Haustiersammelthread

Landschaftsfotos sowie Fotos aus Flora und Fauna, die keine Makrofotos sind, also einen Abbildungsmaßstab < 1:15 haben.
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 25. Nov 2017, 16:43

Hallo, Anja,

vielen Dank für das Update.
Manno, da ist ja ganz schön viel passiert in der Zwischenzeit!
Spannend auch, dass ihr nicht ganz sicher seid, ob es wirklich
Meeko ist. Die Tatsache, dass sie sich bei euch ziemlich schnell
entspannt hat, scheint mir aber dafür zu sprechen.
So, nun ist es dir doch nicht erspart geblieben, eine Katze
in deinen Haushalt aufzunehmen :-) . Ich drücke dir die
Daumen, dass alles gut läuft und auch die gesundheitlichen
Bedenken sich in Luft auflösen. Du wirst bestimmt mit einer
großen Portion Freude für all deine Mühen entschädigt!
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Werner Buschmann
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 64118
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Werner
Kontaktdaten:

Haustiersammelthread

Beitragvon Werner Buschmann » 29. Nov 2017, 19:54

Hallo Anja,

ein Krimi.
Vielen Dank, dass Du uns teilhaben lässt.
Bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt.

:)
________________
Liebe Grüße Werner
Benutzeravatar
makrolino
Fotograf/in
Fotograf/in
Beiträge: 5676
Registriert: 1. Jul 2015, 15:53
alle Bilder
Vorname: Inka

Haustiersammelthread

Beitragvon makrolino » 29. Nov 2017, 20:43

Hallo Anja,

wie schön für Meeko, dass sie nun doch bei euch ein neues Zuhause finden wird, wo sie euch doch
nun schon "kennt" und sich mit euch angefreundet hat. :D :D :DH: :DH: Sicher, so ein Katzenkind
ist erstmal eine große Umstellung und vieles will bedacht und organisiert sein. Aber sie können wahre
Herzensbrecher sein und eure Geschichte kommt mir soooooo bekannt vor. :) Auch wir wurden
seinerzeit unverhofft zu Katzeneltern, als eine kleine, abgemagerte, herrenlose rote Miez immer wieder
vor unserer Türe saß und um Futter bat. Was wir zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnten, wir sollten
drei Wochen später dann bereits drei Katzen haben und nach weiteren zwei Monaten sogar vier. :roll:
Wie das ?? Nunja, sie brachte kurze Zeit später zwei Junge zur Welt und einige Wochen später kam
sie mit einem kleinen jungen Kater im Schlepptau an, der ganz furchtbare Erfahrungen gemacht
haben musste. Es hat ein ganzes langes Jahr gedauert, bis er sich am Kopf streicheln ließ....
Dafür dass wir zum damaligen Zeitpunkt eigentlich noch gar keine Haustiere haben wollten, war
das gleich ziemlich viel für´s Mal. Aber bereut haben wir es keine Sekunde !! Leider war das
Ende nach ungefähr sechs Jahren unfassbar und noch heute werde ich wütend und traurig, wenn
ich daran zurück denke. Aber das würde hier jetzt zu weit führen... Auf alle Fälle haben wir seit
derzeit durchweg Katzen.....und das nun schon 20 Jahre....dabei nie eine gekauft oder aus dem
Tierheim, sondern alles Findelkinder, die von anderen ausgesetzt bzw. entsorgt wurdein .

Wenn ich mir die von dir gemachten Foto´s so anschaue und sie mit dem Plakat vergleiche, so
denke ich, dass es sich dabei ziemlich sicher um Meeko handelt. Es gibt so verschiedene "Marken",
die bei beiden gleich sind - beispielsweise die Form des weißen Kinnes, die Vordertatze mit der
kleinen weißen Spitze, die einzelnen weißen Härchen auf dem Nasenrücken zwischen den Augen,
der dichte weiße Schnurrbart und die sehr lockeren "Augenbrauen". Also wenn du mich fragst,
habt ihr die richtige Katze. :) :yes4:

Dass die Kleine aufgrund der letzten Tage und des vermutlich vielen Stresses erst einmal
wenig frisst, das ist nicht unnormal. Manche Tiere können da sehr sensibel sein und auch
später, wenn sie eigentlich alles kennen müssten, solche Symptome zeigen.
Ihr könnt versuchen, ihr Futter von verschiedenen Herstellern anzubieten, denn manchmal
ist es einfach der Geruch, den sie nicht mögen. Gutes rohes oder auch gedünstetes
Fleisch wird sehr gern genommen. Für die Verdauung könnt ihr der Kleinen Naturjoghurt
anbieten, einen Löffel neutrales Öl und auch Malt-Paste , die es in der Tierhandlung gibt.
Wichtig ist, dass sie trinkt und das scheint ja zu funktionieren. Ich denke, wenn sich der
ganze Stress gelegt hat und sie sich bei euch anfängt heimisch zu fühlen, dann legt sich
das alles.

Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute und viel Freude aneinander !!
Vielen Dank für die spannende und anrührende Geschichte sowie die schönen Fotos. :)


Liebe Grüße,
Inka
Zuletzt geändert von makrolino am 29. Nov 2017, 20:47, insgesamt 2-mal geändert.
****************************************************
Fotografie ist für mich:
Bekanntes neu entdecken, genießen und ehrfürchtig staunen.


****************************************************
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23497
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Haustiersammelthread

Beitragvon rincewind » 29. Nov 2017, 21:17

Hallo Anja,

Ich glaube auch das es Meeko ist und das Widereingewöhnen klappt bestimmt. Sollst mal sehen wie schön das im Winter ist, Du im warmen Zimmer die Beine hoch und dann legt sich die Katze auf
Deinen Schoss und schaltet die Schnurre an :) :)

LG Silvio
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10731
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Haustiersammelthread

Beitragvon Ajott » 30. Nov 2017, 12:38

Hallo ihr Lieben,

bin im Moment zeitlich recht eingespannt und muss hier daher für noch ein paar Tage etwas kürzer treten. Aber für ein kurzes Update ist Zeit.

In der Freizeit wird noch viel um Meeko herum geplant und umgesetzt, aber so allmählich findet sich alles.
Meeko ist jetzt richtig aufgetaut. Sie frisst gut und macht alles auf ihrem Klo, was sie machen sollte.
Seit Montag spielt sie auch endlich mit uns, und das nicht zu knapp. Im Moment ist dabei auch noch alles interessant. Besonders wenn sie springen und klettern kann, ist sie ganz in ihrem Element. Eine Nachbarin, die sich auch immer für Meekos Schicksal interessiert hat, hat uns einen Kratzbaum geschenkt, der von ihrem Kater nicht beachtet wird. Ist ein ganz einfaches Teil, einfach nur eine etwas längere sisalumwickelte Stange. Aber da könnte Meeko den ganzen Tag dran herumklettern. Ich träume jetzt schon von einem schönen Naturstamm bis unter die Decke, wenn wir mal irgendwann umgezogen sind. Bis dahin muss reichen, was wir haben. Wir haben von Bekannten einige Spenden bekommen - von einer Transportbox, Katzenklos, Teppichresten (der Hit!) und Näpfen ist einiges dabei und wir können das gut einsetzen. Wir haben viele der bestehenden Regale frei- und umgeräumt für ihre Nutzung, aber jetzt soll auch noch ein Cat-Walk her. Wir haben ein schönes Schnäppchen gemacht mit 7 Regalbrettern für einen Zehner.. die werden jetzt die nächsten Tage zu einem Kletterrevier für Meeko arrangiert.

Ansonsten hat sie ihre Stellen gefunden. Den Tag verbringt sie meist im Wandschrank. Nachts schläft sie neben unserem Bett auf einem Regalabsatz, auf dem ich ein Stück Teppich befestigt habe. Das Miauen ist jetzt auf ein normales Maß zurückgegangen, das war wohl nur Unsicherheit am Anfang. Jetzt miaut sie nur noch, wenn sie einen grund hat, was ja freilich völlig ok ist. Sie lässt sich gern streicheln und fordert grundsätzlich viel Aufmerksamkeit ein, wenn sie wach ist und folgt einem auf Schritt und Tritt, solange wir herumlaufen. Aber lange Schmuseeinheiten sind noch nicht so ihr Ding. Insgesamt läuft das erstaunlich gut, ich hatte mit mehr Problemen gerechnet.

Wenn bei mir wieder etwas Ruhe einkehrt, werde ich mal ein paar aktuelle Bilder machen.

Bis dahin erstmal danke, dass ihr euch interessiert. Es ist nett, solche emotionalen Geschichten teilen zu können :sm2:

liebe Grüße
Aj
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 30. Nov 2017, 12:54

Hallo, Anja,

toll, das hört sich ja richtig gut an!!
Und wenn ich so höre, was ihr alles investiert (ich meine das nicht im monetären Sinn :-) )
an Wohnungsanpassungen für Meeko, dann kann ich diese Katze nur beglück-
wünschen für den Sechser im Lotto, den sie gezogen hat :lol: :lol: .
Freue mich sehr über dein Update und dass es so viel Positives zu berichten gibt.
Bin schon sehr gespannt auf die Fotos!
Zuletzt geändert von Gabi Buschmann am 30. Nov 2017, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
Ajott
Artenkenntnis Crew
Artenkenntnis Crew
Beiträge: 10731
Registriert: 12. Mai 2012, 04:01
alle Bilder
Vorname: Anja

Haustiersammelthread

Beitragvon Ajott » 4. Dez 2017, 14:45

Hallöchen zusammen,

puh, also das Fotografieren gestaltet sich schwieriger als gedacht. Ich bin überhaupt kein Drinnenfotograf und stelle mich dabei an wie ein Anfänger :lol:
Wir haben jetzt im Winter leider nur wenig Licht in unserer Wohnung, weil die Sonne meist erst Nachmittag rum kommt und dann nicht mehr viel Kraft hat. Kunstlicht finde ich aber nicht sehr ansprechend auf den Bildern und den internen Blitz meiner Canon eh nicht. Vielleicht muss ich mal versuchen mit einem Diffusor zu arbeiten.. fürs erste war die Option aber einfach nur die ISO gnadenlos aufdrehen und die Blende öffnen... und auf einen ruhigen Moment warten, wo nicht viel Bewegung drin ist.
Naja, auf jeden Fall neue fotografische Herausforderung, an der ich noch arbeiten muss.

Dieses Bild mag ich trotzdem irgendwie, weil es fast monochrom wirkt und nur die Augen Farbe ins Spiel bringen. Ich finde es interessant, wie sich Meeko fast gar nicht mehr ähnlich sieht, wenn man dieses Bild mit dem Suchbild vom Plakat vergleicht.

Liebe Grüße
Aj
Dateianhänge
Kamera: Canon EOS 600D
Objektiv: Tamron 90 @ 90mm
Belichtungszeit: 1/100s
Blende: f/2.8
ISO: 1600
Beleuchtung:
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG):
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: keins
---------
Aufnahmedatum: 04.12.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
meekomakro.jpg (408.26 KiB) 446 mal betrachtet
meekomakro.jpg
Zuletzt geändert von Ajott am 4. Dez 2017, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
: ǝʌıʇʞǝdsɹǝd uǝɹǝpuɐ ɹǝuıǝ snɐ ןɐɯ ǝzuɐƃ sɐp ɹıʍ uǝʇɥɔɐɹʇǝq :
"Der Wunder höchstes ist, daß uns die wahren, echten Wunder so alltäglich werden können." (Lessing)

Von vielen kleinen Wundern berichten die Arten- und die Dokugalerien
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 5. Dez 2017, 13:21

Hallo, Anja,

das ist aber ein klasse Foto geworden. Die Haltung
wirkt sehr entspannt und die Augen sind hellwach
und schön scharf. Man spürt förmlich, dass Meeko
sich bei euch wohlfühlt und sich richtig gut eingelebt
hat. Vielen Dank fürs Zeigen :-) !
Liebe Grüße Gabi
Benutzeravatar
rincewind
Makro Team
Makro Team
Beiträge: 23497
Registriert: 7. Aug 2010, 18:27
alle Bilder
Vorname: Silvio

Haustiersammelthread

Beitragvon rincewind » 10. Dez 2017, 17:14

Hallo,

seit 4 Wochen haben wir eine neue Mitbewohnerin. Fritte ist eine kleine Viszla Dame
8 Jahre alt. Viszla haben keine Unterwolle. Wenn es schneit tat der Schnee auf dem Fell,
sie werden nass und frieren. Das erklärt auch ihren derzeiten bevorzugten Aufenhaltsort. :)

Bloodhound sind da etwas anders. Wetter ist etwas das anderen zustößt :wink:

Noch einen schönen Sontag

Silvio
Dateianhänge
Kamera: E-M1MarkII
Objektiv: OLYMPUS M.45mm F1.8 @ 45mm
Belichtungszeit: 1/15s
Blende: f/1.8
ISO: 800
Beleuchtung:Kunstlicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ: Rollei, Berlebach
---------
Aufnahmedatum: 10.12.2017
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
fritte (1 von 1).jpg (571.97 KiB) 391 mal betrachtet
fritte (1 von 1).jpg
Kamera: OlympusE-M5 MK II
Objektiv: Olympus 75-300
Belichtungszeit: 1/200
Blende: 4,8
ISO: 640
Beleuchtung:difuses Tageslicht
Aufnahmedateiformat (RAW/JPG): RAW
Beschnittsbetrag in % (Breite u. Hoehe):
Stativ:
---------
Aufnahmedatum:
Region/Ort:
vorgefundener Lebensraum:
Artenname:
kNB
sonstiges:
winter-(1-von-1).jpg (499.46 KiB) 391 mal betrachtet
winter-(1-von-1).jpg
Benutzeravatar
Gabi Buschmann
Makro-Team
Makro-Team
Beiträge: 52655
Registriert: 25. Mai 2006, 16:35
alle Bilder
Vorname: Gabi

Haustiersammelthread

Beitragvon Gabi Buschmann » 10. Dez 2017, 17:45

Hallo, Silvio,

oh ja, Pratchett steht da wie ein Fels in der Brandung und trotzt
dem Schnee :lol: . Während die Dame sich mal gemütlich vor
der Heizung zusammenkuschelt :-) . Womit mal wieder alle
geschlechterbezogenen Vorurteile bestätig sind :lol: :lol: .
Zwei klasse Bilder, danke fürs Zeigen.
Liebe Grüße Gabi

Zurück zu „Naturfotografie“