelle.. genau dann, wo es ernst werden sollte. Er kam auch nicht am nächsten Morgen oder abend und auch nicht am Tag danach. Der 08.11. war eine emotionale Achterbahnfahrt mit traurigem Ausgang.
Meeko blieb verschwunden, und nach einigen Tagen gaben wir die aktive Suche schließlich auf. Vermutlich war es besser so, wäre auch alles ganz schön kompliziert geworden.
..bis ich am 18.11 einen Schnappschuss von einer Katze erhielt und die Frage, ob das nicht unser Meeko sein könnte. Wurde in der Innenstadt gesichtet. Als ich dort in den folgenden Tagen vorbei schaute, war aber nie eine Katze zu sehen. Ich beließ es dabei und versuchte den schönen Gedanken zu fassen, dass er, falls es tatsächlich Meeko war, vielleicht eine neue Futterstelle gefunden hatte.. vielleicht sogar ein Zuhause. Wir hatten ihn ja gut trainiert, sich per Miau bemerkbar zu machen, wenn er Hunger hatte.

Tja, und dann hingen am Mittwoch plötzlich Zettel aus. Katze gefunden. Genau in der Region, wo vermeindlich-Meeko gesichtet worden war. Donnerstag Abend hatten wir dann also plötzlich eine Katze zuhause, keinen Kater. Aber der Name war ja nicht umsonst so gewählt, dass er auf beide Geschlechter passt, falls der extrem unwahrscheinliche Fall eintreten würde, dass meine weibliche Intuition mich täuscht und Meeko kein Kater ist.

Beim Finder war Meeko die zwei Tage völlig verschreckt, versteckte sich hinter einer Bücherzeile, hatte die großen schwarzen Augen wie auf dem Plakat und fraß nicht oder ging aufs Klo. Wie eine Katze, für die vier Wände Neuland sind.
Bei uns war sie die ersten paar Stunden auch so. Aber noch vor Mitternacht legte sie einen Schlater um und taute von einem zum nächsten Moment auf, nachdem wir mit ihr ein bisschen geredet haben.. so schnell hatte ich damit nicht gerechnet. Sie war dann sehr streichelbedürftigt und offensichtlich verunsichert, aber nicht mehr total veränstigt. Vielleicht hat sie unsere Stimmen als Konstante in ihrem Leben erkannt?

Trotzdem sind wir nicht ganz sicher, ob es wirklich Meeko ist. Einige kleinere Felldetails sehen anders aus... kann aber auch mit einem Fellwechsel zusammenhängen. Immerhin gabs ja einen Kälteeinbruch und der Winter naht. Da kann das Winterfell schon ein bisschen anders aussehen. Aber ich bin ein bisschen verunsichert.
Wir haben unsere Kontaktdaten beim Finder hinterlassen und die Zettel hängen noch weiterhin aus.. falls jemand die Katze als seine erkennt und wir uns irren sollten.

Ansonsten funktioniert es erstaunlich gut. Nachdem wir die erste Nacht wegen einen konstanten Miauen kein Auge zugetan haben, war die zweite schon deutlich entspannter. Meeko hatte ein wenig Zeit sich einzufinden und wir trainieren das Aufmerksamkeitsmiauen gerade wieder gezielt ab (was draußen eine gute Eigenschaft war ist in der Wohnung eher das Gegenteil ;-)). Sie sucht gezielt Streicheleinheiten und entdeckt die Ecken und Rückzugspunkte, die wir ihr geschaffen haben. Nur Appetit scheint sie nach wie vor noch nicht richtig zu haben. Sie leckt ein wenig Gelee, aber frisst sonst fast gar nicht. Immerhin trinkt sie aber und geht sogar aufs Katzenklo zum pinkeln. Aber wenn sie bis Montag nicht ein bisschen besser frisst und vor allem auch mal absetzt, werden wir sie einem Tierarzt vorstellen müssen. Ich hoffe aber, dass sich das über Wochenende von allein gibt, damit sie durch einen Transport nicht gleich wieder verunsichert werden muss (sie war mit dem Finder schon beim TA und wurde durchgecheckt und ist so erstmal gesund..und ein Mädchen :DD ) .. würde einen Kastrationstermin dann erst machen, wenn das Vertrauen einigermaßen stabil ist.

Anbei noch zwei Bilder vom Streicheltraining kurz bevor Meeko verschwunden war und das Plakat.

Liebe Grüße
Aj
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/125s
Blende: f/5
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 28.10.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
meeko01makro.jpg (482.64 KiB) 243 mal betrachtet
meeko01makro.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/4.5
ISO: 800
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 28.10.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
meeko02makro.jpg (399.32 KiB) 243 mal betrachtet
meeko02makro.jpg
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 33mm
Belichtungszeit: 1/30s
Blende: f/4.5
ISO: 3200
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 25.11.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
meekosuchbildmakro.jpg (470.63 KiB) 243 mal betrachtet
meekosuchbildmakro.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 25. Nov 2017, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Corela
Makro-Crew
Makro-Crew
Beiträge: 28997
Registriert: 13. Sep 2009, 15:14
alle Bilder
Vorname: Conny

Haustiersammelthread

Beitragvon Corela » 25. Nov 2017, 16:36

Hallo Anja,

das ist ja ein richtiger Krimi :shock:
aber er wird gut ausgehen bei so viel Zuwendung
Dann drücke ich mal weiter die Daumen
lG
Conny

- hinfallen - aufstehen - Krönchen richten - weitergehen -

Zurück zu „Naturfotografie“